Bayernliga - Pfaffenhofen IceHogs nach 4:2 in Schongau auf Platz 3

 

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM Nach der etwas unglücklichen Heimniederlage vom Freitag gegen Passau hat der EC Pfaffenhofen am Sonntag die richtige Reaktion gezeigt. Bei der EA Schongau siegten die Pfaffenhofener mit 4:2 (3:2; 0:0; 1:0) und feierten damit im zweiten Auswärtsspiel bereits den zweiten Erfolg.

 

pfaffenhofen 30102016 2
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 


Dies ist umso bemerkenswerter, da ECP-Coach Chris Heid nur 13 Feldspieler zur Verfügung standen, nachdem gegenüber der Freitagspartie auch noch Andi Pielmeier erkrankt passen musste. Und von den verbliebenen Akteuren ging eine ganze Reihe stark angeschlagen in die Begegnung, so dass zu befürchten war, dass am Ende die Kraft nicht reichen würde gegen die mit vollem Kader angetretenen Gastgeber. Zunächst war davon aber nichts zu bemerken, denn die IceHogs legten gleich mächtig los und setzten die Hausherren unter Druck. Schon nach drei Spielminuten wurden die Bemühungen belohnt. Auf Zuspiel von Jake Fardoe und John Lawrence besorgte Nick Endreß die Führung.

 

 

Auch danach blieben die Gäste am Drücker und mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten erhöhten Simon Hintermeier (11..) und Nico Kroschinski (12.) auf 3:0. Angesichts der klaren Führung schlichen sich aber nun doch einige Unkonzentriertheiten ins Spiel der Pfaffenhofener ein und diese nutzten Jakub Muzik (13.) und  Milan Kopecky (20.) um bis zur ersten Pause den Anschluss wieder herzustellen. Schongau war wieder dran und hatte jetzt auch mehr vom Spiel, zumal sich die IceHogs mehrere Strafen leisteten. Doch in Unterzahl stand das Team von Chris Heid dieses Mal sehr sicher und konnte sich zudem auf einen enorm starken Philipp Hähl im Kasten verlassen.

 

 


 


 

 

Für etwas Beruhigung hätte Nick Endreß in der 29. Minute sorgen können, scheiterte aber mit einem Penalty an Schongaus Schlussmann Daniel Blankenburg. So hatte die knappe Führung der IceHogs auch zu Beginn des Schlussabschnitts noch Bestand. Allerdings nur 21 Sekunden lang. Dann stand John Lawrence goldrichtig und bugsierte die Scheibe nach einem Zuspiel von Marko Babic zum 4:2 über die Linie. Danach verwalteten die IceHogs ihren Vorsprung sehr diszipliniert und letztendlich souverän bis zum Schluss, auch weil ein Aufbäumen der Hausherren nicht wirklich spürbar war und sich so bei den dezimierten Gästen auch der Kräfteverschleiß kaum bemerkbar machte. Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel hat der Aufsteiger trotz der Ausfälle einen überzeugenden Saisonstart hingelegt, liegt derzeit auf dem 3. Tabellenplatz  und hat bewiesen, dass er in der Bayernliga mithalten kann.


 
Tore

0:1 (3.) Endreß (Lawrence, Fardoe)

0:2 (11.) Hintermeier (Thebing, Eder)

0:3 (12.) Kroschinski (Felsöci J., Eder)

1:3 (13.) Muzik (Kopecky)

2:3 (20.) Kopecky (Muzik, Müller)

2:4 (41.) Lawrence (Babic, Endreß)

 

Strafen:      EAS   8     IceHogs  14

 

Zuschauer: 150

 

 

 



EC Pfaffenhofen 200x200Mehr Informationen über den Eishockey Club EC Pfaffenhofen IceHogs wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

aIMG 0720
12. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Diese Niederlage ist auch ein Achtungserfolg

(Bayernliga/Dorfen) PM(H.Findelsberger/t.f.) ESC schlägt sich beim 3:5 in Miesbach wacker – Verletzung eines Miesbachers trübte diesen… [weiterlesen]
aIMG 0565
10. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Nicht zweistellig ist auch ein Erfolg...

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) Eispiraten müssen sich Miesbach 3:9 geschlagen geben. Es war ein aussichtsloses Unterfangen: 3:9 (0:5,… [weiterlesen]
Erding Gladiators1
10. November 2019

Bayernliga - Erding Gladiators mit Glück und Canic

(Bayernliga/Erding) PM Eine spannende Partie lieferten sich am Freitagabend die Erding Gladiators und der TSV Peißenberg. Nach 60 Minuten stand es… [weiterlesen]
abIMG 0513
04. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Eispiraten gehen gegen Geretsried in Mittenwald leer aus

(Bayernliga/Dorfen) PM(G. Brenninger/t.f.) Der ESC Dorfen unterlag am Sonntagabend in Mittenwald beim ESC Geretsried mit 2:3 (1:0,1:0,1:2) Dabei… [weiterlesen]
eishackler coach 2018
04. November 2019

Bayernliga - Eishackler Peißenberg entscheiden spannendes Derby für sich

(Bayernliga/Peißenberg) PM Der TSV Peißenberg holte an diesem Wochenende Fünf wichtige Punkte und den zweiten Tabellenplatz, dank der Miesbacher… [weiterlesen]

 


 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 816 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen