DEL - Die Kölner Haie bringen nach einem knappen Sieg von 1:2 die 3 Punkte aus Schwenningen mit nach Hause

 

(DEL/Köln) (ST) Die Kölner Haie spielten am Sonntag auswärts vor 3.598 Zuschauern gegen die Schwenninger Wild Wings in der Helios Arena. Es wurde zu einem kämpferisch spannenden Spiel, das die Haie knapp mit 1:2 gewannen. Beide Tore schoss Christian Erhoff, dadurch konnten die Kölner drei Punkte mit nach Hause in die Domstadt nehmen.

 

KEC Vs. SWW 15.10.2017

 

Foto: Jens Hagen

 


 

Es stellte sich die Frage, ob so langsam etwas Konstanz beim KEC eintreten würde. Zuvor gewannen die Haie Sonntags 1:6 auswärts gegen Ingolstadt und am Freitag erlangten sie in einem emotionalen Derby einen knappen Sieg gegen die Düsseldorfer EG mit 3:2 in der Verlängerung. Nun hieß es den Rückenwind der zuletzt zwei gewonnenen Spiele mitzunehmen und auch gegen die Schwenninger zu gewinnen. Es fehlten beim Spiel Fredrik Eriksson und Blair Jones.

 

Schwenningen tut sich noch leicht schwer in der Saison. Sie zeigten zwar Leistung und kämpften häufig, doch Siege erzielten sie dafür nur Wenige. Zuletzt kämpften die Schwarzwälder auch mit einigen verletzungsbedingten Ausfällen. So mussten sie gegen Köln auf Andrée Hult, István Bartalis, Jussi Timonen, Tobias Wörle und Marc El-Sayed verzichten.

 

Die Wild Wings befinden sich zur Zeit auf Tabellenplatz neun, Köln auf Platz fünf, was zu diesem Zeitpunkt in der Saison noch nicht viel heißt, lediglich Tendenzen zeigt.

 

Es begann mit einem Blitzschlag. Erst 44 Sekunden waren gespielt und schon fiel das erste Tor. Christian Erhoff versenkte den Puck im Tor von Dustin Strahlmeier nach Vorlage von Ryan Jones und Philip Gogulla. Die Haie übernahmen durch die schnelle Führung weitestgehend die meisten Spielanteile, doch die Schwenninger verteidigten gut und versuchten ihrerseits Angriffe. So kam der Ausgleich kurz vor Drittelende durch Anthony Rech. Das Drittel endete unentschieden 1:1.

 

Im zweiten Abschnitt ging es kämpferisch weiter. Beide Mannschaften drückten auf die Führung. Die Schwenninger ermöglichten den Haie einige Powerplaysituationen, doch zunächst hatten sie keinen Erfolg. Auch Köln musste in Unterzahl zwei Minuten überstehen, Jean-Francois Boucher musste auf die Strafbank wegen Behinderung. Erst in der 30. Minute gelang Köln die Führung, Christian Erhoff erhöhte mit seinem zweiten Tor auf 1:2. Und so endete das Drittel.

 

Der Schlussabschnitt blieb ohne Tore, war jedoch weiterhin durch eine kämpferische Leistung der Wild Wings geprägt. Die Haie jedoch verteidigten clever und ließen den Schwarzwäldern zu wenig Lücken für Tore. Zudem überzeugte Daniar Dshunussow mit einigen guten Saves. Als die Wild Wings ihren Torhüter gegen einen sechsten Feldspieler ersetzten wurde es noch einmal spannend, doch die Haie in der Defensive ließen den Ausgleich nicht zu. Und so endete das Spiel schließlich mit 1:2 für Köln.

 

Insgesamt machten es beide Mannschaften spannend und intensiv. Die Wild Wings überzeugten mit einem emotional kämpferischen Spiel, konnten aber nicht die entscheidenden Tore schießen, nicht zuletzt wegen Daniar Dshunussow, der im Kölner Tor einige gefährliche Schüsse parierte. Die Haie agierten offensiv und Christian Erhoff trug mit dem Doppelschlag zum Sieg bei. Im letzten Drittel verteidigte der KEC dann über die Zeit die Führung. Die Wild Wings kamen nicht mehr heran trotz einer starken Offensive. Der KEC kann nun eine Erfolgsbilanz von drei hintereinander gewonnen Spielen aufweisen, Konstanz ist erkennbar.

 

Am kommenden Freitag erwarten die Kölner Haie dann Ingolstadt in der LANXESS arena, es geht um 19.30 Uhr los.

 

 

 


 

 000000000000000000000119Mehr Informationen über den Eishockey Club Kölner Haie wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-deutschland.info - Alle Weltmeisterschaften, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910

shop.eishockey-online.com - eishockey-online.com ist Vermarkter der Gameworn Eishockeytrikots der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft.

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2F2018_2019%2FMannschaft_des_Jahres_2018-2.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2018

DEB - Silberhelden sind Mannschaft des Jahres!

(DEB/Nationalmannschaft) Große Ehre für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft: Bei der 72. Wahl zu Deutschlands Sportlern des Jahres wurden die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMannheim%2F2017_2018%2Fmannheim_ingolstadt_06102017.JPG&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2018

DEL - Sorgten „überdosierte Schlaftablettencocktails“ in den Pausen für die klare Niederlage des ERC Ingolstadt?

(DEL/Ingolstadt) PM Schon von Beginn an stand das Duell des ERC Ingolstadt bei den Adlern aus Mannheim unter keinem guten Stern. 51 Mal verloren die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fschwenningen%2F2018_2019%2F_DSC7552.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2018

DEL - Schwenninger Wild Wings erleben rabenschwarzen Nachmittag

(DEL/Schwenningen) (BM) Ein bitteres Ende nahm die Partie für die Wild Wings am Sonntagnachmittag. Zwar konnte man das Spiel zunächst offen gestalten… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2018_2019%2FRob-Leask-Ralf-Schmitt.JPG&w=250&h=150&zc=1
16. Dezember 2018

DEL - Straubing Tigers unterliegen knapp mit 2:3 der DEG in einem rasanten und ansehnlichen Match

(DEL/Straubing) (MA) Ein abwechslungsreiches und hochklassiges Eishockeyspiel ging am Ende an die DEG, die damit drei Punkte aus Straubing mitnehmen.… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fingolstadt%2F2018_2019%2Fkev_erc_28102018_2.JPG&w=250&h=150&zc=1
16. Dezember 2018

DEL - Ingolstadt gewinnt im Freitagsspiel gegen Krefeld

(DEL/Ingolstadt) (Werner Hentschel) Zwei Begegnungen gab es zwischen den Krefeld Pinguinen und dem ERC Ingolstadt. Beide Begegnungen endeten… [weiterlesen]

 


 

 

 

https://adserver.adtech.de/adserv/3.0/1439/6626858/0/170/ADTECH;loc=300

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 1112 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen