Bayernliga - EC Pfaffenhofen unterliegt nach schwachem Beginn mit 2:5 in Füssen

 

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM War es am Freitag im Heimspiel gegen Erding noch das zweite Drittel, das aus Pfaffenhofener Sicht komplett misslungen war, traf dies zwei Tage später beim Gastspiel des EC Pfaffenhofen in Füssen auf den ersten Spielabschnitt zu.

 

Pfaffenhofen Landsberg
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 

 

Mit 0:4 lagen da die IceHogs gegen den EV Füssen bereits im Rückstand und mussten damit praktisch alle vagen Hoffnungen auf eine mögliche Überraschung beim 16fachen Deutschen Meister schon frühzeitig begraben. Die Gastgeber, unterstützt von fast 1000 Zuschauern und gestärkt durch eine erfolgreiche Aufholjagd am Freitag in Peißenberg, legten von Beginn an gleich mächtig los und überrollten die IceHogs in der Anfangsphase förmlich. Es waren noch keine vier Minuten gespielt und Patrick Weiner, der dieses Mal Philipp Hähl im Tor vertrat, musste die Scheibe schon zweimal aus dem Netz holen, nachdem Andre Bühler und Nikolas Oppenberger getroffen hatten. Danach fingen sich die Pfaffenhofener etwas, mussten aber in der 14. Minute das 0:3 durch Maximilian Schorer hinnehmen. Gregor Tomasik und Dimi Kurnosow reagierten, nahmen Patrick Weiner vom Eis und brachten Thomas Mende, aber auch der musste noch vor der ersten Pause hinter sich greifen und das 0:4 durch Marc Besl hinnehmen.

 

 

Erfreulich jedoch, dass die IceHogs trotz des klaren Rückstandes  nach der Pause versuchten, die Partie offener zu gestalten und wieder ran zu kommen. Was ihnen auch gelingen sollte. Nachdem sie zunächst einige Strafzeiten unbeschadet überstanden hatten, nutzten sie die zweite Strafzeit der Hausherren zum Anschlusstreffer. Auf Zuspiel von Jake Fardoe und Michael Welter traf Thomas Bauer zum 4:1. Und als nur eine Minute später Jake Fardoe gar auf 4:2 verkürzen konnte, schienen plötzlich auch die zuvor so souveränen Gastgeber etwas irritiert.

 

 

„Nach dem 0:4 haben wir die Köpfe nicht hängen lassen, und nach unserem Doppelschlag war Füssen am Zappeln,“ merkte Gregor Tomasik dazu.an, der unmittelbar nach dem zweiten Wechsel mitansehen musste, wie seine Mannschaft die große Chance zum 4:3 nicht nutzen konnte. Füssen hatte inzwischen auf vier Reihen umgestellt, die das Tempo enorm hoch hielten und dadurch die IceHogs nicht mehr zur Entfaltung kommen ließen. Die versuchten zwar bis zum Ende dagegen zu halten, mussten aber in der 49. Minute mit dem 5:2 durch Marc Besl die endgültige Entscheidung hinnehmen. „Die haben mit vier Reihen bis zum Schluss Dampf gemacht, da bekommt man dann am Ende schon Probleme. Der Sieg war insgesamt hochverdient,.“ zollte Gregor Tomasik am Ende dem Gegner Respekt. 


 
Tore

1:0 (3.) Bühler (Schmid, Simon)

2:0 (4.) Oppenberger ((Newhook, Böck)

3:0 (14.) Schorer (Meier, Simon)

4:0 (19.) Besl (Wiedemann; Nadeau)

4:1 (35.) Bauer (Welter, Fardoe 5:4)

4:2 (36.) Fardoe (Neubauer, Chemello)

5:2 (49.) Besl (Nadeau, Wiedemann)

 

Strafen: EVF    6     IceHogs     16

 

Zuschauer: 900

 

 



EC Pfaffenhofen 200x200Mehr Informationen über den Eishockey Club EC Pfaffenhofen IceHogs wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ffuessen%2FHCL-EVF2.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2018

Bayernliga - EV Füssen siegt im Topspiel der Bayernliga

(Bayernliga/Füssen) PM Top-Spiel der Bayernliga, und Top-Leistung des EV Füssen. Mit einem überzeugenden 7:3 (1:2, 2:0, 4:1) wehrt der EVF den… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FDorfen%2F2018_2019%2FaIMG_8180.JPG&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2018

Bayernliga - Dorfen gewinnt 5:4 n.V. Aber zwei Punkte ist wieder einmal einer zu wenig zum Ziel Platz 8

(Dorfen/Bayernliga) (H. Findelsberger) - Wie ein Team, das noch an ihre Chance auf Platz 8 glaubt, trat der ESC Dorfen gestern nicht auf. 5:4 (1:2,… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKoenigsbrunn%2F2018-2019%2FPolo.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2018

Bayernliga - Verdiente Niederlage des EHC Königsbrunn gegen Erding

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Mit 3:6 verliert der EHC Königsbrunn sein Auswärtsspiel bei den Erdinger „Gladiators“. Dabei konnten nur Torhüter Donatas… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FDorfen%2F2018_2019%2Fdorfen_kiessingen09122018.JPG&w=250&h=150&zc=1
11. Dezember 2018

Bayernliga - 2:6-Niederlage: Rückschlag für die Dorfener Eispiraten

(Bayernliga/Dorfen) PM Die hohe Hürde Bad Kissingen konnte der ESC Dorfen im Bayernliga-Auswärtsspiel am Sonntag nicht nehmen. Bei den kompakt… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fpeissenberg%2F2017_2018%2FDSC_0027_kopie.jpg&w=250&h=150&zc=1
10. Dezember 2018

Bayernliga - Stolze Eishackler trotz der Heimniederlage gegen Landsberg

(Bayernliga/Peißenberg) PM Bis zwei Minuten vor Schluss schien das zweite Sechspunkte-Wochenende für die „Eishackler“ perfekt. Doch am Ende durfte… [weiterlesen]

 


 

 

https://adserver.adtech.de/adserv/3.0/1439/6626858/0/170/ADTECH;loc=300

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 1033 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen