DEL-Iserlohn: Packendes West-Derby in Iserlohn endet 3:4 (SO) für die Haie

 

(DEL/Iserlohn)(Patrick Rüberg) Spannung mit Nachschlag- ein kampfbetontes Spiel findet am Ende mit Köln einen glücklichen Sieger nach Penaltyschießen. Die Roosters können derzeit einfach nicht gewinnen. Auch in einem spannenden Derby gegen die Kölner Haie reichte es nur zu einem Punkt, sodass die Rote Laterne am Seilersee verbleibt.

 

DSC 3672
(Foto: Patrick Rüberg)


Zu Beginn des Spiels merkte man den Roosters an, dass sie auf Wiedergutmachung nach der 1:5 Niederlage am Freitag in München aus waren. Dabei übertakteten sie bisweilen etwas und so spielten sie mehr als das halbe Drittel in Unterzahl. Dies bescherte den Haien, die sicher nicht ihr bestes Hockey boten, ein Übergewicht an Spielanteilen. Nachdem Yeo und Caporusso zeitgleich auf der Bank Platz nahmen war es Uvira, der mit Ablauf der Strafen zum 0:1 traf. Eine fünfminütige Unterzahl überstanden die Roosters in der Folgezeit schadlos, Friedrich leistete sich eine Spieldauer- Strafe wegen Checks von hinten. So ging ein ruppiges erstes Drittel mit einem 0:1 Rückstand aus Sicht der Roosters in die Pause.

 


 


 

 

Das zweite Drittel sollte ausgeglichener werden, mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Dem Powerplaytreffer von Florek folgte ein schön ausgespielter Angriff über Caporusso und Trupp, den Kevin Schmidt, am langen Pfosten wartend, abschließen konnte. Knapp eine Minute später war es dann Frederik Tiffels, der für die Haie per "Bauerntrick" ausgleichen konnte. Ein eher glückliches Ergebnis für die Haie, denn die Roosters waren zweifelsohne am Drücker.

 

Das Schlussdrittel bot den Zuschauern in der ausverkauften Eishalle am Seilersee weitere Hochspannung. Die Roosters zeigten eine der besten Leistungen der letzten Wochen und gingen verdient mit 3:2 in Führung, Martinovic Schuss wurde von Mo. Müller unhaltbar für den starken Wesslau abgefälscht und landete im Netz. Die Roosters machten weiter Druck, versäumten jedoch den Sack zuzumachen. Die Kölner befreiten sich sukzessive ihrerseits, den Hausherren schien mit fortschreitender Spielzeit die Kraft etwas auszugehen. Besonders die vielen Strafen im ersten Drittel dürften sich in der Form gerächt haben.
Akenson war es, der im Nachsetzen zum Ausgleich traf- es folgten eine spannende Schlussphase mit Chancen auf beiden Seiten. Die letzten Minuten spielten die Iserlohner in Überzahl, konnten dies jedoch nicht nutzen.

 

So ging es in die Overtime. Hier hatten die Haie mächtig Glück. Denn zuerst Caporusso konnte einen Penalty nicht verwerten und auch eine anschließende Unterzahl sollten die Gäste vom Rhein schadlos überstehen.

Es musste das Penaltyschießen her um einen Sieger in diesem dramatischen Spiel zu finden. Am Ende war es Tiffels, der seinen Versuch verwerten konnte, die Roosters trafen bei keinem ihrer Versuche.
 
Die Roosters treten am kommenden Freitag erneut zu Hause gegen die Schwenninger Wild Wings an. Die Haie reisen nach Wolfsburg.

 

Vor Spiebeginn gab es dann noch Neuigkeiten aus dem Bereich Personalia: Die Iserlohn Roosters gaben die je zweijährigen Vertragsverlängerungen von Jake Weidner und Urgestein Dieter Orendorz bekannt.

 

0V0rVjHy

(Foto: Jonas Brockmann)

 

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 27.01.2019


Iserlohn Roosters - Kölner Haie 1:3 (0:1|2:1|1:1|0:0|0:1)

Tore:
0:1 |10.|Uvira
1:1 |27.|Florek  
2:1 |32.|Schmidt
2:2 |33.|Tiffels
3:2 |42.|Caporusso
3:3 |51.|Akeson
3:4 |SO.|Tiffels
 
Zuschauer: 4.967 (ausverkauft)

 

 

 

 



Iserlohn Roosters eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Iserlohn Roosters wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Iserlohn Roosters finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

RBM MAN Spiel4
25. April 2019

DEL Finale 2019 - Red Bulls verlieren Spiel 4

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat Spiel 4 des Playoff-Finales gegen die Adler Mannheim mit 0:4 (0:0|0:3|0:1) verloren und liegt in der… [weiterlesen]
mike stewart aev2019
24. April 2019

DEL - Mike Stewart wird neuer Cheftrainer der Kölner Haie

(DEL/Köln) PM Der 46-jährige Kanadier hat beim KEC einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Kölner Haie haben einen neuen Cheftrainer… [weiterlesen]
nehring HEI 2599 Galerie
24. April 2019

DEL - DEG verpflichtet Stürmer Chad Nehring! Vertrag über zwei Jahre

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG freut sich über eine weitere „prominente“ Verpflichtung für die Saison 2019/20. Von den Fischtown Pinguins… [weiterlesen]
Huhtala
22. April 2019

DEL Finale 2019 – Plachta’s Blitztor führt Adler Mannheim zum Sieg in Spiel 3

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Trainer Don Jackson musste in Spiel 3 auf Topscorer Mark Voakes verzichten, während Pavel Gross weiterhin aus dem… [weiterlesen]
ludek bukac imago deb
21. April 2019

Ex-Bundestrainer Dr. Ludek Bukac im Alter von 83 Jahren verstorben

(DEB/Nationalmannschaft) (dpa) Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationaltrainer Ludek Bukac ist am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Das… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 696 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen