Michal Petrak, Maximilian Schorer und Timo Hauck bleiben beim ESV Buchloe

 

Bayernliga (Buchloe/PM) Der Bayernligist ESVB Buchloe darf weiter auf die Dienste dreier wichtiger Spieler in der Offensive bauen. Präsentiert von der Spedition Leinsle haben Michal Petrak, Maximilian Schorer und Timo Hauck die Zusage für ein weiteres Jahr bei den Freibeutern gegeben. Alle drei werden somit auch künftig für die Rot-Weißen auf Tore- und Punktejagd gehen. Verzichten müssen die Rot-Weißen zum Bedauern der Verantwortlichen dafür bis auf weiteres auf Verteidiger Max Hofer und Stürmer Timo Rauskolb, die aus beruflichen bzw. gesundheitlichen Gründen vorerst nicht mehr für den ESV auflaufen können.

 

2019 01 11 buchloe

(Foto: Michael Lindemann / Fotografie Lindemann)

 


 

Die Verlängerung von Routinier Michal Petrak dürfte die Fans in der Gennachstadt dafür wohl besonders freuen. Der mittlerweile 38-jährige Tscheche war in den letzten beiden Jahren schließlich einer der Topscorer in Reihen der Pirates. „Michal ist ein absoluter Führungsspieler und Teamplayer, der mit seiner Erfahrung der ganzen Mannschaft und vor allem den jungen Spieler helfen kann“, sagt der 2. Vorstand Florian Warkus. Und auch seine Scoringqualitäten und sein Spielverständnis machen den Stürmer zu einer ganz wichtigen Säule im Buchloer Spiel. Petrak stieß vor zwei Jahren in der Aufstiegsrunde zur Bayernliga zum ESV-Team hinzu und fügte sich ohne Eingewöhnungsphase sofort erfolgreich ins Mannschaftsgefüge ein. Schon bei seiner vorherigen Station in Höchstadt war der Angreifer teaminterner Topscorer und auch bei den Freibeutern erzielte Petrak in 25 Pflichtspielen schon über 50 Punkte (20 Tore/35Assists). Demensprechend froh ist man im ESV-Lager über die Verlängerung und hofft, dass Michal Petrak auch weiterhin so erfolgreich auf dem Eis agieren wird.

 

Ebenfalls ein echter Leistungsträger ist Maximilian Schorer. Trotz seiner gerade einmal 25 Jahre gehörte der Stürmer in den letzten drei Spielzeiten immer zu den beständigsten Punktesammlern. Und dabei wurde er von Trainer Christopher Lerchner bei Bedarf zudem auch das ein oder andere Mal als Verteidiger eingesetzt. Ausgebildet wurde Maximilian Schorer, der künftig ja gemeinsam mit seinem Bruder Andreas im Piraten-Dress auflaufen wird, aber beim EV Füssen als Angreifer. Beim EVF machte der Offensivmann auch seine ersten Schritte im Senioren-Eishockey, ehe er 2018 schließlich nach Buchloe wechselte. In 75 Partien markierte Schorer dabei 27 Treffer und bereitete weitere 22 Tore mit vor. „Seine läuferischen Fähigkeiten und sein Zug zum Tor werden wir auch in der neuen Spielzeit wieder brauchen“, meint Warkus.

 

Der dritte im Bunde ist Timo Hauck, der in seine vierte Spielzeit beim ESVB geht. Der aus dem Landsberger Nachwuchs stammende Angreifer ist sich auf dem Eis für nichts zu Schade, was auch die Verantwortlichen am 23-Jährigen schätzen. „Timo ist ein Spieler, der sich immer voll in den Dienst der Mannschaft stellt und alles raushaut“, beschreibt Warkus. Und auch vor dem Tor weiß der Stürmer sich durchaus zu behaupten. In sieben Partien erzielte Hauck in der letzten Saison bis zum vorzeitigen Abbruch schließlich bereits zwei Treffer und will auch in der neuen Spielzeit wieder voll angreifen. Die erste Gelegenheit dazu gibt es in gut einer Woche, wenn am 12. September das erste Testspiel der Buchloer zu Hause gegen Ulm ansteht.

 


Bayernliga (Bayerische Eishockey Liga)

 

Die Bayerische Eishockey Liga - (Bayernliga) ist die höchste Eishockey Amateurspielklasse in Bayern und wird unter dem Dach des Bayerischen Eishockey Verbandes (BEV) ausgerichtet. Am Ligabetrieb nehmen derzeit 15 Mannschaften teil, die um den Bayerischen Meistertitel kämpfen. Die Bayernliga ist in Deutschland somit die vierthöchste Eishockey Spielklasse.

 

Mehr Informationen über die Bayernliga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1305 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.