(Oberliga-Herne) Mit einem klaren 13:0 Sieg im Gepäck reiste der Herner EV am Freitagabend aus Ratingen zurück. Vor 390 Zuschauern setzten sich die Gysenberger in dem Vergleich klar durch und taten sogar noch etwas Gutes für ihre Tordifferenz.

 

Bereits nach 20 Minuten führte der HEV auf fremden Eis mit 6:0. Darunter gleich vier Tore durch Stürmer Jakub Rumpel. Christian Nieberle (2), Jiri Svejda (2), Thomas Dreischer (2) sowie die Treffer von Kapitän Alexander Brinkmann und seinen Sturmkollegen Robin Loecke und Stefan Dreyer haben das Ergebnis in die Höhe getrieben.

 

„Ich habe von der Mannschaft nach dem Hamm-Spiel eine Reaktion erwartet und diese kam“, resümierte HEV-Trainer Frank Petrozza auf der anschließenden Pressekonferenz. Dabei hatte der Trainer vor allem auch lobende Worte für Michel Weidekamp im Herner Tor. „Michel hat heute einen fantastischen Job gemacht. Vor allem wenn man bedenkt, dass er erst 16 Jahre alt ist“, so Petrozza. Weidekamp hatte den leicht angeschlagenen Benjamin Voigt hervorragend vertreten.

 



 

Für den HEV geht es nun am Sonntagabend in der heimischen Halle weiter. Dann erwarten die Herner die Löwen aus Frankfurt zum Stelldichein. Im Vergleich zum HEV hatten die Frankfurter am Freitag spielfrei. „Wir müssen auch in diesem Spiel von der ersten Sekunde an hellwach sein und dürfen uns nicht auf dem Freitagsspiel ausruhen“, appelliert Frank Petrozza an sein Team.

Bully in der Gysenberghalle ist um 18:30 Uhr.

 

Tore:

0:1 (06:37 Min.) Brinkmann (Ackers/Luft); 0:2 (09:43 Min.) Rumpel (Svejda); 0:3 (14:02 Min.) Rumpel (Svejda/Kreuzmann); 0:4 (14:29 Min.) Nieberle (Schneider); 0:5 (16:22 Min.) Rumpel (Ackers/Luft); 0:6 (20:00 Min.) Rumpel (Giesen); 0:7 (26:53 Min.) Svejda (Schneider/Kreuzmann); 0:8 (28:04 Min.) Loecke (Brinkmann/Hauptig); 0:9  (30:42 Min.) Dreischer (Rumpel/Svejda); 0:10 (37:56 Min.) Dreyer (Rasper/Svejda); 0:11 (50:52 Min.) Dreischer (Rumpel); 0:12 (50:49 Min.) Nieberle (Svejda/Cohut); 0:13 (58:13 Min.) Svejda (Kreuzmann/Rumpel)

 

Strafen:

Ratingen: 10 Min. + 10 Min. (Migas)

Herner EV: 8 Min.

 

Zuschauer: 390

 

 

 


Mehr Informationen über den Herner EV finden Sie hier...

 

 

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 957 Gäste online