DEL – Adler Mannheim verlieren Heimauftakt gegen Kölner Haie

 

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Unterschiedliche Vorzeichen vor diesem Klassiker. Mannheim mit einem Sieg im ersten Saisonspiel und die Kölner mit einer Niederlage. Pavel Gross startete mit Janik Möser für Phil Hungerecker, während auf Kölner Seite Jason Bast and Freddie Tiffels fehlten.

 

mann nbb 15092019

(Foto: Tina Kurz)

 


 

 

Der Beginn des Spiels gestaltete sich sehr ausgeglichen, wobei das Team vom Mike Stewart etwas besser im Spiel war. Immer wieder gelang ihnen es das Mannheimer Aufbauspiel empfindlich zu stören. Erste Chancen gab es für Gagne, Akeson und Genoway, aber Endras war stets auf dem Posten. Auf der Gegenseite entschärfte Wesslau einen Direktschuss von Huhtala (5.). Die Domstädter konnten immer wieder Scheiben in der neutralen Zone erobern und hatten durch Uvira sowie erneut durch den im ganzen Spiel sehr starken Jason Akeson gute Möglichkeiten.

 

 

Gross stellte daraufhin den Aufbau etwas um. Dadurch waren sie nun etwas besser im Spiel und hatten zwei Chancen durch Wolf. Auf der anderen Seite war es erneut Endras der eine 2 gegen 1 Situation durch Oblinger entschärfte. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

 

 

Zu Beginn des 2. Drittels war es Lehtivuori nach einem Give and Go mit Wolf, der fast das 1:0 erzielen konnte. Kurze Zeit später gab es dann ein 5gg 3 Powerplay für die Adler. Diese Chance ließen sie sich nicht nehmen und so war es Rendulic nach einer Direktabnahme mit dem 1:0. Nur eine Minute später hatte Huhtala nach toller Vorarbeit durch den Youngster Stützle die Chance auf den zweiten Treffer.

 

 



 

 

Mitten in eine kleine Mannheimer Drangphase gab es dann ebenfalls ein Powerplay für die Haie. Hier war es Akeson, der Raedeke an der blauen Linie austanzte und nach Doppelpass mit Gagne den Ausgleich erzielte (29.). Ein 5 gegen 3 Powerplay konnte dagegen nicht genutzt werden. Goc hatte die erneute Führung auf dem Schläger, aber scheiterte an Wesslau.

 

 

In der 37. Spielminute dann eine knifflige Szene. Eine Bogenlampe wurde durch Sill in Richtung Endras verlängert. Der Puck rutschte durch Endras in Richtung Tor und konnte erst auf der Linie gerettet werden. Der anschließende lange Videobeweis brachte keine Erkenntnis auf ein Tor und so blieb es beim 1:1 nach zwei Dritteln.

 

 

Im letzten Drittel gab es dann auf beiden Seiten wenig Chancen. Die Teams neutralisierten sich größtenteils. Ein vier minütiges Powerplay konnte auf der Kölner Seite nicht genutzt werden. Genoway hatte in der 51. Spielminute noch eine Chance. Plachta vergab in der 55. knapp. Kurz vor dem Ende versuchten die Kurpfälzer den Druck zu erhöhen, hatten jedoch bei einem 2 gegen 1 Konter von Pfohl und Oblinger Glück. So ging es vor 12541 Zuschauern in die Verlängerung.

 

 

Huhtala hatte gleich zu Beginn die Entscheidung auf dem Schläger. Eine weitere Chance hatte Stützle nachdem er einen Kölner Verteidiger vernaschte. Schlussendlich entscheidet Oldie Matsumoto per Nachschuss das Spiel. Ein nicht unverdienter Sieg der Kölner in Mannheim.

 

 


mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

Markus Eisenschmid
03. Juni 2020

DEL - Adler Mannheim verlängern mit Eisenschmid bis 2023 / Rendulic geht

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben den Vertrag mit Markus Eisenschmid um drei Jahre verlängert. Damit schnürt der deutsche Nationalstürmer… [weiterlesen]
neffin
24. Mai 2020

DEL - Jonas Neffin von den Iserlohn Roosters erhält Förderlizenz für Herner EV

(DEL/Iserlohn) PM Torhüter Jonas Neffin wird in der kommenden Saison mit einer Förderlizenz für den Herner EV in der Oberliga auflaufen. Das haben… [weiterlesen]
98319670 10158657432494973 4853971767909154816 n
22. Mai 2020

Straubing Tigers gewinnen das FAN-PLAYOFF FINALE 2019/2020 gegen die Augsburger Panther

(Straubing Tigers/Hermann Graßl) Die diesjährige DEL Spielzeit hätte kein interessanteres Endspiel vorsehen können: Straubing gegen Augsburg, eine… [weiterlesen]
deb finn 141
20. Mai 2020

DEB - DEB spielt bei WM 2021 in Riga – Gruppengegner u.a. Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

(DEB/Nationalmannschaft) Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach… [weiterlesen]
iserlohn jubel18112018
15. Mai 2020

DEL - Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters wird fortgesetzt

(DEL/Iserlohn) PM Eishockey-Oberligist Herner EV und die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) setzen ihre seit der Saison… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 559 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen