Bayernliga ESC Dorfen - Der Einstieg in die Playdowns ist schon mal geglückt

 

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.)  Der ESC Dorfen hat vorgelegt in diesen Playdowns gegen die EA Schongau. Mit 5:3 (1:1, 2:0, 2:2) holten sich die Eispiraten am Freitagabend Sieg Nummer 1 und verteidigten damit ihren Heimvorteil.

 

IMG 4366
(Foto: eishockey-online.com/Torsten Fengler)

 


Der Einstieg in die Playdowns ist den Eispiraten schon mal geglückt
Mit einem 5:3-Sieg hat der ESC Dorfen gegen die Mammuts der EA Schongau vorgelegt
 
In Anbetracht dessen, was auf dem Spiel steht, war die Kulisse sehr spärlich. Da hat wohl so mancher Eishockeyfan in Zeiten des Corona-Virus einen Rückzieher gemacht, was vor allem auf die Schongauer Fraktion zutraf. Anlaufphase brauchten beiden Teams keine. Simon von Fraunberg, für den bereits in Urlaub gegangenen Tanzer im ESC-Heiligtum, hatte nach 21 Sekunden bereits seine zweite Bewährungsprobe gegen Schongaus Topscorer Jakub Muzik zu bestehen.

Wo es lang ging, bestimmten in der Folge zumeist die Eispiraten, waren aber nie sicher vor den gefährlichen Kontern der Mammuts. Bei so einem tankte sich Schongaus zweiter Kontingentspieler, der Slowake Ronald Dvonc, an der Bande durch und seine Hereingabe veredelte der junge Markus Güssbacher in der 5. Minute zum 1:0 für die EAS. 33 Sekunden später war alles wieder auf Gleichstand. Martin Saluga spielte sich durch und zirkelte den Puck traumhaft ins kurze Eck.

Der Rest war bis zur Pause ein Anrennen der Eispiraten gegen das Schongauer Abwehrbollwerk um den starken Goalie Daniel Blankenburg. Schrecksekunde für Dorfen nach 15 Minuten. Timo Borrmann und Alexander Voglhuber blieben hinterm Gästetor liegen und für letzteren war die Partie beendet. Eineinhalb Minuten vor der Pause wurde Mario Sorsak bei seinem Comeback nach auskurierter Gehirnerschütterung beim Torschuss böse abgeräumt. Sünder Jonas Lautenbacher war mit „2+10“ gut bedient.

 


 


 

 

Der Rest dieser zwei Minuten und eine weitere Hinausstellung gegen Schongau ließen auch nach der Pause zunächst den ESC den Spielverlauf bestimmen. Schongau fing sich dann, wurde immer stärker und auch torgefährlich. Simon von Fraunberg hatte plötzlich Schwerstarbeit zu leisten. Bis zum Doppelschlag von Bastian Rosenkranz!  Schongaus Szwez hatte haarscharf vorbeigezielt und ein schulmäßiger Gegenzug führte zum 2:1. Und Rosenkranz war jetzt heiß! Sein nächster Versuch ging noch vorbei, aber 52 Sekunden nach seinem ersten Treffer folgte auch schon Nummer 2.


Nach der letzten Pause hielten die Eispiraten den Druck hoch und alles ging auch etwas leichter von der Hand. Lukas Miculka schloss ein Solo zum 4:1 ab und endlich brachte auch eine Überzahl einen Ertrag mit Salugas 5:1. Nach knapp 48 Minuten bremsten sie sich aber mit Strafminuten aus. Der zum Verteidiger umfunktionierten Stürmer Ernst Findeis kassierte einen Zweier und wenig später folgte ihm Miculka mit „2+2“. In doppelter Überzahl traf Muzik und Schongau war jetzt wieder im Spiel. Vor allem weil der ESC weitere Strafen zog und eine davon Daniel Holzmann zum 3:5 nützte. Das war es dann auch, die Eispiraten "schaukelten" die Partie über die Bühne, auch die Herausnahme von Blankenburg half den Mammuts nicht weiter, die erste Runde ging - erfreulicherweise - an die Eispiraten!


Statistik:
Tore/Vorlagen: 0:1 (5.) Güßbacher (Dvonc), 1:1 (6.) Saluga (Ullmann, Miculka), 2:1 (37.) Rosenkranz (Miculka, Saluga), 3:1 (38.) Rosenkranz (Saluga, Miculka), 4:1 (43.) Miculka, 5:1 (46.) Saluga (Miculka, Borrmann / 5-4), 5:2 (50.) Muzik (Dvonc, Holzmann / 5-3), 5:3 (56.) Holzmann (Muzik, Dvonc / 5-4),  

Hauptschiedsrichter: Philipp Sintenis;

Strafminuten: ESC 14 / EAS 12 + 10;  

Zuschauer: 200

 

 

 

 

 



ESC Dorfen Eispiraten eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Dorfen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

IMG 4443
10. März 2020

Bayernliga - ESC Dorfen - die Eispiraten verlieren das zweite Playdownspiel in Schongau nach Verlängerung

(Bayernliga/Dorfen) PM (G.Brennauer/t.f.) Nach einem mitreißenden Krimi unterlag der ESC Dorfen im gestrigen zweiten Playdownspiel bei der EA… [weiterlesen]
aIMG 4139
03. März 2020

Bayernliga - ESC Dorfen - trotz Sieg geht es in die Playdowns

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) 5:2-Sieg gegen Geretsried -Trotz starken Auftritts müssen die Eispiraten ab Freitag gegen Schongau im… [weiterlesen]
Wald Passau 010320
02. März 2020

Bayernliga - Zurück zu altem Glanz: Waldkraiburger Löwen besiegen Passau

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Es war eine Partie, die für die Waldkraiburger Löwen in der Verzahnungsrunde der Eishockey Bayernliga eigentlich unter… [weiterlesen]
Milan TShirt
29. Februar 2020

Bayernliga - ESC Geretsried: Tolles Spendenergebnis für Milan Kopecky

(Bayernliga/Geretsried) PM Im Duell zwischen der EA Schongau und dem ERV Schweinfurt geht es in die Verlängerung. Obwohl das Spiel für beide Teams im… [weiterlesen]
Kouba
22. Februar 2020

Bayernliga - EHC Königsbrunn gewinnt sein Heimspiel

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Der EHC Königsbrunn gewinnt sein Heimspiel gegen die „Mighty Dogs“ des ERV Schweinfurt knapp mit 5:4, am Ende wurde die… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 357 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen