Bayernliga - 6:4 Sieg gegen Dorfen – leidenschaftlicher Landsberger Auftritt wird belohnt

 

(Bayernliga/Landsberg) PM Am vergangenen Wochenende stand für die Riverkings lediglich ein Spiel auf dem Plan. Das für Sonntag terminierte Auswärtsspiel gegen die Wölfe aus Bad Kissingen wurde wegen der nach wie vor fehlenden Halle in Bad Kissingen auf 03.01.20 verschoben.

 

DSC 0450
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 

 

Am Freitag Abend gastierten also beim einzigen Spiel des Wochenendes die Eispiraten aus Dorfen im heimischen Eisstadion. Die 810 Zuschauer dürften dabei ihr Kommen nicht bereut haben. Ihnen wurde ein wahres Spektakel geboten. Der HCL fanden zunächst etwas zögerlich in die Partie und so konnte sich in der 4. Minute Dorfens Kontingentspieler Tomas Vrba auf der rechten Seite durchsetzen und zur 0:1 Führung für die Gäste einnetzen. Zwar erarbeitete sich der HCL in der Folge die eine oder andere Chance, den nächsten Treffer sollte allerdings wiederrum der ESC Dorfen erzielen – Florian Mayer traf in der 14. Minute in Überzahl zum 0:2. Eine Minute später nutze Maxi Raß eine Kontermöglichkeit während einer Wechselphase zum 1:2 Anschlusstreffer. Er wurde dabei vom an diesem Tag stark aufspielenden Marek Charvat mustergültig bedient. In der Folge fanden die Riverkings besser ins Spiel und zwangen die Gäste zu einer Strafe. In der folgenden Überzahlsituation nutzen die Gäste allerdings eine Kontermöglichkeit zur 1:3 Führung. Attenbergers Schuss wurde dabei unglücklich vom eigenen Mitspieler unhaltbar für David Blaschta abgefälscht.

 

 

Anders als in der vergangenen Saison ab und an der Fall, fielen die Mannen von Coach Fabio Carciola in diesem Spiel nicht konzeptionell auseinander, sondern erarbeiteten sich weiterhin Chance um Chance und so konnte Thomas Fischer acht Sekunden vor dem Drittelende aus schier unmöglichem Winkel das Tor zum 2:3 erzielen.

 

 


 


 

 

Im zweiten Drittel kamen die Riverkings hochmotiviert aus der Kabine und starten furios in den zweiten Abschnitt. Mit höherem Tempo, mehr Körperspiel und viel Leidenschaft schnürten sie Dorfen minutenlang in deren Drittel ein und  zwangen sie immer wieder zu Strafen. Einzig ein Tor wollte zunächst nicht fallen. Der an diesem Tag überragende Dorfener Torwart Simon Freiherr von und zu Frauenberg entschärfte Chance um Chance und so gelang zwar Dennis Sturm in einer 5 gegen 3 Überzahlsituation in der 24. Minute aus einem Meter Entfernung zunächst kein Tor – Dorfens Goalie reagierte hier mit einer schier unglaublichen Parade – eine Minute später war es dann aber soweit. Abermals Sturm traf in einfacher Überzahl zum 3:3 Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt hatte Dorfen dem Landsberger Druck nur noch wenig entgegen zu setzen und so boten sich der stark aufspielenden jungen Truppe um Kapitän Tobias Wedl zahlreiche schön herausgespielte Chancen. Einzige der Überragende Torwart und etwas Glück rettete Dorfen vor weiteren Gegentoren.

 

 

In der 25. Minute stellte Dorfen den Spielverlauf auf den Kopf. In Landsberger Überzahl trafen sie mit ihrem zweiten Unterzahl zum 3:4. Torschütze war Martin Saluga. Trotz weiterer Chancen konnte Landsberg bis zur Drittelpause nicht zum Ausgleich einnetzen. Vom frenetischen Publikum angefeuert, zeigten die Riverkings auch im letzten Drittel eine überzeugende Leistung. Dorfen hatte jetzt dem Landsberger Druck nichts mehr entgegenzusetzen. Die Folge waren drei weitere Tore für den HCL und einige kleinere Raufereien zwischen einzelnen Spielern. Bereits 40 Sekunden nach Wiederanpfiff traf Marek Charvat zuzm 4:4 Ausgleich. Nach einem Konter reagierte er am schnellsten und drückte den Puck über die Torlinie. Danach dauerte es allerdings bis zur 55. Minute bis Markus Kerber in Überzahl zur 5:4 Führung einnetzte. Jetzt stand die Halle Kopf. Kurz vor Schluss traf Dennis Sturm nach einem feinen Solo zum 6:4 Endstand. Nach dem Spiel äußerte sich Trainer Fabio Carciola stolz über seine Mannschaft: „Ich hatte heute phasenweise Gänsehaut. Die Einstellung der Jungs ist überragend. Wir haben nie aufgegeben und super gekämpft. Wie sich zum Beispiel Marc Krammer in doppelter Unterzahl kurz vor Schlss in die Schüsse geworfen hat, ist wirklich aller Ehren wert. Wir haben heute verdient gewonnen!“

 


Am nächsten Wochenende werden die Riverkings am Freitag zunächst in Schongau antreten, bevor am Sonntag um 18:30 die Passau Black Hawks im heimischen Eisstadion gastieren. Verzichten müssen sie dabei auf Verteidiger Robin Maag. Er fällt verletzungsbedingt für 2 bis 3 Wochen aus.

 

 

 



EV Landsberg River Kings eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club HC Landsberg River Kings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom HC Landsberg River Kings finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

aIMG 0720
12. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Diese Niederlage ist auch ein Achtungserfolg

(Bayernliga/Dorfen) PM(H.Findelsberger/t.f.) ESC schlägt sich beim 3:5 in Miesbach wacker – Verletzung eines Miesbachers trübte diesen… [weiterlesen]
aIMG 0565
10. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Nicht zweistellig ist auch ein Erfolg...

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) Eispiraten müssen sich Miesbach 3:9 geschlagen geben. Es war ein aussichtsloses Unterfangen: 3:9 (0:5,… [weiterlesen]
Erding Gladiators1
10. November 2019

Bayernliga - Erding Gladiators mit Glück und Canic

(Bayernliga/Erding) PM Eine spannende Partie lieferten sich am Freitagabend die Erding Gladiators und der TSV Peißenberg. Nach 60 Minuten stand es… [weiterlesen]
abIMG 0513
04. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Eispiraten gehen gegen Geretsried in Mittenwald leer aus

(Bayernliga/Dorfen) PM(G. Brenninger/t.f.) Der ESC Dorfen unterlag am Sonntagabend in Mittenwald beim ESC Geretsried mit 2:3 (1:0,1:0,1:2) Dabei… [weiterlesen]
eishackler coach 2018
04. November 2019

Bayernliga - Eishackler Peißenberg entscheiden spannendes Derby für sich

(Bayernliga/Peißenberg) PM Der TSV Peißenberg holte an diesem Wochenende Fünf wichtige Punkte und den zweiten Tabellenplatz, dank der Miesbacher… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 792 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen