(Oberliga-Bayreuth) Dieses hoch emotionale und stimmungsvolle Oberfrankenderby startete druckvoll mit zwei engagierten und aggressiv spielenden Teams. Die Hausherren setzten dabei die ersten Achtungszeichen und auch eine erste Boxeinlage zwischen Sevo und Schadewaldt ließ nicht lange auf sich warten

 

 

Den ersten Eintrag auf dem Scoreboard gelang aber dem VER in Überzahl, als ein scharfer Querpass in ein unübersichtliches Gewühl vor dem Tor plötzlich hinter der Linie landete. Nur kurz später erhöhten die Gäste durch Moosberger auf 0-2 und vielen Anhängern der Gelb-schwarzen wurde kurzfristig etwas mulmig. Nicht so der Mannschaft, die schüttelte sich zweimal und kämpfte sich zurück in die Partie. Die folgenden gut 70 Sekunden 3 gegen 5 Unterzahl überstand man mit aufopferungsvollem Kampf schadlos und startete danach die Gegenoffensive. Angetrieben vom überragenden Ivan Kolozvary setzte man die Hochfranken nun mehr unter Druck und der Spieler des Tages traf auch als erster für seine Farben. Mit einer exakten Kopie des Powerplayspielzuges dessen kurz zuvor erzielter Treffer wegen fragwürdigem Torraumabseits nicht anerkannt wurde, traf er per feinem Direktschuss hoch auf Suvelos Fanghand zum 1-2 und zielte 3 Minuten später auf die gleiche Stelle und nutzte seine nächste Chance erneut eiskalt zum Ausgleich. Dazwischen hatte Suvelo auch noch einen Aussetzer, als er die Scheibe bei einem Ausflug verlor, die Tigers dieses Geschenk aber ausschlugen.

 

Im Mittelabschnitt blieben die Wagnerstädter weiter am Drücker und zelebrierten spätestens nach Thielsch Überzahltreffer ins kurze Eck, minutenlanges Eishockey vom feinsten. Spielerisch und läuferisch eine Klasse stärker, stürzte man die Wölfe von einer Verlegenheit in die andere und erhöhte mit teilweise herrlich heraus gespielten Toren durch Bartosch, Dam und nochmals Kolozvary bis zum famosen 6-2 Zwischenstand nach 40 Minuten. Diese kompakte Mannschaftsleistung, unermüdliches Nachsetzen und immer weiter marschieren, trotz widrigem Beginns honorierte der Großteil der Zuschauer im ausverkauften Oval völlig berechtigt mit stehenden Ovationen. Jetzt gelang fast alles und der EHC spielte teilweise wie im Rausch.  Diese Tigers waren einfach phänomenal.

 

Im Schlussdrittel war dann mehr Ergebnisverwaltung angesagt, was aber nach diesen irren 20 Minuten absolut verständlich ist. Auf beiden Seiten gab es zwar noch Tore, doch der Sieger der Partie stand längst fest. Zu überlegen waren die Hausherren diesmal gegen die phasenweise ziemlich überforderten Wölfe. Tigerscoach Waßmiller war jedenfalls sehr zufrieden mit seinem Team und konstatierte wie sein Gegenüber in der PK einen völlig verdienten Derbysieg.

 



Tore: 0:1 (9) 5-4 Piwowarczyk (Hördler, Mudryk); 0:2 (10) Moosberger (Heilman, Mudryk); 1:2 (16) 4-3 Kolozvary (Sevo, Pietsch); 2:2 (19) Kolozvary (Bartosch, Geigenmüller); 3:2 (29) 5-4 Thielsch (Marsall, Sevo); 4:2 (33) Bartosch (Kolozvary, Potac); 5:2 (38) Dam (Hermann,Kuhn); 6:2 (40) Kolozvary (Geigenmüller, Bartosch); 6:3 (43) Pauker (Neumann, Neugebauer); 7:3 (45) 5-4 Marsall (Thielsch, Wolsch); 7:4 (51) 5-4 Mudryk (Geisberger, Piwowarczyk)

 

EHC Bayreuth - VER Selb                                        7:4       (2-2;4-0;1-2)

 

4 560 Zuschauer ausv.           Strafen: BT: 18 Min  S: 32 Min       Powerplays: BT: 3/8  S: 2/6

 

Bayreuth: Bädermann, Sievers – Wolsch, Sevo (6), Hermann, Kasten (4), Potac, Mayer – Marsall (2), Müller (2), Geigenmüller, Altmann, Pietsch (2), Kolozvary, Thielsch (2), Juhasz, Dam, Feuerpfeil

 

Selb: Suvelo, Kümpel (ab 41, 2) – Lillik, Meier (4), Schütt, T.Schneider, Nägele, Roos, Schadewaldt (16) – Piwowarczyk, Hördler, Mudryk (2), Heilman (4), Geisberger, Hendrikson (2), Moosberger, Pauker (2), Neugebauer, Neumann

 


Mehr Informationen über die Bayreuth Tigers finden Sie hier...

 

 

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

MAWI1870 26
19. April 2021

Oberliga - Wölfe bleiben cool und siegen

(Oberliga/Selb) PM Im zweiten Spiel der Finalserie gegen die Eisbären Regensburg holten sich unsere Wölfe in der heimischen NETZSCH-Arena den zweiten Sieg. In den ersten 20 Minuten nutzten wir… [weiterlesen]

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

kurashev IMG 5326
13. März 2021

NHL - Zwei Schweizer mischen die Chicago Blackhawks auf

(NHL/News) (Roman Badertscher) 12 Schweizer spielen diese Saison in der besten Eishockeyliga der Welt, der Natonal Hockey League. Zu den grössten Überraschungen zählten bisher Pius Suter und Philipp…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 482 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.