Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(Oberliga-Bayreuth) Dieses hoch emotionale und stimmungsvolle Oberfrankenderby startete druckvoll mit zwei engagierten und aggressiv spielenden Teams. Die Hausherren setzten dabei die ersten Achtungszeichen und auch eine erste Boxeinlage zwischen Sevo und Schadewaldt ließ nicht lange auf sich warten

 

 

Den ersten Eintrag auf dem Scoreboard gelang aber dem VER in Überzahl, als ein scharfer Querpass in ein unübersichtliches Gewühl vor dem Tor plötzlich hinter der Linie landete. Nur kurz später erhöhten die Gäste durch Moosberger auf 0-2 und vielen Anhängern der Gelb-schwarzen wurde kurzfristig etwas mulmig. Nicht so der Mannschaft, die schüttelte sich zweimal und kämpfte sich zurück in die Partie. Die folgenden gut 70 Sekunden 3 gegen 5 Unterzahl überstand man mit aufopferungsvollem Kampf schadlos und startete danach die Gegenoffensive. Angetrieben vom überragenden Ivan Kolozvary setzte man die Hochfranken nun mehr unter Druck und der Spieler des Tages traf auch als erster für seine Farben. Mit einer exakten Kopie des Powerplayspielzuges dessen kurz zuvor erzielter Treffer wegen fragwürdigem Torraumabseits nicht anerkannt wurde, traf er per feinem Direktschuss hoch auf Suvelos Fanghand zum 1-2 und zielte 3 Minuten später auf die gleiche Stelle und nutzte seine nächste Chance erneut eiskalt zum Ausgleich. Dazwischen hatte Suvelo auch noch einen Aussetzer, als er die Scheibe bei einem Ausflug verlor, die Tigers dieses Geschenk aber ausschlugen.

 

Im Mittelabschnitt blieben die Wagnerstädter weiter am Drücker und zelebrierten spätestens nach Thielsch Überzahltreffer ins kurze Eck, minutenlanges Eishockey vom feinsten. Spielerisch und läuferisch eine Klasse stärker, stürzte man die Wölfe von einer Verlegenheit in die andere und erhöhte mit teilweise herrlich heraus gespielten Toren durch Bartosch, Dam und nochmals Kolozvary bis zum famosen 6-2 Zwischenstand nach 40 Minuten. Diese kompakte Mannschaftsleistung, unermüdliches Nachsetzen und immer weiter marschieren, trotz widrigem Beginns honorierte der Großteil der Zuschauer im ausverkauften Oval völlig berechtigt mit stehenden Ovationen. Jetzt gelang fast alles und der EHC spielte teilweise wie im Rausch.  Diese Tigers waren einfach phänomenal.

 

Im Schlussdrittel war dann mehr Ergebnisverwaltung angesagt, was aber nach diesen irren 20 Minuten absolut verständlich ist. Auf beiden Seiten gab es zwar noch Tore, doch der Sieger der Partie stand längst fest. Zu überlegen waren die Hausherren diesmal gegen die phasenweise ziemlich überforderten Wölfe. Tigerscoach Waßmiller war jedenfalls sehr zufrieden mit seinem Team und konstatierte wie sein Gegenüber in der PK einen völlig verdienten Derbysieg.

 



Tore: 0:1 (9) 5-4 Piwowarczyk (Hördler, Mudryk); 0:2 (10) Moosberger (Heilman, Mudryk); 1:2 (16) 4-3 Kolozvary (Sevo, Pietsch); 2:2 (19) Kolozvary (Bartosch, Geigenmüller); 3:2 (29) 5-4 Thielsch (Marsall, Sevo); 4:2 (33) Bartosch (Kolozvary, Potac); 5:2 (38) Dam (Hermann,Kuhn); 6:2 (40) Kolozvary (Geigenmüller, Bartosch); 6:3 (43) Pauker (Neumann, Neugebauer); 7:3 (45) 5-4 Marsall (Thielsch, Wolsch); 7:4 (51) 5-4 Mudryk (Geisberger, Piwowarczyk)

 

EHC Bayreuth - VER Selb                                        7:4       (2-2;4-0;1-2)

 

4 560 Zuschauer ausv.           Strafen: BT: 18 Min  S: 32 Min       Powerplays: BT: 3/8  S: 2/6

 

Bayreuth: Bädermann, Sievers – Wolsch, Sevo (6), Hermann, Kasten (4), Potac, Mayer – Marsall (2), Müller (2), Geigenmüller, Altmann, Pietsch (2), Kolozvary, Thielsch (2), Juhasz, Dam, Feuerpfeil

 

Selb: Suvelo, Kümpel (ab 41, 2) – Lillik, Meier (4), Schütt, T.Schneider, Nägele, Roos, Schadewaldt (16) – Piwowarczyk, Hördler, Mudryk (2), Heilman (4), Geisberger, Hendrikson (2), Moosberger, Pauker (2), Neugebauer, Neumann

 


Mehr Informationen über die Bayreuth Tigers finden Sie hier...

 

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

niklas postel
11. Juni 2022

Abgänge bei der DEG und in Frankfurt

PENNY-DEL (Düsseldiorf/Frankfurt/PM) Ein weiterer wichtiger Baustein der DEG-Defensive spielt auch in der kommenden Saison für die Rot-Gelben: Der Club hat den Vertrag mit Joonas…
frankfurt jubelimago1010811370h
06. Juni 2022

Frankfurt arbeitet weiter am DEL Kader

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns, dass wir Paul von unserem Konzept überzeugen konnten. Paul ist einen langen Weg durch die sehr gute…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Pavlu cp
26. Juni 2022

Pageau und Pavlu verstärken den EVL

DEL2 (Landshut/PM) Nach dem Karriereende von Robin Weihager kommt mit dem 34-jährigen Kanadier ein echter Führungsspieler vom EHC Freiburg zum EVL Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Albin Lindgren Sverre Jarild Stjernen Hockey
02. Juli 2022

Lindau komplettiert die Verteidigung

Oberliga Süd (Lindau/PM) Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön - und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Islanders.… [weiterlesen]
Pretnar CP
02. Juli 2022

Strodel und Pretnar kommen nach Rosenheim

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die…
Scorpions7373 Debbie Jayne Kinsey
17. Juni 2022

Jaeger und Just verlängern

Oberliga Nord (Hannover/PM) Unsere Nr. 30, Brett Jaeger, geht mit den Scorpions in die dritte Saison. Robin Just, 4 maliger DEL 2 Meister, stürmt eine weitere Saison für die Hannover Scorpions. (…

Eishockey News Bayernliga

Johannes Wiedemann
27. Mai 2022

Neues Duo auf der Torhüterposition des ESV Buchloe

Bayernliga (Buchloe/PM) Die Torhüterposition ist eine der wichtigsten Positionen im Eishockey. Umso erfreulicher, dass für die Verantwortlichen des ESV Buchloe dort frühzeitig Klarheit besteht. Denn…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 256 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.