(Oberliga-Hamburg/Crocodiles) Nach dem gewonnen Derby des letzten Wochenendes, erwarten die Eishockey Crocodiles Hamburg  am kommenden Sonntag um 19.00 Uhr den nächsten Knaller im Eisland Farmsen.  Aus der niedersächsischen Landeshauptstadt kommt das Kultteam  der  Hannover Indians nach Hamburg.

 

Die Rothäute sind nach ihrem kleinen Stolperstart seit 10 Spielen ungeschlagen und haben mittlerweile ihr Wigwam an der Tabellenspitze aufgeschlagen.  Mit der Unterstützung ihrer durchschnittlich 2400 Fans bei den Heimspielen und des starken Angriffs um Christoph Koziol und Artur Grass,  hat man sich zum Meisterschaftsfavoriten Nr. 1 gemausert.

 



 

Für die Hausherren natürlich die beste Gelegenheit den Aufwärtstrend unter Neu-Trainer Sven Gösch fortzusetzen. Wie schon gegen den HSV werden die Crocodiles um jeden Zentimeter Eis kämpfen und konzentriert aus einer soliden Deckung heraus, die Chancen auf Tore suchen.  Vor allem der Sturm mit Michal Bezouska, Nikolai Varianov, Jan Michalek und  Geburtstagskind Semjon Bär,  wird gegen die beste Verteidigung der Liga kraftvoll in die Trickkiste greifen. Im Tor wird wie gewohnt Christoph Oster gegen seine alten Teamkollegen viel Ruhe ausstrahlen.

 

Mit der erneut lautstarken Unterstützung der Fans werden die Crocodiles gegen die Indianer und seinen großen Anhang bestehen. Die Tore zum Eisland öffnen um 18 Uhr (mas).

 

 


Mehr Informationen über die Hamburg Crocodiles erhalten Sie hier...

 

 

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 941 Gäste online