Bayernliga - Noch keine Punkte für die Landsberg Riverkings im neuen Jahr

 

(Bayernliga/Landsberg) PM Mit zwei Niederlagen starteten die Riverkings in das neue Jahr. Am Freitag unterlag der HC Landsberg vor eigenem Publikum mit 4:6 gegen den Tabellenzweiten aus Dorfen. Auch am Sonntag in Peißenberg zog man beim 6:2 den Kürzeren.

 

Dsc06647
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 

 

Beide Niederlagen ändern nichts mehr an der Tatsache, dass die Riverkings die Vorrunde als Dritter abschließen werden und sich damit souverän für die Verzahnungsrunde qualifiziert haben. Das Topspiel zwischen Landsberg und Dorfen wollten knapp 1000 Zuschauer sehen. Sie erlebten ein fulminantes erstes Drittel. Die Riverkings führten nach zwei Treffern von Bobby Slavicek (6. & 12.) mit 2:0. Ein unnötiger Scheibenverlust in der eigenen Zone ermöglichte den Gästen den Anschlusstreffer. Im zweiten Drittel erhöhte Slavicek (26.) zur 3:1 Führung.

 

 

Im Anschluss konnte Christoph Schedlbauer sein Können unter Beweis stellen. In dieser Phase hatten die Riverkings auch mehrere Chancen das Ergebnis nach oben zu schrauben. Doch entweder wurde der Angriff schlampig zu Ende gespielt oder der Gästetorwart blieb Sieger. Nach einer überstandenen Unterzahlsituation (35.) konnte die Scheibe nicht geklärt werden und die Gäste vollstreckten eiskalt. Nur eine Minute später zappelte die Scheibe erneut im Tor des HC Landsberg. Eine weitere Unterzahlsituation bescherte den Riverkings den Gegentreffer zum 3:4 Rückstand (46.) Nur zwei Minuten später erzielte Dorfen nach einem schönen Spielzug sogar das 3:5.

 

 

Daniel Menge sorgte mit einem Schuss gegen die Laufrichtung für das 4:5. Nur noch zwei Minuten waren zu spielen, als die Schiedsrichter auf Penalty für Dorfen entschieden – doch Christoph Schedlbauer behielt in diesem Duell die Nerven und entschärfte den Schuss. Randy Neal setzte alles auf eine Karte und ersetzte Schedlbauer für einen weiteren Feldspieler. Diese Möglichkeit nutzte Dorfen (60.) für den Treffer zum 4:6 Endstand.

 


Die Rückkehr an seine alte Wirkungstätte hatte sich Trainer Randy Neal sicherlich anders vorgestellt. Durch einen Doppelschlag (4. & 5.) gerieten die Riverkings schnell in Rückstand. Mit einem Mann mehr auf dem Eis erzielte Peißenberg (11.) den nächsten Treffer. Erst im zweiten Drittel kamen die Riverkings besser in die Partie und verkürzten durch die Tore von Sven Gäbelein (24.) und Markus Kerber (26.) auf 2:3. Gästetrainer Josef Staltmayr sah sich gezwungen, den Spielrhythmus zu unterbrechen und entschied sich, die Auszeit zu nehmen. Im weiteren Verlauf dieses Drittels sollten keine weiteren Treffer mehr fallen. Das sollte sich in den letzten zwanzig Minuten ändern. Durch drei Treffer (46., 52. und 58.) erhöhte Peißenberg zum Endstand von 6:2.

 

 



Landsberg Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club HC Landsberg River Kings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom HC Landsberg River Kings finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FGeretsried%2F2017_18%2F2018-03-02_geretsried.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Oktober 2018

Bayernliga - In den letzten 10 Minuten ging der Dampf aus - ESC Geretsried unterliegt Füssen letztlich klar

(Bayernliga/Geretsried) PM Beim ESC könnte es momentan durchaus besser laufen. Aus den ersten zwei Spielen nur einen Punkt geholt und vom Training im… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FSchweinfurt%2F2018_2019%2FMD_Landsberg3_2018_10_14.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Oktober 2018

Bayernliga - Auf einen Auswärtssieg in der Verlängerung folgt für Landsberg eine äußerst bittere Niederlage Zuhause

(Bayernliga/Landsberg) PM Im Freitagspiel traten die Riverkings bei den Pinguinen in Königsbrunn an und konnten mit einem 4:3 Sieg nach Verlängerung… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FSchweinfurt%2F2018_2019%2FMD_Landsberg4_2018_10_14.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Oktober 2018

Bayernliga - Mit Geduld zum Sieg: Schweinfurt schlägt Landsberg

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Obwohl die Mighty Dogs nur mit 2 + 13 Spielern nach Landsberg gefahren waren, können sie im letzten Spielabschnitt das… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FDorfen%2F2018_2019%2FeIMG_6316.JPG&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2018

Bayernliga - Erding Gladiators schießen Eispiraten ab

(Bayernliga/Erding) (W. Krzizok) Bestes Ausflugswetter, eine frühe Saisonpha-se und die Landtagswahlen – trotzdem waren gestern beim Bayernliga-Derby… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fpeissenberg%2F2018_2019%2FTSVP_vs._Miesbach_14.10.18_Baloch.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2018

Bayernliga - Chancen nicht genutzt – „Eishackler“ verlieren gegen Miesbach

(Bayernliga/Peißenberg) PM Wille und Durchschlagskraft wurde vermisst. Wenn der nötige „Biss“ fehlt, dann schießt man keine Tore. Trotz zahlreicher… [weiterlesen]

 


 

 

 

https://adserver.adtech.de/adserv/3.0/1439/6626858/0/170/ADTECH;loc=300

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 313 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen