Bayernliga - ESC unterliegt auch beim Tabellendritten HC Landsberg

 

(Landsberg/Bayernliga) (G. Brennauer) - Der ESC Dorfen ist in der Bayernliga-Vorrunde weiter auf der Verliererstraße. Nach knappen ersten Drittel wurden die Isenstädter im Mittelabschnitt, nicht zuletzt wegen mehrerer Strafzeiten, förmlich überrollt. Am Ende siegte der Tabellendritte ungefährdet mit 8:4 (3:2,5:0,0:2).

 

aIMG 7226
( Foto Torsten Fengler )


 

 

Mit einem schnellen Tor in der 3.Minute eröffneten die Eispiraten die Partie. ESC-Verteidiger Florian Mayer hatte von der Blauen am gegnerischen Drittel abgezogen und die Scheibe ging über die Schulter von Torhüter Christoph Schedlbauer in das Tor der Riverkings. Doch schied bei den Isenstädtern schon nach ein paar Minuten Johannes Kroner mit einer Schulterverletzung aus. Die Lechstädter, die auf ihren amerikanischen Torjäger Taylor Wieseman wegen seiner Matchstrafe in Erding verzichten mussten antworteten sogleich mit dem 1:1-Ausgleich (6.) durch ihren zweiten Kontingentspieler Dennis Neal. Bei der schnellen Partie ging es fortan auf und ab wobei sich beiden Teams Chancen boten.

 

 

Zunächst waren aber in relativ kurzen Abständen die Gastgeber mit dem 2:1 (6.) durch Thomas Fischer und 3:1 im Powerplay (F. Mayer drückte die Strafbank) durch Dejan Vogl erfolgreich. Schließlich nutzten auch die Eispiraten eine einfache Überzahl zum 3:2-Anschlusstreffer (9.) durch Mark Waldhausen auf Zuspiel von Fabian Kanzelsberger. Mit diesem knappen Vorsprung der Riverkings ging es in die erste Drittelpause.

 

 


 


 

 

Nachdem kurz vor der Sirene Florian Brenninger zwei Minuten kassierte startet der ESC in Unterzahl in das Mitteldrittel. Kaum dass Dorfen wieder aufgefüllt hatte, klingelte es zum 4:2 (23.) im ESC-Kasten durch Jonas Schwarzfischer. Jetzt erhöhten die Lechstädter den Druck auf das ESC-Tor und legten gleich zum 5:2 (24.) durch Dennis Sturm nach. Nacheinander setzte es bei den Dorfener jeweils Zweiminutenstrafen für Ernst Findeis (28.) und Povilas Verenis (30.) sowie eine 2+2 Strafe für Mayer (31.). Im Doppelschlag sorgten die Gastgeber in der 31.Minute für die Vorentscheidung, zumal beim ESC zunächst mit Povilas Verenis und Mayer zwei Spieler die Strafbank drückten.

 

 

Mit einem perfekten Powerplay erhöhte Daniel Menge auf 6:2 und bei einfacher Überzahl auf 7:2. Beim ESC rückte Simon von Fraunberg für Thomas Hingel zwischen die Holme. Noch vor der erneuten Pause erhöhte dann Sturm auf 8:2 (39.). Im letzten Drittel verwalteten die Riverkings ihren großen Vorsprung, sodass dem ESC immerhin noch eine Ergebnisverbesserung gelang. Zunächst verkürzte Waldhausen mit seinem zweiten Treffer auf 3:8 (47.) und Fabian Kanzelsberger korrigierte noch auf 4:8 (53.).

 


Tore

0:1 (3.) Florian Mayer

1:1 (5.) Dennis Neal

2:1 (6.) Thomas Fischer (Sturm)

3:1 (6. 5-4) Dean Vogl (Neal)

3:2 (9.) Waldhausen (F. Kanzelsberger)

4:2 (23.) J. Schwarzfischer (F. Reicheneder)

5:2 (24.) Sturm

6:2 (31.5-3) Daniel Menge (T. Fischer)

7:2 (31.5-4) Markus Kerber

8:2 (33.) Sturm

8:3 (47.) Waldhausen

8:4 (53.) Fabian Kanzelsberger (Findeis)


Strafminuten: HC Landsberg: 12. ESC Dorfen:24


Zuschauer:840

 

 

 

 



ESC Dorfen Eispiraten eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Dorfen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

2018 12 21 geretsried klostersee
04. Juni 2019

Bayernliga - Beide Kontingentstellen in Geretsried besetzt – Horvath und Stava sagen für eine weitere Spielzeit zu

(Bayernliga/Geretsried) PM Diese Meldung wird für viele erleichterte Eishockeyfans in und rund um Geretsried sorgen. Sowohl Ondrej Horvath als auch… [weiterlesen]
Carciola
04. Juni 2019

Bayernliga - Adriano Carciola wechselt zu den Landsberg Riverkings – Markus Kring und David Blaschta bilden Torhüter Duo

(Bayernliga/Landsberg) PM Einen Knaller-Transfer und zwei wichtige Vertragsverlängerungen können die Verantwortlichen des HC Landsberg vermelden. Mit… [weiterlesen]
MD KleiderA 2019
01. Juni 2019

Bayernliga - Andreas Kleider von den Schweinfurt Mighty Dogs will es nochmal wissen!

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Andreas Kleider geht in seine sage und schreibe einundzwanzigste Saison und wird somit auch 2019/20 das Trikot der Mighty… [weiterlesen]
hclandsberg2019
28. Mai 2019

Bayernliga - Markus Kerber bleibt ein Landsberg Riverking – Chris Mitchell und Marius von Friderici neu im Bayernliga Kader

(Bayernliga/Landsberg) PM Beim 1. Fanstammtisch des HC Landsberg am vergangen Montag Abend gab Teammanager Michael Oswald die Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
Oleg Seibel 2017
16. Mai 2019

Bayernliga - Oleg Seibel verstärkt die Offensive der Schweinfurt Mighty Dogs

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Nach Markus Babinsky und Philipp Schnierstein kommt auch der dritte Neuzugang für die Saison 2019/20 vom Höchstadter EC.… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1071 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen