DEL - Starke Kölner Haie besiegen die Augsburger Panther souverän mit 6:3

 

(DEL/Köln) (ST) Die Kölner Haie erwarteten am vergangenen Sonntag die Augsburger Panther. Das Spiel in der LANXESS arena fand vor 9.807 Zuschauern statt. Der KEC entschied die Partie deutlich mit 6:3 für sich.

 

KEC Vs. AEV 17.12.17

 

Foto: Ingo Winkelmann

 


 

 

Nachdem die Kölner am Freitag gegen ein Team der ersten drei Plätze der Tabelle gewonnen hatte, konnten sie auch noch gegen Augsburg drei Punkte einfahren und hatten so ein rundes sechs-Punkte-Wochenende. Am vergangenen Freitag besiegten sie den damaligen Spitzenreiter Berlin mit 5:2 und beweisen so, dass sie auch gegen die Top-Drei gewinnen können. Philip Gogulla war in Berlin nicht dabei, denn Peter Draisaitl war mit seiner zuletzt gezeigten Leistung unzufrieden. Es war ein Zeichen, dass Draisaitl Konsequenzen ziehen kann und auch muss. Gestern gegen den AEV war Gogulla dann wieder in der Aufstellung und konnte sogar ein Tor schiessen.

 

Augsburg war zu Beginn der Saison ein Team, das mit starken Leistungen überraschte. Doch die Saison verlief dann nicht so weiter für die Bayern. Derzeit befindet sich der AEV auf den letzten Plätzen, vor der Partie gegen Köln auf Platz 12 der Tabelle. Das bedeutete jedoch nicht, dass der AEV es den Kölnern leicht machen würde. Christian Erhoff erklärte nach dem Spiel: “Es war vom ersten bis zum letzen Spieler eine starke Teamleistung“. (Quelle: www.haie.de)

 

Und so begann das erste Drittel mit Tempo, unglaublichem Tempo. Die Starting Six der Kölner waren Justin Peters, Christian Erhoff, Blair Jones, Felix Schütz und Philip Gogulla. Nach nur 23 Sekunden fiel schon das erste Tor, der ehemalige Kölner Daniel Schmalz konnte Justin Peters im Tor überraschen und punkten. Doch auch die Antwort der Haie erfolgte prompt in der zweiten Minute. Ben Hanowski schoss das Tor nach Vorlage von Nick Latte und Justin Shugg. Im folgenden hatten die Haie eine Druckphase und setzten sich im Angriffsdrittel fest. Doch keine Chance wurde verwertet. Dann musste Erhoff wegen Beistellens auf die Strafbank und im Powerplay gelang Augsburg die erneute Führung zum 1:2. Köln war alles in allem etwas druckvoller, doch Augsburg glücklicher im Torabschluss.

 

Auch der Mittelabschnitt geht mit Tempo weiter. In der 21. Minute glich Philip Gogulla zum 2:2 aus. Nach ungefähr 30 Minuten wurde die Stimmung etwas heißer, denn Augsburg hatte bis dahin keine Strafe erhalten und die Haie so einige, das gefiel den Fans so gar nicht. Peters im Tor hatte einiges zu tun, konnte aber alles abwehren, trotz eines guten Powerplays der Augsburger. Das Spiel wurde zunehmend härter und Rangeleien blieben nicht aus. In der ersten Überzahl der Haie in der 35. Minute gelang Erhoff dann die Führung zum 3:2.

 

Das Schlussdrittel sollte dann noch einmal spannend werden. In der 43. Minute erhöhte Nico Krämmer auf 4:2. Und schon eine Minute später folgte das 5:2 durch Justin Shugg. Dadurch war es eigentlich besiegelt. Augsburg schaffte es nicht mehr durch die Defensive der Kölner, das war spürbar. Ein Tor für Köln wurde nach dem Videobeweis nicht gegeben, da Augsburgs Torwart behindert wurde. Dieses Tor holte der KEC dann in der 54. Minute durch Felix Schütz nach. Am Ende konnte Daniel Schmölz für den AEV das Ergebnis noch etwas verschönern. Es endete mit 6:3.

 

Insgesamt war es eine souveräne und stabile Leistung der Kölner Haie. Es war ein emotionales und auch schnelles Spiel. Köln behielt den Sieg mit 6:3 trotz einiger Strafen zu Hause. Auf Seiten der Schiedsrichter sind Versäumnisse zu bemängeln, Augsburg hätte die ein oder andere Strafzeit bekommen müssen. Dennoch bewahrten die Kölner Ruhe und konnten souverän agieren. Peter Draisaitl analysierte nach dem Spiel: "Wir haben am Anfang etwas gebraucht, um ins Spiel zu kommen und die Kontrolle zu finden. Das dritte Dritte hat mir gefallen. Wir müssen aber eine Lösung für die schlechten Starts finden.“ (Quelle: www.haie.de).

 

Am Freitag geht es weiter in Köln, der Tabellenführer EHC Red Bull München reist an. Beginn ist 19.30 Uhr.

 

 

 


 

000000000000000000000119Mehr Informationen über den Eishockey Club Kölner Haie wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-deutschland.info - Alle Weltmeisterschaften, Olympischen Spiele.

shop.eishockey-online.com - eishockey-online.com ist Vermarkter der Gameworn Eishockeytrikots des DEB.

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2F2017_2018%2Fcp-d2-DEB-FRA18-047k-X2.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. April 2018

DEB - Deutschland gewinnt mit 7:1 über Frankreich bei Länderspiel-Premiere in Wolfsburg

(DEB/Nationalmannschaft) Geschafft! Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat ihren ersten Heimsieg im Jahr 2018 gefeiert. Beim dritten Spiel vor… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fingolstadt%2F2017_2018%2FMaury_EdwardsHEI0942-Galerie.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. April 2018

DEL - ERC Ingolstadt verpflichtet schußstarken Verteidiger Maury Edwards

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt hat Verteidiger Maury Edwards verpflichtet. Der 31-jährige Kanadier war in den vergangenen drei Jahren für… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMannheim%2F2017_2018%2Fullmann_christoph_2017.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. April 2018

DEL - Viel Erfahrung für die Augsburger Panther - Christoph Ullmann kommt

(DEL/Augsburg) PM Lange wurde spekuliert, nun herrscht Klarheit: Christoph Ullmann wechselt von den Adlern Mannheim zu den Augsburger Panthern. Dies… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fmuc_berlin_18042018_1.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. April 2018

DEL Finale 2018 - EHC Red Bull München übernimmt die Serienführung durch ein bärenstarkes Powerplay

(DEL Finale 2018) (Christian Diepold) Durch ein bärenstarkes Powerplay konnten die Red Bulls aus München mit einem 4:1 Erfolg über die Eisbären… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMannheim%2F2015_2016%2Fadler_mannheim_mirko_pantkowski.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. April 2018

DEL - Weichert wird neuer Torwarttrainer der Adler Mannheim

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim nehmen zur kommenden Saison sowohl auf der Position des Torwarttrainers als auch im Betreuerstab Änderungen vor.… [weiterlesen]

 


 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1033 Gäste online