Bayernliga - EC Pfaffenhofen schlägt Passau mit 3:1

 

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM Einen 3:1 (0:0; 2:1; 1:0) Sieg gegen EHF Passau konnte der EC Pfaffenhofen im letzten Heimspiel der Hauptrunde der Bayernliga feiern. Der nicht unbedingt erwartete, aber verdiente Erfolg änderte zwar nichts mehr an der Tatsache, dass die Pfaffenhofener in der Verzahnung mit den Landesligisten um den Klassenerhalt kämpfen müssen, aber für das Selbstvertrauen der nach den letzten deutlichen Niederlagen angeschlagenen IceHogs war er dennoch enorm wichtig.

 

Pfaffenhofen 12
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 

 

Auch für die Gäste wäre ein Punktgewinn von Bedeutung gewesen, wären damit doch auch die letzten theoretischen Zweifel am Erreichen der Zwischenrunde beseitigt gewesen. Dementsprechend angefressen war Passaus Trainer Ivan Horak. „Das war heute gar nichts und nur noch peinlich. Gratulation an Pfaffenhofen zum verdienten Sieg,“ fasste er sich bei der Analyse kurz.  Seine Mannschaft konnte sich in der Anfangsphase zwar  einige Vorteile erarbeiten, doch eine wieder gut organisierte ECP-Abwehr ließ nur wenig zu. Und wenn sich dann doch einmal eine Möglichkeit ergab, war spätestens beim glänzend aufgelegten Patrick Weiner im Tor der Gastgeber Endstation. Da auch sein Gegenüber, Ex-IceHog Christian Hamberger einen sicheren Eindruck machte, ging es torlos in die erste Pause.

 

 

Der zweite Abschnitt begann äußerst unglücklich für die Hausherren. Einen von Passaus Verteidiger Arthur Platonow  in Überzahl abgefeuerten und von Patrick Weiner parierten Schuss, sah der Schiedsrichter im Tor. Da halfen auch die Proteste der Gastgeber nichts, die sich von dem Rückstand allerdings nicht beeindrucken ließen. Je länger die Partie dauerte, desto mehr übernahmen die IceHogs das Kommando und setzten die Gäste aus Niederbayern unter Druck. In der 32. Minute musste mit Roman Nemecek erstmals ein Gästespieler auf die Strafbank. Und diese Überzahlmöglichkeit nutzten die Kreisstädter. Andi Pielmeier setzte sich auf der linken Seite energisch durch und seinen genauen Querpass verwandelte Robert Neubauer zum Ausgleich. Nur eine Minute später war es erneut Robert Neubauer, der zunächst an Christian Hamberger scheiterte, doch den Nachschuss setzte Mike Chemello zum 2:1 in die Maschen.

 

 

Mit der knappen Führung wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt und Passau musste jetzt kommen. Doch der erwartete Ansturm blieb aus. Die IceHogs kontrollierten das Geschehen,  erhöhten durch Mike Chemello in der 46. Minute auf 3:1 und hatten danach keine große Mühe, den Vorsprung bis zur Schlusssirene zu verteidigen.
 


Tore

0:1 (22.) Platonow (5:4)

1:1 (34.) Neubauer (Pielmeier, Welter 5:4)

2:1 (35.) Chemello (Neubauer, Bauer)

3:1 (46.) Chemello (Fardoe, Huber)

 

IceHogs   10 + 10 f. Seibert und Huber    EHF    6

 

Zuschauer: 200

 

 



EC Pfaffenhofen 200x200Mehr Informationen über den Eishockey Club EC Pfaffenhofen IceHogs wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FDorfen%2F2018_2019%2Fdorfen_kiessingen09122018.JPG&w=250&h=150&zc=1
11. Dezember 2018

Bayernliga - 2:6-Niederlage: Rückschlag für die Dorfener Eispiraten

(Bayernliga/Dorfen) PM Die hohe Hürde Bad Kissingen konnte der ESC Dorfen im Bayernliga-Auswärtsspiel am Sonntag nicht nehmen. Bei den kompakt… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fpeissenberg%2F2017_2018%2FDSC_0027_kopie.jpg&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

Bayernliga - Stolze Eishackler trotz der Heimniederlage gegen Landsberg

(Bayernliga/Peißenberg) PM Bis zwei Minuten vor Schluss schien das zweite Sechspunkte-Wochenende für die „Eishackler“ perfekt. Doch am Ende durfte… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKoenigsbrunn%2F2018-2019%2FGefahr.jpg&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

Bayernliga- Klare Heimpleite von Königsbrunn gegen Klostersee

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Mit 1:5 verliert der EHC Königsbrunn sehr deutlich sein Heimspiel gegen den EHC Klostersee. Dabei konnten die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FSchweinfurt%2F2018_2019%2FMD_Schongau_2018_12_07.jpg&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

Bayernliga - Das Eis wird dünn für Schweinfurt

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Nach der 9:5 Niederlage gegen den Vorletzten EA Schongau wird für die Mighty Dogs das Erreichen von Platz 8 eine schwere,… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FDorfen%2F2018_2019%2FaIMG_7868.JPG&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

Bayernliga - Es hätten auch drei Punkte sein können In der Verlängerung entscheiden die Eispiraten ein tolles Eishockeyspiel

(Dorfen/Bayernliga) (H. Findelsberger) - Unnötig spannend machten es die Eispiraten des ESC gestern Abend bei ihrem 4:3 (0:1, 2:1, 1:1, 1:0) nach… [weiterlesen]

 


 

 

https://adserver.adtech.de/adserv/3.0/1439/6626858/0/170/ADTECH;loc=300

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 1023 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen