Bayernliga - Besser, aber nicht gut genug, Dorfen verliert auch das zweite Duell gegen Landsberg

 

(Bayernliga/Dorfen) (Georg Brennauer) Der ESC Dorfen hat auch das zweite Duell binnen 48 Stunden gegen den HC Landsberg verloren. Die Eispiraten präsentierten sich am Sonntag wesentlich besser als bei der 0:8-Schlappe am Freitag. Am Ende stand dennoch eine bittere 4:5 (2:2, 0:1, 2:2)-Niederlage.

 

Dorfen Landsber 04022018
(Foto: Thorsten Fengler)

 



In Sachen Playoffs wird’s allmählich eng für den ESC Dorfen. Nach dem 4:5 am Sonntagabend gegen den HC Landsberg und damit der fünften Niederlage in Serie stehen die Eispiraten auf dem letzten Platz der Verzahnungsrunde Gruppe B. Das Ergebnis schmerzte nicht zuletzt auch, weil das Team mindestens gleichwertig gewesen war.

 


Kapitän Andreas Attenberger und Jungstürmer Alex Voglhuber standen im Vergleich zur Hinspielschlappe am Freitag in Landsberg im ESC-Kader. Nach wie vor fehlten Stammtorhüter Kevin Yeingst sowie die Verletzten Ernst Findeis, Tobias Brenninger, Lukas Miculka und Mario Sorsak. Die Gäste wiesen bei der Neuauflage vier Spieler weniger auf, allerdings in der Breite der drei Blöcke hochkarätiges Personal.

 


Der Stachel der 0:8-Niederlage saß tief bei den Eispiraten, die ab der ersten Minute Vollgas gaben und sich deutlich mehr Chancen erspielten als die hochfavorisierten Gegner. Das 1:0 von Trevor Hills auf Zuspiel von Sandro Schroepfer war die Folge. Dorfen drückte weiter auf das Tor des routinierten HC-Goalies Christoph Schedlbauer. Zwischendurch zeichnete sich auch ESC-Backup-Torwart Simon von Fraunberg bei den schnellen Kontern der Riverkings mehrfach aus. Im zweiten Überzahlspiel war erneut Hills auf Zuspiel von Florian Mayer und Florian Brenninger zum 2:0 erfolgreich (13.). Mit einem umstrittenen Penalty schafften die Lechstädter in der 14. Minute den 1:2-Anschlusstreffer durch Bohumil Slavicek. Den Ausgleich erzielten sie in der 19. Minute. Diesmal hatte Dennis Sturm getroffen.

 


Auch im zweiten Drittel wurde auf Augenhöhe gekämpft, wobei sich wiederum die Eispiraten zunächst besser in Szene setzten. Einen Abspielfehler vor dem eigenen Tor nutzten dann allerdings die Riverkings in Person von Slavicek kaltschnäuzig zum 3:2 (30.). Die Eispiraten drückten, doch die Scheibe wollte trotz einiger guter Torchancen, vor allem bei vier Powerplays, nicht über die Linie. Auch eine Fünf-gegen-Drei-Situation kurz vor der erneuten Drittelpause brachte den Hausherren nichts ein. Just in dieses Powerplay hinein gab es den zweiten Penalty gegen den ESC, den von Fraunberg aber glänzend abwehrte. Dennoch schmeichelte die knappe Führung den Gästen.

 


Das letzte Drittel war an Spannung nicht zu überbieten. Zunächst glich der ESC mit einem sehenswerten Treffer von Florian Brenninger zum 3:3 (46.) aus. Dann erzielten die Gäste das 4:3 durch Juhasz (52.). Postwendend schaffte Neuzugang Jaroslav Sarsok das 4:4. Am Ende bekamen die Dorfener die Quittung für eine zu weit aufgerückte Verteidigung – just, als alles für eine Verlängerung sprach. Die wäre für den ESC auch verdient gewesen.

 


Statistik:
Tore: 1:0 (6.) Hills (Schroepfer), 2:0 (13.) Hills (F. Brenninger, Mayer/5-4), 2:1 (14.) Slavicek (Penalty), 2:2 (19.) Sturm (Juhasz, Fischer), 2:3 (30.) Slavicek (Menge), 3:3 (46.) F. Brenninger (Attenberger), 3:4 (52.) Juhasz (Sturm, Fischer), 4:4 (53.) Sarsok (F. Brenninger), 4:5 (55.) Menge (Kerber, Slavicek) – Strafminuten: ESC 2, HC16. – HSR: Grech. – Zuschauer:400

 

 



Dorfen Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Dorfen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHoechstadt%2Fhoechstadt_2016_bank.JPG&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

Bayernliga - Höchstadt erst nach Penalty unterlegen

(Bayernliga/Höchstadt) PM Zum Abschluss der Verzahnungsrunde empfingen die Rats den bereits vorzeitig als Tabellenführer feststehenden Höchstadter… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FLandsberg%2Fdsc06647.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

Bayernliga - Riverkings holen sich das Heimrecht für die Playoffs

(Bayernliga/Landsberg) PM Am Freitag verloren die Riverkings noch deutlich mit 7:1 beim EHC Waldkraiburg. Mit dem 2:1 Heimsieg zwei Tage später gegen… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ffuessen%2Ffuessen_buchloe_10122017.png&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

Bayernliga - EV Füssen unterliegt im letzten Saisonspiel

(Bayernliga/Füssen) PM Auch im letzten Saisonspiel kämpfte der EVF bis zum Schluss, musste sich beim 3:5 (0:1, 2:1, 1:3) in Peißenberg letztendlich… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fpfaffenhofen%2FBLAR_WG-PAF_002.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

Bayernliga - EC Pfaffenhofen gibt Partie gegen ERSC Amberg fast noch aus der Hand

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM Mit einem 5:4 (3:1; 1:2; 0:1 1:0) nach Verlängerung gegen den ERSC Amberg konnte der EC Pfaffenhofen seinen vierten Sieg… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbayernliga%2Fdorfen%2Fpassau_dorfen_18022018.JPG&w=250&h=150&zc=1
19. Februar 2018

Bayernliga - Eispiraten Dorfen verabschieden sich mit 3:5 achtbar, aber glücklos

(Bayernliga/Dorfen) (Georg Brennauer) Im letzten Spiel der Verzahnungsrunde von Ober- und Bayernliga haben die Eishackler des ESC Dorfen am… [weiterlesen]

 


 

 

 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1194 Gäste online