DEL - Adler Mannheim gewinnen 3:0 gegen Bremerhaven

 

(DEL/Mannheim) (CD) Der amtierende Meister setzte sich gegen ein starkes Team aus dem hohen Norden den Fischtown Pinguins mit einem 3:0 durch Tore von Reul, Desjardins und Huhtala erfolgreich durch. Johan Gustafsson konnte im Adler-Tor seinen zweiten Shutout der Saison feiern. 

 

mann bremer 17112019

(Foto: Tina Kurz)

 


Nach vier Niederlagen in Folge gelang es dem Team von Pavel Gross vor 10.964 Zuschauer in der SAP-Arena gegen eine auswärtsstarke Truppe aus Bremerhaven einen soliden 3:0 Erfolg einzufahren. Die Zuschauer sahen von Beginn an zwei kämpferische und schwungvolle Mannschaften auf dem Eis. Es gab viele packende Zweikämpfe an den Banden und teilweise war die Partie Minutenlang nicht unterbrochen. In den ersten zwanzig Minuten gab es nur wenige Torchancen, die beste auf Seiten der Adler hatte der Ex-Pinguin Cody Lampl (7.). Mit diesem gerechten Remis ging es dann in die erste Pause. 

 

Der Mittelabschnitt gehörte den Mannheimern, die Tomas Pöpperle unter Dauerbeschuß nahmen. Der Goalie der Gäste zeigte herausragende Paraden und hielt lange die Null fest, bis zu einem abgefälschten Schuss von der blauen Linie von Denis Reul (35.). Dem zuvor gegangen war eine minutenlange Druckphase der Kurpfälzer mit einer Vielzahl von Schüssen. Bis zur Führung hatten die Gäste im Mittelabschnitt noch nicht auf das Tor von Gustafsson geschossen. Bremerhaven konnte sich bei ihrem Schlussmann bedanken, dass es nach 40. gespielten Minuten nur 1:0 hiess.

 

Mit einem Paukenschlag nach nur 40 Sekunden begann der Schlussabschnitt. Andrew Desjardins brachte die Scheibe zum Tor und erneut wurde diese unglücklich von einem Fischtowner abgefälscht und es stand 2:0. Mit dieser Führung im Rücken konnte sich aber der Meister nicht zurücklehnen, denn Bremerhaven blieb weiterhin zweikampfstark und torgefärlich. Die Parade des Spiels zeigte der Schwede Gustafsson in der 54. Minute, als er bereits am Boden liegend die Scheibe abwehrte. Praktisch im Gegenzug folgte erneut eine Druckphase durch Smith und Stützle, die mit dem 3:0 durch Tommi Huhtala (55.) erfolgreich endete. Dieser Treffer war besonders durch die herausragende Vorarbeit des 17-jährigen Stützle hervorzuheben.

 

In der Schlußphase nahm Thomas Popiesch noch seinen Goalie vom Eis, doch es blieb beim 3:0 Erfolg der Adler und dem zweiten Shutout von Johan Gustafsson im 9. DEL Spiel für Mannheim.

 

 

Stimmen zum Spiel:

 

Michael Moore: "Ich denke wir haben ganz ordentlich gespielt und bei den Toren etwas Pech gehabt, die waren beide abgefälscht. Wir müssen für die nächsten Spiele noch mehr Pucks zum Tor bringen um erfolgreich zu sein."

 

Johan Gustafsson: "Unsere Abwehr ist heute sehr solide und gut gestanden und das Glück war auch auf unserer Seite, so müssen wir weiter spielen und versuchen in der Defensive wenig Fehler zu machen."

 

 

19. DEL Spieltag, 17.11.2019

Adler Mannheim - Bremerhaven Fischtown Pinguins 3:0 (0:0|1:0|1:0)

 

Tore:

1:0|35.|Denis Reul (Desjardins, Plachta)

2:0|41.|Andrew Desjardins (Plachta)

3:0|55.|Tommi Huhtala (Smith, Stützle)

 

Zuschauer:

10.964

 



mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

24. Januar 2020

DEL – Die Kölner Haie verlieren erneut gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:3 und verpflichten neuen Stürmer

(DEL/Köln) (ST) In dieser Woche spielten die Kölner Haie gleich zweimal hintereinander gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg. Und am… [weiterlesen]
Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1)… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 393 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen