Bayernliga - ESC Dorfen - Dorfener Rumpftruppe macht Derby - Pleite vergessen

 

(Bayernliga/Dorfen) PM (G.Brennauer/t.f.) Gemischte Gefühle hatte am Eishockey-Wochenende der ESC Dorfen. Setzte es am Freitagabend noch eine zu hoch ausgefallene 2:7-Derbyklatsche zuhause gegen Waldkraiburg, so setzte sich die Mannschaft am Sonntag 5:2 (1:1, 1:0, 3:1) in Schongau durch.

 

aIMG 0373
(Foto:eishockey-online.com/Archiv/Torsten Fengler)

 



Für beide Teams stand am Sonntag nicht mehr allzu viel auf dem Spiel des Elften gegen den Zwölften in der Bayernliga, außer vielleicht eine Portion Prestige und ein Formtest. Dorfen war mit einem schmalen 12+1-Kader angereist. Die Pfaffenwinkler brachten immerhin 14+2 auf den Spielbericht. Der einzige Torsteher bei den Dorfenern, Simon von Fraunberg, zeigte sich in der 8. Minute voll auf dem Posten, als ihn Sebastian Schattmaier freistehend prüfte. Besser machte es dann der ESC-Slowake Martin Saluga, der die Scheibe mit Assistenz von Timo Borrmann und Mario Sorsak aus einem Gewühl vor dem Schongauer Tor heraus zum 1:0 an Goalie Lukas Müller vorbei einlochte (11.). Danach ging es rauf und runter ohne besondere Höhepunkte, bis EAS-Topscorer Jakub Muzik freistehend vor von Fraunberg die Chance zum 1:1 nutzte (16.).


Im zweiten Drittel verschafften sich die Eispiraten mehr Spielanteile und auch zunehmend die besseren Chancen, die aber noch nichts einbrachten. Ein Überzahlspiel in der 37. Minute nutzte dann Sandro Schröpfer auf Zuspiel von Borrmann und Verteidiger Johannes Kroner zum 2:1 – ein Ergebnis, das aufgrund des zweiten Durchgangs in Ordnung ging.

 


 


 

Zum Auftakt des Schlussdrittels mussten die Isenstädter noch eineinhalb Minuten in Unterzahl auskommen, nachdem Miculka in die Kühlbox gewandert war. Die Dorfener steckten das problemlos mit dem Rückhalt des sicheren von Fraunberg und nur vier Verteidigern weg und ließen sich mit hohem kämpferischen wie taktisch klugem Engagement nicht mehr vom Kurs abbringen. Zunächst wurden sie mit dem 3:1 von Borrmann (44.) belohnt. Nach Muziks postwendendem 2:3 zeigte dann Miculka noch zweimal seine Torjägerqualitäten.


Statistik:
Tore/Assists: 0:1 (11.) Saluga (Borrmann, Sorsak), 1:1 (16.) Muzik (Maier), 1:2 (37.) Schröpfer (Borrmann, Kroner/5-4), 1:3 (44.) Borrmann (Saluga, Kroner), 2:3 (45.) Muzik (Kopecki, Wagner), 2:4 (54.) Miculka (Sorsak, Numberger), 2:5 (58.) Miculka (Saluga, Mayer/5-4)

HSR: Christoph Ober

Zuschauer: 268

Strafminuten: EAS 6, ESC 10.

 

 

 

 

 



ESC Dorfen Eispiraten eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Dorfen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

Jonathan Kornreder
18. Juli 2020

Bayernliga - Eishackler gehen mit zwei Torhütern in die Saison

(Bayernliga/Peißenberg) PM Die „Eishackler“ waren noch auf der Suche nach einem zweiten Torhüter. Den hat man jetzt in Amerika in einer Nachwuchsliga… [weiterlesen]
hclandsberg2019
07. Juli 2020

Oberliga - Michael Fischer und Marc Krammer sagen für Oberligakader zu

(Oberliga/Landsberg) PM Mit Michael Fischer und Marc Krammer bleiben den Riverkings zwei weitere waschechte Landsberger Stürmer erhalten. Beide… [weiterlesen]
keil
09. Juni 2020

Bayernliga - Tobias Wedl bleibt an Bord – Philipp Keil wird ein Riverking

(Bayernliga/Landsberg) PM Nachdem die Bewerbung für die Oberliga Süd seit letzter Woche fix ist warten die Riverkings mit einer Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
hclandsberg2019
03. Juni 2020

Bayernliga - Der HC Landsberg bewirbt sich um die Aufnahme in die Oberliga

(Bayernliga/Landsberg) PM Die Riverkings greifen die Saison 2020/21 in der Eishockey-Oberliga Süd an! Nach langen und konstruktiven Verhandlungen und… [weiterlesen]
Michael Trox delGrosso
28. Mai 2020

Bayernliga - Captain Trox und Felix Lode bleiben beim EHC Waldkraiburg

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Draußen werden die Tage wärmer und länger und auch wenn der EHC Waldkraiburg noch nicht sicher sagen kann wie die… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 296 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen