Dump & Chase erscheint am 22. März 2019
Lesen Sie unser Interview mit einem der Gründer von Dump & Chase
Memmingen Indians erneut Deutscher Meister
Frauen aus Memmingen holen sich den Titel in der Frauen Eishockey Bundesliga
DEL-Gala - Spieler der Saison 2018/2019 gewählt
Silberheld Danny aus den Birken wird Spieler & Torhüter des Jahres

schanner play exposive banner740

(Oberliga-Regensburg) Einen besseren Start nach der Länderspielpause hätten sich die Kufencracks vom EV Regensburg nicht vorstellen können. Vor einer starken Kulisse von 3.589 Zuschauern wurden die Blue Devils Weiden mit 11:5 geschlagen.

 

Regensburgs Coach Doug Irwin musste für das Derby seine Reihen etwas umbauen. Weiterhin stand Florian Domke nicht zur Verfügung. Auch Marius Stöber (Knie) und Andreas Pielmeier (beruflich verhindert) konnten nicht mitwirken. Dafür gaben die DNL-Akteure Mirko Schreier und Philipp Grünbeck, die ein guten Eindruck machten, ihr Oberliga-Debüt. Auch Gäste-Trainer Fred Carroll muss nach wie vor mit vielen Ausfällen bei seinen Blue Devils leben, die vor der Freitagspartie nochmal ihre Personalkarussell ins rollen brachten. Frantisek Mrazek wurde am Donnerstag für den verletzten Craig Voakes als Übergangslösung verpflichtet und mit Christian Meiler reaktivierten die blauen Teufel eine alte Kultfigur des EVW als Ersatztorhüter hinter Oliver Engmann, der Stammtorhüter Daniel Huber vertrat. Außerdem konnten auch Ralf Herbst und Dominik Schober nicht mitwirken.

 

Foto: Michael Schmeilzl

 

Die Pause tat den Hausherren richtig gut, denn diese starteten furios in die Partie. Schon nach 36 Sekunden jubelte die Donau-Arena zum ersten Mal, als Louke Oakley die Scheibe nach einer Unsicherheit von Weidens Goalie Engmann über die Linie brachte. Wie aber der Kanadier der Regensburger Engmann überraschte, konnte Weidens Nico Ehmann - letztes Jahr noch für den EVR aktiv - Martin Cinibulk im Gastgeber-Kasten auch eiskalt verdutzen. Ein Schuss von der blauen Linie aus vollem Lauf ging zum 1:1 durch die Beine von Cinibulk, der in dieser Situation etwas unglücklich aussah (2.). Louke Oakley dachte sich wohl nur 16 Sekunden später: „Leg ich halt einen nach!“. Schön freigespielt von Daniel Stiefenhofer zockte Oakley Weidens Torhüter eiskalt zum 2:1 und zur erneuten Führung aus (3.). David Stieler besorgte nach schöner Kombination in Überzahl - selbstverständlich stark von Louke Oakley bedient - das 3:1 (5.). Danach durfte auch mal die zweite Sturmformation der Domstädter knipsen, diesmal bewies Martin Lamich Auge für Petr Fical, der direkt aus dem Slot auf 4:1 erhöhte (6.). Endgültig und schon sehr früh war das Spiel dann in Minute 7 entschieden, denn dort brachte Louke Oakley seinen Hattrick unter Dach und Fach. Wieder war Regensburg mit einem Mann mehr auf dem Eis und erneut fand der Kanadier mit der Nummer 9 einen Weg, um Oliver Engmann zu überwinden.

 

Mit einer 5:1-Führung gingen die in schwarz-rot spielenden EVR-Cracks in den Mittelabschnitt, in dem es ein bisschen an Zeit brauchte, bis erneut etwas Zählbares im Spielbericht zu vermerken war. David Stieler traf in der 27. Spielminute zum zweiten Mal und konnte aus dem Gewühl im Powerplay auf 6:1 stellen und schon in Minute 31 machte auch der Tscheche seinen Hattrick perfekt. Ein weiteres Powerplayspiel schloss der Tscheche trocken zum 7:1 ab. Weiden gab in der 35. Minute ein kurzes Lebenszeichen, als Konstantin Firsanov auf 7:2 verkürzen konnte. Nur 20 Sekunden später war es aber wieder Oakley, der die Scheibe hinter dem gegnerischen Tor kontrollierte und dann einfach mal vor den Kasten zog, alle Gegner stehen ließ und auch noch Engmann erneut überwinden konnte (35.). Sein Treffer zum 8:2 war aber nicht sein Letzter, denn in der 38. Spielminute traf Oakley trocken aus dem Handgelenk in den Winkel zum 9:2. Etwas Ergebniskosmetik betrieb 9 Sekunden vor der zweiten Sirene Gäste-Kapitän Florian Zellner mit einem Schlenzer an Cinibulk vorbei zum 9:3-Pausenstand (40.).

 



 

Die EVR-Fans und ihre Mannschaft hatten für die letzten zwanzig Minuten ein deutliches Ziel: Den Sieg zweistellig machen! Erfolgreich umsetzen konnte das Lukas Heger, der sich gemeinsam mit Vitali Stähle mustergültig durch Weidens Abwehr kombinierte und auf 10:3 erhöhte (47.). Marcel Waldowsky nutzte nur 21 Sekunden später die Lockerheit der Regensburger aus und besorgte das 10:4 (47.). Den letzten Hausherren-Treffer erzielte aber wiederum nur wenige Sekunden später David Stieler, der auf 11:4 erhöhte (48.). Den Schlusspunkt unter eine torreiche, aber dennoch einseitige Partie setzte Weidens Neuzugang Frantisek Mrazek, der mit einem trocken Schoss Cinibulk nochmals überwinden und auf 11:5 stellen konnte (58.).

 

Zufrieden kann der EVR auf den Start aus der Pause blicken, muss aber dennoch einen weiteren Ausfall verkraften. Stefan Huber schied im 2. Drittel nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Weidens Mrazek verletzt aus. Die erste Diagnose unmittelbar nach dem Spiel lautete „Verdacht auf Gehirnerschütterung“. Genauere Untersuchungen sollen noch Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben, aber Regensburgs Coach Irwin rechnet laut eigener Aussage „nicht mit einem Einsatz von Stefan Huber am Sonntag“.

 

Durch den Derbysieg und die gleichzeitigen Niederlagen der Konkurrenz aus Selb und Bayreuth übernimmt der EVR wieder die alleinige Tabellenführung. Drei Punkte beträgt der Vorsprung auf alle drei mit 27 Zählern punktgleichen Verfolger aus Selb, Bad Tölz und Freiburg. Die Reise am Sonntag geht zum letztgenannten Verfolger, nämlich ins weit entfernte Breisgau nach Freiburg. Dort wartet ein sehr schweres Auswärtsspiel auf die Regensburger, die dort eine Top-Leistung abrufen müssen, um sich für eine weite Anreise zu belohnen. Mit einem ähnlich starken Auftritt wie am Freitag gegen Weiden sollte aber bei den Baden-Württembergern um Ex-EVR-Coach Leos Sulak durchaus etwas Zählbares drin sein. Das erste Aufeinandertreffen der Saison in der Donau-Arena konnte der EV Regensburg mit 7:4 für sich entscheiden.

 

 

 


Mehr Informationen über den EV Regensburg finden Sie hier...

