Bayernliga - Misslungener Heimauftakt der Pfaffenhofen IceHogs

 

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM Keine Punkte für den EC Pfaffenhofen am Wochenende. Nach der knappen 2:4 Niederlage vom Freitag in Peißenberg unterlagen die Pfaffenhofener auch am Sonntag dem ESC Dorfen auf eigenem Eis mit 1:3 (0:1, 0:1, 1:1).

 

Pfaffenhofen 30102016 5
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 

 

In einer wiederum sehr engen und hart umkämpften Partie hatten die Gäste das bessere Ende für sich und entführten nicht ganz unverdient die drei Punkte. „Das war das erwartet schwere Spiel. Wir haben es nicht geschafft, uns abzusetzen und Pfaffenhofen hat nie aufgegeben,“ sagte Dorfens Coach John Samanski. Die IceHogs hatten vor allem im Auftaktdrittel enorme Probleme, ins Spiel zu finden. Es fehlte an der Passgenauigkeit und man leistete sich zudem jede Menge Strafzeiten.

 

 

Bis zur ersten Pause standen schon 24 Strafminuten  für die Gastgeber zu Buche. „Das ist eindeutig zu viel, kostet richtig Kraft und lässt dann natürlich auch keinen Spielfluss aufkommen,“ stellte ECP-Coach Dimi Kurnosow fest. Nur gut, dass mit Philipp Hähl ein ECP-Spieler von Beginn an hellwach war. Denn was immer auch auf seinen Kasten kam, vornehmlich initiiert von den schnellen Lukas Miculka und Trevor Hills, entschärfte der Goalie der IceHogs. „Der Philipp war heute ein großer Rückhalt für uns,“ sprach Dimi Kurnosow dann auch ein Extralob aus. Einmal musste er im ersten Drittel aber doch hinter sich greifen, als Lukas Miculka in der 11. Minute in Überzahl aus einer unübersichtlichen Situation vor dem Tor die Scheibe über die Linie stochern konnte.

 

 

Gehörte das erste Drittel eindeutig den Gästen, kamen nach dem Wechsel die IceHogs stärker auf und setzten Dorfen zunehmend unter Druck. Jetzt musste auch ESC-Torhüter Kevin Yeingst mehrmals sein Können unter Beweis stellen, um den Ausgleich zu verhindern. Dafür traf auf der Gegenseite Florian Mayer, wiederum in Überzahl, zum 0:2 und sorgte damit für Ernüchterung bei den Hausherren. Die hatten danach auch noch Pech, als ein Schuss von Robert Neubauer nur an den Innenpfosten ging. Trotz weiterer guter Möglichkeiten blieb den IceHogs bis zur zweiten Pause der Anschlusstreffer aber versagt.

 

 

Der fiel dann allerdings gleich nach Wiederbeginn. Nach einem Zuspiel von Christian Birk sorgte Robert Neubauer wieder für Hoffnung unter den ECP-Fans. Beide Mannschaften lieferten sich nun einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der Schlussphase verstärkten die Pfaffenhofener nochmals ihre Offensivbemühungen und waren dadurch natürlich anfälliger für Konter der Gäste. In der 57. Minute konnte der durchgebrochene Andreas Attenberger nur auf Kosten eines Penalty gestoppt werden, scheiterte aber mit seinem Versuch am cool reagierenden Philipp Hähl. Noch in derselben Minute unterlief den IceHogs ein Fehlpass im Aufbau und dies nutzte Trevor Hills zum 1:3 und damit zur Entscheidung in einem von beiden Seiten sehr intensiv geführten Match.

 

Tore

0:1 (11.) Miculka (Hills 5:4)

0:2 (30.) Mayer (Miculka 5:4)

1:2 (43.) Neubauer (Birk)

1:3 (57.) Hills

 

IceHogs   22  +   10 f. Pfab       ESC   16

 

Zuschauer: 240

 

 



EC Pfaffenhofen 200x200Mehr Informationen über den Eishockey Club EC Pfaffenhofen IceHogs wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fpfaffenhofen%2FBLAR_WG-PAF_036.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. Oktober 2017

Bayernliga - EC Pfaffenhofen unterliegt knapp in Schongau

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM Knapp mit 2:3 (0:1; 2:1; 0:1) musste sich der EC Pfaffenhofen am Freitag bei der EA Schongau geschlagen geben. Fast noch… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FBuchloe%2FMaximillian_Dropmann.JPG&w=250&h=150&zc=1
21. Oktober 2017

Bayernliga - Knappe Buchloer Niederlage im Ostallgäu-Derby

(Bayernliga/Buchloe) PM In einer spannenden Bayernliga Begegnung unterlagen die Pirates des ESV Buchloe am Freitagabend am Kobelhang dem EV Füssen… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FBuchloe%2F2017_2018%2FBuchloer_Eissporttag_2017.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Oktober 2017

Bayernliga - ESV Buchloe veranstaltet am 31. Oktober Buchloer Eissporttag

(Bayernliga/Buchloe) PM Mit einem abwechslungsreichen und buntem Rahmenprogramm lädt der ESV Buchloe am Dienstag den 31. Oktober ab 14 Uhr zum großen… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ferding%2F2017_2018%2FIMG_9619.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Oktober 2017

Bayernliga - Erding Gladiators noch nicht in Fahrt gekommen

(Bayernliga/Erding) PM/Krzizok Beim 4:3-Erfolg nach Penaltyschießen am Freitag in Dorfen gab es zwar die ersten beiden Punkte, doch es sollten die… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FLandsberg%2F2016_2017%2Flandsberg_germering_231016.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Oktober 2017

Bayernliga - Landsberg Riverkings behalten weiße Weste

(Bayernliga/Landsberg) PM Nach zwei deutlichen Siegen am vergangenen Wochenende bleiben die Riverkings ungeschlagener Tabellenführer in der… weiterlesen

 


 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 319 Gäste online