Bayernliga - Eispiraten halten überraschend gut mit und dürfen wieder hoffen

 

(Bayernliga/Dorfen) PM Der ESC Dorfen darf trotz einer 4:6-Niederlage (1:3, 2:2, 1:1) am Sonntagabend bei Tabellenführer EV Füssen für den Rest der Saison wieder hoffen. Das Team hat sich nämlich überraschend gut verkauft.

 

2018 12 30 fuessen dorfen07
(Foto: ESC Dorfen)

 


 

Angesichts der Personalknappheit – vier Spieler im Urlaub, vier weitere verletzt oder erkrankt – galt es für die Eispiraten beim favorisierten Spitzenreiter, sich so gut wie möglich zu verkaufen. Seit Freitag war die Verzahnungsrunde nicht mehr drin. Der ESC überraschte dennoch mit dem 1:0, dass Tomas Vrba nach einem Bully mit Assistenz von Mark Waldhausen erzielte (5.). Schon bei der ersten Überzahl (Bastian Rosenkranz musste in die Kühlbox) schloss der Amerikaner Tyler Wood zum 1:1 ab. Die Allgäuer spielten vor allem im Angriff sehr schnell und kamen durch Markus Vaitl zum 2:1 (9.) auf Zuspiel von Wood und Ondrej Zelenka. Nachdem Dorfen eine Chance von Vrba nicht hatte nutzen können, er-höhten die Gastgeber erneut im Powerplay (Waldhausen drückte die Strafbank) auf 3:1 durch Marc Besl (Vaitl).

 


Im zweiten Drittel kam der ESC besser ins Spiel. Zwar verpasste er zunächst den Anschlusstreffer, doch gingen die Eispiraten jetzt wesentlich druckvoller zur Sache. Dann gelang Lukas Miculka in der 27. und 28. Minute mit einem Doppelschlag das 3:3: Zunächst profitierte er von einem Scheibenverlust der Gast-geber, und danach erkämpfte er sich die Scheibe und ließ Schlussmann Benedikt Hölzinger keine Chan-ce. Die Partie verlief nun auf Augenhöhe. Mitte des zweiten Drittels verlud Besl den tüchtig haltenden ESC-Goalie Thomas Hingel zum 4:3. Für ihn rückte jetzt Simon von Fraunberg zwischen die Holme.

 

 


 


 

Die knappe Führung der Allgäuer schien bis zur zweiten Pause Bestand zu haben, zumal von Fraunberg mit einer Glanzreaktion das 5:3 der Gastgeber verhindert hatte. Unglücklich kassierten die Isenstädter in der Schlussminute aber doch noch das 3:5 durch den Kanadier Samuel Payeur, nachdem Dorfen die Scheibe nicht aus der Gefahrenzone gebracht hatte.

 


Das brachte den ESC aber nicht aus dem Rhythmus. Mit lauffreudigen Aktionen schaffte er den 4:5-Anschluss (52.) durch Außenstürmer Christian Göttlicher (Christoph Lönnig). Das veranlasste EFV-Trainer Andreas Becherer, dessen Vertrag erst in diesen Tagen verlängert worden war, zu einer Auszeit, als sein Team die einzige Strafzeit im Schlussdrittel bezog. Dorfen schickte einen sechsten Feldspieler für Torhü-ter von Fraunberg in die Partie, doch die Gastgeber hatten mit dem Empty-Net-Goal zum 6:4 das bessere Ende für sich.

 


Torfolge: Tore: 0:1 (5.) Vrba (Waldhausen), 1:1 (8.) Wood (Zelenka/5-4), 2:1 (9.) Vaitl (Zelenka), 3:1 (12.) Besl (Vaitl/5-4), 3:2 (27.) Miculka, 3:3 (28.) Miculka, 4:3 (31.) Besl, 5:3 (40.) Payeur, 5:4 (52.) Göttlicher (Lönnig), 6:4 (59.) Klein.

 


Strafminuten: EVF 4, ESC 8,

 


Zuschauer: 996

 

 

 

 

 



ESC Dorfen Eispiraten eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Dorfen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

2018 12 21 geretsried klostersee
04. Juni 2019

Bayernliga - Beide Kontingentstellen in Geretsried besetzt – Horvath und Stava sagen für eine weitere Spielzeit zu

(Bayernliga/Geretsried) PM Diese Meldung wird für viele erleichterte Eishockeyfans in und rund um Geretsried sorgen. Sowohl Ondrej Horvath als auch… [weiterlesen]
Carciola
04. Juni 2019

Bayernliga - Adriano Carciola wechselt zu den Landsberg Riverkings – Markus Kring und David Blaschta bilden Torhüter Duo

(Bayernliga/Landsberg) PM Einen Knaller-Transfer und zwei wichtige Vertragsverlängerungen können die Verantwortlichen des HC Landsberg vermelden. Mit… [weiterlesen]
MD KleiderA 2019
01. Juni 2019

Bayernliga - Andreas Kleider von den Schweinfurt Mighty Dogs will es nochmal wissen!

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Andreas Kleider geht in seine sage und schreibe einundzwanzigste Saison und wird somit auch 2019/20 das Trikot der Mighty… [weiterlesen]
hclandsberg2019
28. Mai 2019

Bayernliga - Markus Kerber bleibt ein Landsberg Riverking – Chris Mitchell und Marius von Friderici neu im Bayernliga Kader

(Bayernliga/Landsberg) PM Beim 1. Fanstammtisch des HC Landsberg am vergangen Montag Abend gab Teammanager Michael Oswald die Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
Oleg Seibel 2017
16. Mai 2019

Bayernliga - Oleg Seibel verstärkt die Offensive der Schweinfurt Mighty Dogs

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Nach Markus Babinsky und Philipp Schnierstein kommt auch der dritte Neuzugang für die Saison 2019/20 vom Höchstadter EC.… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 545 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen