Herbstturnier Erding - Gladiators gewinnen Derby gegen Dorfen und sichern sich den Turniersieg

 

Herbstturnier (Erding/CD) Der letzte Tag beim Herbstturnier 2021 in Erding ist angebrochen und Moosburg konnte sich im Landesligaduell gegen Germering knapp mit 7:5 durchsetzen. In der entscheidenden Abendpartie trafen die Hausherren auf den Ligakonkurrenten Dorfen. In einem spannenden Derby waren die Gladiators mit 2:1 erfolgreich und sicherten sich damit den Turniersieg. 

 

erding EOL 9757

(Foto: Marija Diepold)

 


 

Gladiators gewinnen spannendes Derby und holen Cup 
Erding Gladiators - ESC Dorfen 2:1 (0:1|2:0|0:0)

 

Es war ein richtiges Endspiel und bot den Zuschauern in der Stadtwerke Arena zu Erding das volle Eishockeyprogramm. Im Tor der Gladiators stand heute die etatmäßige Nummer 1 Christoph Schedlbauer, der in ausgezeichneter Form war. In der Anfangsphase war die Partie etwas hitzig und so gab es eine handkräftige Auseinandersetzung auf dem Eis, wo auch der Dorfener Goalie beteiligt war. Es gab daraufhin inklusive des Torhüters einige Strafen auf beiden Seiten.

 

Die Gäste aus Dorfen konnten mit dem Ablauf einer Sterafzeit (16.) durch Simon Franz mit 0:1 in Führung gehen. Gegen Ende des ersten Drittels musste Erding eine doppelte Unterzahl von 1:23 Min. überstehen. 

 

erding EOL 9740 erding dorfenEOL 9785

(Fotos: Marija Diepold)

 

Im Mittelabschnitt konnte Erding das Spiel drehen, obwohl man einige Male auf der Strafbank Platz nehmen musste. Besonders ärgerlich waren die Strafen aufgrund von Wechselfehler. In Unterzahl (22.) konnte Florian Zimmermann seine Gladiators zum Ausgleich bringen. Bei einer der wenigen Überzahlmöglichkeiten war es Dominik Wagner der dann die 2:1 Führung (32.) erzielte.

 

Danach gab es erneut eine doppelte Unterzahl von mehr als 47 Sekunden zu überstehen, doch Erding zeigte in dieser Partie seine Abwehrqualitäten, vorallem im Penaltykilling und der Torhüter war auch stets auf dem Posten. Kurz vor der Drittelpause hatte Babic in Unterzahl das 3:1 auf dem Schläger, doch scheiterte im Alleingang an Luca Endres. 

 

Spannung war auch in den letzten zwanzig Minuten angesagt, es gab einige gute Chancen auf beiden Seiten und das Spiel ging hin und her, ein Tor lag förmlich in der Luft, doch es fiel kein weiterer Treffer mehr und so gewinnt Erding den Cup 2021 und damit das erste Derby dieser Saison. 

 


 

Torreiche Partie mit dem besseren Ende für Moosburg
EV Moosburg - Germering Wanderers 7:5 (1:2|4:2|2:1)

Die Zuschauer in der Stadtwerke Arena in Erding sahen eine torreiche Partie zwischen den beiden Landesligisten Moosburg und Germering mit dem besseren Ende für Moosburg. Germering hatte für das letzte Spiel des Turniers 14 Feldspieler und zwei Torhüter im Aufgebot und konnte sich im ersten Drittel mit einer knappen 1:2 Führung durch Treffer einen Doppelpack von Dennis Sturm (11./18.) behaupten. Den 1:2 Anschlusstreffer erzielte Max Retzer (13.). Die Partie war auf Augenhöhe und beide Teams hatten ein ausgeglichenes Chancenverhältnis. 

 

Ab dem zweiten Drittel stand Schandbauer im Germeringer Tor und musste nach nur 30 Sekunden den 2:2 Ausgleich durch Daniel Schander hinnehmen. Danach gab es wechselnde Führungen auf beiden Seiten. Erst traf Miroslav Horava (23.) und dann nochmals Daniel Schander in Unterzahl zum zwischenzeitlichen 4:2 für Moosburg. Germering kam durh Michael Fischer und nur 90 Sekunden später durch Louis Kolb zum 4:4 Ausgleich. Bei der 5:4 Führung vom Ex-Erdinger Stefan Groß waren nur wenige Sekunden auf der Uhr verstrichen. 

 

16 Sekunden vor der zweiten Drittelpause gab es für Moosburg einen Penalty und der Germeringer Coach wechselte den Torhüter. Raphael Holub konnte den Penalty gegen Miroslav Horava parieren und machte danach wieder für Schandbauer Platz. Eine richtiger kluger taktische Entscheidung vom Trainer. 

 

Im Schlussabschnitt traf erst Quirin Reichel nochmals zum Ausgleich für Germering (43.), doch dann hatten die Moosburger den längeren Atem und konnten durch Max Retzer (45.) und Vincenz Maier die Begegnung mit 7:5 entscheiden. 

 

 

Moosb GermeringEOL 9671

(Foto: Marija Diepold)

 

 


Bayernliga (Bayerische Eishockey Liga)

 

Die Bayerische Eishockey Liga - (Bayernliga) ist die höchste Eishockey Amateurspielklasse in Bayern und wird unter dem Dach des Bayerischen Eishockey Verbandes (BEV) ausgerichtet. Am Ligabetrieb nehmen derzeit 15 Mannschaften teil, die um den Bayerischen Meistertitel kämpfen. Die Bayernliga ist in Deutschland somit die vierthöchste Eishockey Spielklasse.

 

Mehr Informationen über die Bayernliga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1563 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.