 

Eishockey News DEL / DEB

deb u18 04 25082017
20. März 2019

DEB - U18-Nationalmannschaft: Zwei Länderspiele gegen Slowenien im Rahmen der ersten WM-Vorbereitung in Füssen

(DEB) DEB-Auswahl vom 2. bis 7. April 2019 zur WM-Vorbereitung in Füssen / Zweite Vorbereitungsphase findet in Courchevel (Frankreich) statt / Fischöder: „Wir freuen uns auf die… [weiterlesen]
SAP Garden
20. März 2019

DEL - Neue multifunktionale Sportarena in München heißt SAP Garden

(DEL/München) PM SAP Garden – so lautet der Name der neuen multifunktionalen Sportarena im Münchner Olympiapark. Im Rahmen der Namensfindungskampagne #NameGameOn haben in den… [weiterlesen]
17. März 2019

DEL – Das Dritte Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gewinnen die Kölner Haie gegen den ERC Ingolstadt mit 3:2 nach Verlängerung

(DEL/Köln) (ST) Es war Sonntag und somit Eishockeyspieltag, mittendrin in den Playoffs. Die Kölner Haie spielten gegen den ERC Ingolstadt in der dritten Partie der Viertelfinalserie… [weiterlesen]
2019 03 17 augsburg duesseldorf03
17. März 2019

DEL - Düsseldorfer EG dreht die Serie - Hart umkämpfter Sieg in Augsburg

(DEL/Augsburg) (BM) Nach zwei hochklassigen Viertelfinalspielen folgte die dritte Partie in Augsburg. Beide Teams konnten bisher jeweils einen Sieg auf heimischem Eis verbuchen. An… [weiterlesen]

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

Bacashihua Deggendor 10.2.19
18. März 2019

DEL2 - Bayreuth Tigers erkämpfen sich die 2:0 Serienführung!

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne die bereits am Freitag fehlenden Kirchhofer und Kronawitter und die am Wochenende erkrankten Bartosch und Gams fehlten den Tigers insgesamt vier Stürmer in der… [weiterlesen]
Tölz Freiburg 150319
18. März 2019

DEL2 - Eine Niederlage, die den Tölzer Löwen Hoffnung macht

(DEL2/Bad Tölz) PM 40 Schüsse, zwei Tore. Die Offensive der Tölzer Löwen schaffte es am Sonntagabend zwar erstmal in der Playdown-Serie ein Tor zu erzielen, doch die Effektivität, wie… [weiterlesen]
Dresden Bietigheim 170319
18. März 2019

DEL2 - Dresdner Eislöwen gewinnen gegen Bietigheim / Ausgleich in der Playoff-Serie

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das zweite Spiel im Playoff-Viertelfinale mit 5:2 (0:1; 1:1; 4:0) gewonnen. Vor 2812 Zuschauern brachte Frédérik Cabana den Gast im… [weiterlesen]
PO2 Crimmitschau vs. Frankfurt
17. März 2019

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich nach großem Kampf mit 4:5 gegen die Frankfurter Löwen geschlagen geben

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau zeigten am Sonntagabend vor 2.589 Zuschauern ein kämpferischen Auftritt mussten sich allerdings am Ende knapp geschlagen geben. Die… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Hannover Selb 004
20. März 2019

Oberliga - Selber Wölfe verpassen vorzeitigen Viertelfinaleinzug in Hannover

(Oberliga/Selb) PM Unsere Wölfe verpassen den vorzeitigen Viertelfinaleinzug. Spiel 3 ging an die Hannover Indians, die sich für die ersten beiden Auftaktniederlagen mit einem 4:1 Sieg revanchierten… [weiterlesen]
memm halle 20032019
20. März 2019

Oberliga - Aus in Spiel 3: Memmingen Indians scheitern an Halle

(Oberliga/Memmingen) PM Mit einem 2:6 in Halle beenden die Memminger Indians die Oberliga-Saison 2018/19. Bei den Saale Bulls hatten die Indianer zu wenig entgegenzusetzen und müssen nun den schweren…
Spielbild Scorpions Weiden 19.03
20. März 2019

Oberliga - Hannover Scorpions finden Zugriff und bekommen Zwei Serienpucks gegen die Blue Devils Weiden

(Oberliga/Hannover) (Louis Biernacka) Nachdem die Uhren in der Serie am Sonntag mit einem 4:5 Auswärtssieg der Scorpions auf Null gestellt wurden, stand heute das richtungsweisende Spiel Drei an Man…
Weiden gg Hannover
18. März 2019

Oberliga - Sieg für den Favoriten zum Serienausgleich

(Oberliga/Weiden) Jürgen Masching - Leider hat es nach einem tollen Spiel vor einer super Kulissen von 2110 Zuschauern nicht zum Sieg für die Blue Devils Weiden gereicht. Aber am Dienstag geht es…

 

Eishockey News Bayernliga

hclandsberg2019
20. März 2019

Bayernliga - Zwei Niederlagen besiegeln das Aus für Landsberg in den Playoffs

(Bayernliga/Landsberg) PM Mit zwei Niederlagen im Playoff-Halbfinale gegen den TEV Miesbach beendeten die Riverkings die erfolgreiche Saison 2018/19. Im Halbfinale im Modus „Best off three“ trafen… [weiterlesen]
ehc klostersee 2018
16. März 2019

Bayernliga - Klostersee unterliegt in Füssen

(Bayernliga/Klostersee) PM Der EHC Klostersee liegt im Playoff-Halbfinale um die Bayerische Meisterschaft gegen den EV Füssen mit 0:1 nach Siegen hinten. Zum Auftakt der Serie "best of three"…
TEVM EVF ZR2
11. März 2019

Bayernliga - Der EV Füssen ist nach einem 7:4-Sieg im Aufstiegskrimi zurück in der Oberliga

(Bayernliga/Füssen) PM Der Eissportverein Füssen hat es geschafft. Drei Jahre und sieben Monate nach Neugründung ist der EVF wieder in der Oberliga angekommen, jener Spielklasse, in welcher der…
Chancen
11. März 2019

Bayernliga - Starker Königsbrunner Auftritt zum Saisonabschluss

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Nach dem überraschenden Sieg in Klostersee kann die Königsbrunner Rumpftruppe nachlegen und gewinnt auch zuhause das Sonntagsspiel gegen die Bad Kissinger „Wölfe“. Dank…

Internationale Eishockey News

2019 03 16 lugano zug
17. März 2019

National League - Playoffs: HC Lugano muss in die Ferien, Bern gleicht Serie wieder aus, Ambrì mit erstem Playoffsieg nach 13 Jahren!

(National League) (RB) Nach vier gespielten Playoffpartien erwischte es der HC Lugano als erstes Team, welches vorzeitig die Ferien buchen muss. Der Zweitplatzierte EV Zug setzte sich in der Serie… [weiterlesen]
sturm nico clarkson
14. März 2019

Nachwuchs in Amerika - Die Playoffs in den Juniorenligen beginnen

(Nachwuchs) (Marcel Herlan) Das Ende der Regular Season nähert sich und die Mannschaften bereiten sich auf das Ende der Saison oder die Playoffs vor. Wir schauen mal was unsere Jungs machen. (Nico…
Playoff Viertelfinals 2018 19
07. März 2019

National League - Am Samstag startet der Playoff-Kampf in der Schweiz

(National League) RB Diesen Montag fand die letzte Meisterschaftsrunde in der Schweizer National League statt. Das Hauptaugenmerk lag dabei vorallem auf die ZSC Lions und den Genève-Servette HC, die…
kahun 01012019
02. Februar 2019

NHL - Endspurt in der NHL – Wie steht es um die deutschen Spieler

(Deutsche in der NHL) (Marcel Herlan) Nach dem All Star Break und nach knapp 50 Spielen beginnt die heiße Phase in der NHL. Die Teams stellen zur Trading Deadline die Weichen und kämpfen um die…

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

Gäste online

Aktuell sind 1412 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen