DEL - Adler Mannheim angeln sich Spiel 3 und stehen kurz vor dem Finaleinzug

 

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Trainer Dan Lacroix konnte wieder auf Gustav Wesslau zurückgreifen, während sich auf Seiten der Kurpfälzer nur das Visier von Moritz Seider änderte, der nach seinem 18.Geburtstag nun das Gitter ablegen konnte.

 

Jubel Adler

( Foto eishockey-online.com / Archiv )

 


 

 

Die ersten 20 Minuten in der restlos ausverkauften SAP Arena waren von der Defensive geprägt. Beide Mannschaften brachten offensiv kaum etwas zu Stande. Am Ende des ersten Drittels standen für Dennis Endras 6 Saves auf dem Konto, während Gustav Wesslau sogar nur dreimal eingreifen musste. Die größte Chance hatte Ryan Jones bei einem Konter in Unterzah in der 13.Spielminute. So ging es torlos in die erste Pause.

 

 

Das zweite Drittel begann wie das Erste. Beide Seiten beschränkten sich auf die Defensive und wenige offensive Aktionen. In dem intensiven Spiel musste ein Tor her, um dem Spiel neuen Schwung zu geben. In der 10.Spielminute war es dann soweit. Nach einem guten Forechecking eroberte sich Ben Smith die Scheibe, legte über Seider zu Playoff Topscorer Mark Katic, der trocken von der blauen Linie abzog und das 1:0 für das Gross-Team erzielte. Kurz darauf der Aufreger des Spiels. Simon Depres revanchierte sich nach einem Check von Matthias Plachta mit einem Stockschlag und schubste danach noch den Linienrichter zur Seite. Daraufhin bekam er neben der 2 Minuten Strafe noch eine Matchstrafe. Sieben Minuten!! Powerplay war die Folge. Allerdings ließ der Vorrundenerste diese große Chance ungenutzt liegen. Der starke Ben Smith hatte in der darauffolgenden Unterzahl der Adler noch einmal eine große Möglichkeit das zweite Tor zu erzielen, scheiterte jedoch an Wesslau. Mit einer 1:0 Führung ging es in den Schluss abschnitt.

 

 



 

 

Die Mannheimer starteten ins letzte Drittel mit einem Powerplay. Bis dahin war dieses kaum existent, aber jetzt nutzte es der große Favorit. Einen Schuss von Lehtivouri konnte Wesslau trotz viel Verkehr noch stoppen, aber aus dem anschließenden Gewühl heraus fischte sich Matthias Plachta die Scheibe und überwand den chancenlosen Kölner Torhüter (42.). Die Domstädter mussten nun ihre defensive Spielweise öffnen und so ergaben sich immer wieder Konterchance. Eine davon nutzte Andrew Desjardins zum 3:0 nach feiner Vorarbeit von Matthias Plachta (51.). Die Haie waren nun bedient. Die endgültige Entscheidung nur drei Minuten später. Moritz Müller traf bei einem Passversuch die Scheibe nicht richtig, welche sich Luke Adam schnappte und unhaltbar ins Kölner Tor schoss.

 

 

Nur noch ein Wunder kann den Kölner Haien noch helfen. In erster Linie gilt es für Lacroix wohl darum mehr Offensive zu finden, ein Tor in drei Spielen ist einfach zu wenig. Das Team von Pavel Gross kann nun beruhigt ins vierte Spiel am Dienstag gehen und den Finaleinzug perfekt machen.

 


mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

neffin
24. Mai 2020

DEL - Jonas Neffin von den Iserlohn Roosters erhält Förderlizenz für Herner EV

(DEL/Iserlohn) PM Torhüter Jonas Neffin wird in der kommenden Saison mit einer Förderlizenz für den Herner EV in der Oberliga auflaufen. Das haben… [weiterlesen]
98319670 10158657432494973 4853971767909154816 n
22. Mai 2020

Straubing Tigers gewinnen das FAN-PLAYOFF FINALE 2019/2020 gegen die Augsburger Panther

(Straubing Tigers/Hermann Graßl) Die diesjährige DEL Spielzeit hätte kein interessanteres Endspiel vorsehen können: Straubing gegen Augsburg, eine… [weiterlesen]
deb finn 141
20. Mai 2020

DEB - DEB spielt bei WM 2021 in Riga – Gruppengegner u.a. Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

(DEB/Nationalmannschaft) Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach… [weiterlesen]
iserlohn jubel18112018
15. Mai 2020

DEL - Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters wird fortgesetzt

(DEL/Iserlohn) PM Eishockey-Oberligist Herner EV und die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) setzen ihre seit der Saison… [weiterlesen]
kec jubel 28092019
09. Mai 2020

DEL - Kölner Haie vergeben acht Förderlizenzen

(DEL/Köln) PM Acht junge Spieler – davon sieben aus der Junghaie-Kaderschmiede – werden für die kommende Spielzeit mit Förderlizenzen ausgestattet,… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 525 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen