Bayernliga - TSV Peißenberg verdrängt Eispiraten vom achten Platz

 

(Bayernliga/Peißenberg) (G. Brennauer) Ein starkes zweites Drittel genügte am Ende dem TSV Peißenberg um den ESC Dorfen im Spiel um Platz acht mit 5:2 (0:1,4:0.1:1) verdient zu besiegen.

 

aIMG 7087

( Foto Torsten Fengler )


 

 

Wie erwartet, lieferten sie sich vom Startbully weg einen offenen Schlagabtausch, bei dem sich Chancen auf beiden Seiten ergaben, Dorfen überstand das erste Unterzahlspiel in der 5. Minute, als Christian Göttlicher die Strafbank drückte. Für die gastgebenden Eishackler setzte es in der 5.- und in der 8. Minute jeweils zwei Zweiminutenstrafen, doch auch die Eispiraten konnten daraus kein Kapital schlagen. Als einiges in der Endphase des ersten Drittels auf ein 0:0 hindeutete, gelang den Isenstädtern ein sehenswerter Konter aus der eigenen Zone, den Ernst Findeis nach Zuspiel von Florian Brenninger und Johannes Kroner im Tor von Michael Resch versenkte.

 


Mit viel Power starteten die Gastgeber in das zweite Drittel. Dorfen das ohne vier verletzte Verteidiger (Numberger, Fengler, Rauscher. Huber) sowie den noch für ein Spiel gesperrten Tobi Brenninger mit 15+2 Spieler anreiste, geriet jetzt gegen die vollbesetzten Gastgeber (19+2) deutlich ins Hintertreffen. Als Verteidiger Fabian Kanzelsberger für zwei Minuten auf die Sünderbank beordert wurde, erzielten die Gastgeber durch Verteidiger Dominik Ebentheuer auf Zuspiel von Eichberger den 1:1- Ausgleich (23.).

 

 


 


 

 

Kontinuierlich legten jetzt im Lauf befindlichen Peißenberger in der 25.Minute, nach angezeigter Strafe für den ESC das 2:1 durch Eichberger sowie im Doppelschlag in der 29,- und 30. Minute durch die Verteidiger Malzatzki sowie Stürmer Valentin Hörndl zum vorentscheidenden 4:1 nach. Bei den Eispiraten machte Torhüter Thomas Hingel für Simon von Fraunberg Platz zwischen den Holmen.

 


In einfacher Unterzahl starteten die Eispiraten in das Schlussdrittel, was den Gastgebern allerdings nichts einbrachte. Beim Spiel Vier gegen Vier (Eichberger vom TSV und Florian Mayer waren in der Kühlbox) verkürzte der ESC-Verteidiger Johannes Kroner auf 2:4 (46.). Die Pfaffenwinkler gaben jedoch das Heft nicht mehr aus der Hand und erhöhten in Unterzahl durch ihren spielbestimmenden Mann Eichberger auf 5:2 (50.). Als sich in der 53. Minute Max Barth und Maximilian Braun vom TSV mit Ernst Findeis in die Haare gerieten setzte es für die Peißenberger je 2, für Findeis 2plus2 Strafminuten. Am Ergebnis endete sich jedoch nichts mehr.

 

 

Tore

0:1 (18.) Findeis (F. Brenninger, J Kroner)

1.1 (23.5-4) Ebentheuer (Höfler, Eichberger)

2:1 (23.) Eichberger (Clairmont)

3:1 (29.) Malzatzki (Ebentheuer,Eichberger)

4:1 (30.) Hörndl (Andrä)

4:2 (46.) Kroner (Miculka)

5:2 (51. 4-5) Eichberger (Höfler)


Strafminuten: TSV Peißenberg:14, ESC Dorfen: 12


Zuschauer:593.

 

 

 

 


 

TSV Peissenberg Eishackler eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eishackler Peissenberg wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

2018 12 21 geretsried klostersee
04. Juni 2019

Bayernliga - Beide Kontingentstellen in Geretsried besetzt – Horvath und Stava sagen für eine weitere Spielzeit zu

(Bayernliga/Geretsried) PM Diese Meldung wird für viele erleichterte Eishockeyfans in und rund um Geretsried sorgen. Sowohl Ondrej Horvath als auch… [weiterlesen]
Carciola
04. Juni 2019

Bayernliga - Adriano Carciola wechselt zu den Landsberg Riverkings – Markus Kring und David Blaschta bilden Torhüter Duo

(Bayernliga/Landsberg) PM Einen Knaller-Transfer und zwei wichtige Vertragsverlängerungen können die Verantwortlichen des HC Landsberg vermelden. Mit… [weiterlesen]
MD KleiderA 2019
01. Juni 2019

Bayernliga - Andreas Kleider von den Schweinfurt Mighty Dogs will es nochmal wissen!

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Andreas Kleider geht in seine sage und schreibe einundzwanzigste Saison und wird somit auch 2019/20 das Trikot der Mighty… [weiterlesen]
hclandsberg2019
28. Mai 2019

Bayernliga - Markus Kerber bleibt ein Landsberg Riverking – Chris Mitchell und Marius von Friderici neu im Bayernliga Kader

(Bayernliga/Landsberg) PM Beim 1. Fanstammtisch des HC Landsberg am vergangen Montag Abend gab Teammanager Michael Oswald die Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
Oleg Seibel 2017
16. Mai 2019

Bayernliga - Oleg Seibel verstärkt die Offensive der Schweinfurt Mighty Dogs

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Nach Markus Babinsky und Philipp Schnierstein kommt auch der dritte Neuzugang für die Saison 2019/20 vom Höchstadter EC.… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 674 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen