Bayernliga - Abgezockte Miesbacher bezwingen die Gladiators

 

(Bayernliga/Erding)  (Wolfgang Krzizok) Nicht war’s mit einem Heimsieg der Erding Gladiators am Freitagabend gegen den TEV Miesbach. Der Tabellenzweite aus dem Oberland war nicht unbedingt die bessere Mannschaft, aber die cleverere. Am Ende stand deshalb ein 4:0 (0:0, 2:0, 2:0), das allerdings etwas zu hoch ausgefallen ist.

 

Erding Gladiators1
(Bild: Erding Gladiators/Sorsha Sabus)

 


 

Erdings Trainer Thomas Vogl hatte vor der Partie einige Sorgenfalten im Gesicht, denn mit Lars Bernhardt, Basti Cramer und Andreas Schmelcher fielen drei Abwehrspieler verletzt aus, so dass er nur noch fünf Verteidiger zur Verfügung hatte. Von Beginn an war zu spüren, dass beide Teams Respekt voreinander hatten, denn sie konzentrierten sich mehr auf die Defensive. So ergaben sich zunächst wenig Tormöglichkeiten.

 

Selbst wenn eine Mannschaft mal Überzahl hatte, richtig gefährlich wurde es nicht. Erst gegen Ende des ersten Durchgangs wurde die Partie etwas munterer. Zunächst hatte Miesbachs Torwart Timon Ewert Glück, als sich der von ihm abgewehrte Puck als Bogenlampe über ihn, aber auch übers Tor senkte (15.).Dann war auf der Gegenseite Christoph Schedlbauer schon geschlagen, doch ein Verteidiger kratzte den Puck gerade noch von der Linie (18.).

 

Im zweiten Drittel wurden beide Mannschaften offensiver. Zunächst scheiterte Martin Dürr, nach Traumpass von Mark Waldhausen (25.), an Ewert. Dann zeigte auf der Gegenseite Schedlbauer eine fantastische Parade gegen Athanasios Fissekis (26.), war aber kurz darauf machtlos, als ein Abpraller genau Michael Grabmaier vor den Schläger fiel, der zum 1:0 für Miesbach einschob (27.). Nur eine Minute danach musste Schedlbauer sein ganzes Können gegen Christian Czaika aufbieten, um einen höheren Rückstand zu verhindern. In der 40. Minute war es aber doch soweit: 35 Sekunden vor Drittelende schlug bei Miesbacher Überzahl ein Schuss von Filip Kokoska zum 2:0 im Winkel ein.

 

Der letzte Abschnitt hatte kaum begonnen, da war die Partie auch schon entschieden. Wieder Überzahl für Miesbach, und wieder traf der Tscheche Kokoska. Jetzt diktierte der Tabellenzweite die Partie, auch wenn die Gladiators unverdrossen weiterkämpften. Aber das unermüdliche Anrennen war meist etwas zu planlos, und was aufs Tor kam, wurde eine Beute des sicheren Keepers Ewert. Und wenn du kein Glück hast, dann kommt meistens auch noch Pech dazu. Das dürfte sich Erdings Rudi Lorenz gedacht haben, als sein Schlagschuss am Pfosten landete (54.). Als die Erdinger in einen Konter liefen, den Johannes Bacher zum 4:0 abschloss (55.), war die Sache endgültig erledigt.

 

Statistik
Tore/Assists: 0:1 (27.) Grabmaier (Frosch, Fissekis), 0:2 (40.) Kokoska (Frosch/5-4), 0:3 (44.) Kokoska (Hüsken/5-4), 0:4 (55.) Bacher (Kokoska) – HSR: Stefan Storf – Zuschauer: 800 – Strafminuten: Erding 16, Miesbach 16.

 

 




Erding Gladiators eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Erding Gladiators wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

Jonathan Kornreder
18. Juli 2020

Bayernliga - Eishackler gehen mit zwei Torhütern in die Saison

(Bayernliga/Peißenberg) PM Die „Eishackler“ waren noch auf der Suche nach einem zweiten Torhüter. Den hat man jetzt in Amerika in einer Nachwuchsliga… [weiterlesen]
hclandsberg2019
07. Juli 2020

Oberliga - Michael Fischer und Marc Krammer sagen für Oberligakader zu

(Oberliga/Landsberg) PM Mit Michael Fischer und Marc Krammer bleiben den Riverkings zwei weitere waschechte Landsberger Stürmer erhalten. Beide… [weiterlesen]
keil
09. Juni 2020

Bayernliga - Tobias Wedl bleibt an Bord – Philipp Keil wird ein Riverking

(Bayernliga/Landsberg) PM Nachdem die Bewerbung für die Oberliga Süd seit letzter Woche fix ist warten die Riverkings mit einer Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
hclandsberg2019
03. Juni 2020

Bayernliga - Der HC Landsberg bewirbt sich um die Aufnahme in die Oberliga

(Bayernliga/Landsberg) PM Die Riverkings greifen die Saison 2020/21 in der Eishockey-Oberliga Süd an! Nach langen und konstruktiven Verhandlungen und… [weiterlesen]
Michael Trox delGrosso
28. Mai 2020

Bayernliga - Captain Trox und Felix Lode bleiben beim EHC Waldkraiburg

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Draußen werden die Tage wärmer und länger und auch wenn der EHC Waldkraiburg noch nicht sicher sagen kann wie die… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 866 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen