Olympia 2018 - DEB Auswahl gewinnt in Südkorea gegen Norwegen im Penaltyschiessen

 

(Olympia 2018/PyeongChang) (Christian Diepold) Im letzten Vorrundenspiel bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 traf die DEB Auswahl auf Norwegen und lieferte erneute eine starke Partie ab bei der Patrick Hager nach 35. Minuten endlich zur 1:0 Führung traf und die Partie danach im Penaltyschiessen entschieden werden musste. Danny aus den Birken hielt alle drei Penaltys und Patrick Hager, Mathias Plachta und Dominik Kahun trafen jeweils zum 2:1 Sieg.

 

 

hager nor imago32576610h klein

(Foto: imago/eishockey-online)

 


Bereits vor der Partie stand fest, dass sich keine der beiden Teams für das Viertelfinale auf direktem Weg qualifizieren und nur über ein weiteres Playoffspiel am kommenden Dienstag den Weg unter die Top 8 Nationen der Welt schaffen kann. Marco Sturm stellte im heutigen Spiel erneut den Münchner Goalie Danny aus den Birken ins DEB-Tor, der bereits im ersten Spiel gegen Finnland eine gute Partie ablieferte. Der letzte Sieg bei Olympia gegen Norwegen liegt schon 16 Jahre zurück.

 

 

Nach den ersten zwanzig Minuten stand die Null auf beiden Seiten. Deutschland konnte an die Leistungen im Schwedenspiel ansetzen und zeigte erneut eine taktisch und kämpferisch gute Partie, bei der alles stimmte nur eben nicht der Torabschluss. Die besten Chancen für das DEB Team gab es in nummerischer Überzahl durch die Reihe um Dominik Kahun. Sein Münchner Mannschaftskollege Frank Mauer wurde von Frank Hördler mit einem langen Traumpaß auf die Reise geschickt, doch scheiterte mit einem Rückkhandschuss an Lars Haugen (17.). Wenige Sekunden vor der Drittelpause musste der Berliner Frank Hördler in höchster Gefahr vor dem eigenen Tor eine Strafzeit nehmen.

 

 

Das Mitteldrittel war noch keine drei Minuten alt, da checkte der Norweger Tommy Kristiansen den Mannheimer Sinan Akdag unfair in die Bande, worauf Akdag in die Kabine gebracht werden musste und der Wikinger eine 5+Spieldauer Disiziplinarstrafe erhielt. Für Akdag war das Spiel dadurch leider beendet. In der anschliessenden 5-minütigen Überzahlmögichkeit gab es eine Vielzahl an Chancen für die DEB Auswahl. Erst traf (26.) David Wolf den Pfosten und bei einem Schuss von Yasin Ehliz, der eigentlich schon drin war, gelang dem norwegischen Schlußmann ein Big-Safe. Man merkte den Deutschen die Verunsicherung beim Torabschluß an, es waren wie schon gegen Schweden zu viele Chancen.

 

 

Bei 32:53 war es dann endlich soweit! Patrick Hager konnte bei einem weiteren Powerplay den Puck mit einer schönen Einzelleistung ins norwegische Tor befördern. Dies war ein Zusammenspiel des EHC Red München Block von Dominik Kahun und Brooks Macek. Kurz vor dem Ende des Drittels gab es erneut eine Strafzeit nach einer unschönen Szene gegen Kristian Forsberg, doch 10 Sekunden vor der Pause rettete Danny aus den Birken bei einem Konter der Norweger in größter Not.

 


 


 

Im letzten Drittel konnten die Norweger mit mehr Druck und Geschwindikeit nach Vorne agieren. Danny aus den Birken bekam mehr zu tun als ihm lieb war und musste einen Schuss von Alexander Reichenberg (46.) passieren lassen. Die Vorlage dazu gab der Kapitän Jonas Holos, der Dreh- und Angelpunkt im Norwegischen Spiel war und pro Spiel eine durchschnittliche Eiszeit von mehr als 26 Minuten hatte. Kurze Schrecksekunde für Deutschland als Marcel Goc nach einem Pucktreffer humpeln das Eis verliess, doch zum Glück konnte der Kapitän das Spiel fortsetzen. Vor der Partie musste Marco Sturm auf Patrick Reimer verletzungsbedingt verzichten.

 


Die Spannung der Partie war in den letzten fünf Minuten förmlich greifbar doch Danny aus den Birken stand weiterhin sicher und Deutschland bekam bei 9 Sekunden vor dem Ende eine unnötige Strafzeit für zu viele Spieler auf dem Eis. So ging die Partie mit einer 4:3 Überzahlmöglichkeit der Norweger in die anschliessende Verlängerung, die erneut torlos endete und so musste die Entscheidung im Penaltyschiessen fallen.

 

 

Mit diesem Kampfsieg, der zugleich der erste bei Olympia nach über 16 Jahren bedeutete,  erreicht das Team von Bundestrainer Marco Sturm den 3. Platz nach der Vorrunde in der Gruppe C und wird am kommenden Dienstag im K.O. Spiel auf die Eidgenossen aus der Schweiz treffen.

 

 

18. Februar 2018 Olympia 2018 in PyeongChang

Deutschland - Norwegen 2:1 (0:0|1:0|0:1|0:0|1:0)

 

Tore:

1:0|35.|Patrick Hager (Kahun, Macek) PPT

1:1|46.|Reichenberg Alexander (Holos)

2:1|Penalty Dominik Kahun

 

Zuschauer:

5.535

 

 


Pyeongchang 2018 Logo.svg

Die XXIII. Olympischen Winterspiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in PyeongChang in Südkorea statt. Im Jahr 1988 trafen sich zum ersten Mal in der Olympia Geschichte die Athleten in Seoul zu den Sommerspielen. Die Olympischen Winterspiele finden nach 1972 (Sapporo) und 1998 (Nagano) erst zum dritten Mal in Ostasien statt. Zugleich gibt es in PyeongChang eine Premiere, da Süd- und Nordkorea zusammen mit einer vereinten Flagge auftreten.

 

 

 

 

Team deutschland olympia2018

 

 

Das TEAM DEUTSCHLAND nimmt in 15 Disziplinen mit insgesamt 154 Athleten an den Olympischen Winterspielen 2018 teil. Auch die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Herren ist vertreten, wohingegen die Eishockeymannschaft der Frauen die Qualifikation leider verpasst hat. Christian Ehrhoff ist mit seiner vierten Teilnahme an den Olympischen Spielen in der Disziplin Eishockey der erfahrenste Athlet.

 

 

 

 

 


 

Weitere DEL Eishockey News

mann nbb 15092019
16. September 2019

DEL – Adler Mannheim verlieren Heimauftakt gegen Kölner Haie

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Unterschiedliche Vorzeichen vor diesem Klassiker. Mannheim mit einem Sieg im ersten Saisonspiel und die Kölner mit… [weiterlesen]
Krefeld Augsburg 150919 1
16. September 2019

DEL - Krefeld unterliegt Augsburg in der Verlängerung

(DEL/Krefeld) PM (RS) DejaVu im zweiten Saisonspiel der Krefeld Pinguine. Diesmal wurde Zuhause der zwei Tore Vorsprung nicht über die Zeit gebracht… [weiterlesen]
2019 09 15 ingolstadt nrnberg
15. September 2019

DEL - Ingolstadt mit Niederlage zum Heimauftakt

(DEL/Ingolstadt) PM Das hatte man sich beim ERC Ingolstadt deutlich anders vorgestellt. Nach dem 10:4-Kantersieg in Schwenningen am Freitag mussten… [weiterlesen]
D75 2647
15. September 2019

DEL- Iserlohn: 2:3 (SO) gegen die Straubings Tigers. Hochspannung am Seilersee, Straubing macht Saisonstart perfekt

(DEL/Iserlohn) (Rü) Wie bereits zum Saisonstart in Köln ging es für die Roosters in die Verlängerung, diesmal ging das Spiel 2:3 nach Penaltyschießen… [weiterlesen]
peterkaGEPA full 33400 GEPA 15091917023
15. September 2019

EHC Red Bull München gewinnen DEL-Heimspielauftakt gegen Düsseldorf

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Düsseldorfer EG mit 3:2 (2:1|0:1|1:0) gewonnen und steht nach dem zweiten Spieltag bei den… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 832 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen