(Oberliga-Tölz) Eine 1:4-Niederlage (0:2, 0:2, 1:0) mussten die Tölzer Löwen im Freitags-Heimspiel gegen die Selber Wölfe hinnehmen. Damit rutschen die „Buam“ auf den fünften Tabellenplatz ab.

 

Die 1115 Zuschauer sahen, wie die Gastmannschaft schon in der dritten Spielminute nach einem Fehler in der Tölzer Verteidigung zur Führung einnetzte. Nicht einmal eine Minute später stand es nach einem Powerplay-Treffer von Kyle Piwowarczyk bereits 2:0 für Selb (4.). „Wir haben denkbar schlecht begonnen. Im Grunde hatten wir in der vierten Minute schon verloren“, sagte Trainer Florian Funk anschließend. Zwar waren die Löwen bemüht, aber „die Effektivität war nicht da“, so Funk. „In so einem Spiel musst du zur rechten Zeit deine Chancen nutzen.“ Selb zog zwischenzeitlich durch zwei weitere Treffer von Piwowarczyk gar auf 4:0 davon. „Das Überzahlspiel von Selb war beeindruckend“, so Funk. „Wir sind bei den beiden Gegentreffern in Unterzahl dagestanden wie Pylonen. Da müssen wir aggressiver sein.“

 



 

Immerhin gestaltete Dennis Neal mit seinem satten Schuss unter die Latte (49.) das Ergebnis etwas freundlicher. In der 50. Minute hatte Christoph Kabitzky eine Chance mit einem Penaltyschuss. Marko Suvelo im Selber Tor verhinderte aber mit dem Schoner einen Treffer. Auf der Gegenseite trafen die Wölfe noch zweimal die Latte am Tölzer Tor.

 

„Ich bin sehr glücklich, dass wir gewonnen haben“, sagte Selbs Trainer Cory Holden. „Wir haben 40 Minuten lang sehr kompakt gespielt.“ Er prophezeite, dass die ersten Fünf der Tabelle bis zum letzten Spieltag so knapp beieinander liegen werden.

 

Am Sonntag reisen die Löwen zum Tabellenführer nach Regensburg (Spielbeginn: 18 Uhr). Der EVR liegt drei Punkte vor den Tölzern.

 


Mehr Informationen über die Tölzer Löwen finden Sie hier...

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch – adäquater Ersatz ist mit Fred Ledlin bereits gefunden. (… [weiterlesen]
thilo grau
14. Juli 2021

Oberliga - Thilo Grau bleibt ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC heute verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein Alligator und geht damit in die vierzehnte Saison bei…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 868 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.