Bayernliga - ESC Dorfen - Mit vier Treffern in 10 Minuten entschied Waldkraiburg das Derby

 

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) Starkes erstes Drittel der Eispiraten – dann zu viele Strafzeiten ein entscheidendes Manko

Die Löwen des EHC Waldkraiburg sind am Sonntagabend mit einem 6:1 (1:1, 5:0, 0:0) - Sieg im Derby gegen die Eispiraten des ESC Dorfen ihrer Favoritenrolle gerecht geworden.

 

aIMG 0974
(Foto:eishockey-online/Torsten Fengler)

 



46 Sekunden waren gespielt, da stürmte Toma Vrba, der Ex-Waldkraiburger, allein auf EHC-Keeper Kevin Yeingst, den Ex-Dorfener. Das Duell gewann der Keeper, aber Vrba war auch noch gefoult worden und Dorfen hatte erstmals Überzahl. Die brachte nichts Zählbares ein. Im Gegenteil, Lukas Wagner luchste nach einem Befreiungsschlag ESC-Goalie Andreas Marek den Puck ab, konnte aber am Einschuss noch gehindert werden.
 
Schrecksekunde für Dorfen dann in der 10. Minute: Von hinten in die Bande gecheckt, blieb Florian Brenninger schmerzverzerrt liegen und musste in die Kabine gebracht werden. Die Schiris beratschlagten sich kurz, dann ging es ohne Konsequenzen für den vermeintlichen Sünder weiter. Spitzenklasse, wie der 19-jährige Marek dann gegen Wagner klären konnte. In Überzahl war Vrba von niemandem mehr aufzuhalten und jagte die Scheibe zum 1:0 in die Maschen. Die Führung schien auch dank Mareks blitzartigen Reflex gegen Straka bis zur Pause zu halten. Als Mario Sorsak wegen Torverschiebens draußen saß, glich Josef Straka 68 Sekunden vor der Sirene noch aus. 

 


 


 

Wieder aus der Kabine zurück, folgten zehn grausame Minuten für die Eispiraten. Eine Riesentormöglichkeit vergab zunächst Bastian Rosenkranz. Die Retourkutsche folgte, denn innerhalb von 33 Sekunden brachte Nico Vogl die Löwen 3:1 in Front. Zuerst konnte er über außen durchbrechen und den Puck über die Linie stochern. Beim nächsten Treffer schien der Puck vom langen Pfosten zurückgeprallt zu sein, aber der Schiri zeigte bereits den Treffer an, ehe die Scheibe von einem ESC-Spieler beim Abwehrversuch endgültig über die Linie befördert wurde. Die Eispiraten kassierten nun auch zu viele Strafminuten. Christoph Hradek und nochmal Vogl münzten bis zur Halbzeit dieses Drittels die Powerplays in Treffer um.

 

Die Eispiraten konnten sich dann allmählich von dem Dauerdruck etwas befreien, vergaben ein paar gut Tormöglichkeiten, aber Chef im Ring blieben die Löwen. Der junge Teufelskerl Marek wurde zu spektakulären Paraden gezwungen. 39 Sekunden vor der erneuten Pause nützte Tomas Rousek eine weitere Überzahl zum 6:1.


Munter rauf und runter ging‘s im Schlussabschnitt. Mit den hochkarätigeren Chancen für die Löwen. Marek, Dorfens Allerbester, gewann auch ein Penaltyduell gegen Waldkraiburgs Patrick Zimmermann.

Statistik:

Tore/Vorlagen: 0:1 (12.) Vrba (Ullmann, Sorsak / 5-4), 1:1 (19.) Straka (Rousek, Jeschke / 5-4), 2:1 (22.) Vogl, 3:1 (22.) Vogl (Decker, Hradeck), 4:1 (25.) Hradeck (Vogl, Decker / 5-4), 5:1 (30.) Vogl (F. Kanzelsberger / 5-4), 6:1 (40.) Rousek (Jeschke / 5-4)

HSR: Michael Kees;

Strafminuten: EHC 8 / ESC 18 + 10 

Zuschauer: 1072

 

 

 

 

 



ESC Dorfen Eispiraten eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Dorfen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

Jonathan Kornreder
18. Juli 2020

Bayernliga - Eishackler gehen mit zwei Torhütern in die Saison

(Bayernliga/Peißenberg) PM Die „Eishackler“ waren noch auf der Suche nach einem zweiten Torhüter. Den hat man jetzt in Amerika in einer Nachwuchsliga… [weiterlesen]
hclandsberg2019
07. Juli 2020

Oberliga - Michael Fischer und Marc Krammer sagen für Oberligakader zu

(Oberliga/Landsberg) PM Mit Michael Fischer und Marc Krammer bleiben den Riverkings zwei weitere waschechte Landsberger Stürmer erhalten. Beide… [weiterlesen]
keil
09. Juni 2020

Bayernliga - Tobias Wedl bleibt an Bord – Philipp Keil wird ein Riverking

(Bayernliga/Landsberg) PM Nachdem die Bewerbung für die Oberliga Süd seit letzter Woche fix ist warten die Riverkings mit einer Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
hclandsberg2019
03. Juni 2020

Bayernliga - Der HC Landsberg bewirbt sich um die Aufnahme in die Oberliga

(Bayernliga/Landsberg) PM Die Riverkings greifen die Saison 2020/21 in der Eishockey-Oberliga Süd an! Nach langen und konstruktiven Verhandlungen und… [weiterlesen]
Michael Trox delGrosso
28. Mai 2020

Bayernliga - Captain Trox und Felix Lode bleiben beim EHC Waldkraiburg

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Draußen werden die Tage wärmer und länger und auch wenn der EHC Waldkraiburg noch nicht sicher sagen kann wie die… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 769 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen