Schanner Play Exposive Banner740

eishockey-online.com verlängert Vertrag mit dem DEB
Sponsoring der deutschen Nationalmannschaft geht weiter
Yasin Ehliz übergibt Scheck über EUR 25.229,-
Erneut eine große Summer für den Tölzer Nachwuchs
Way to Olympia 2018
Marco Sturm bittet zum ersten Leistungstest

Hamm Logo(Oberliga-Hamm) Nach den Turbulenzen rund um die Eishalle in Hamm wollen die Hammer Eisbären wieder sportlich auf sich aufmerksam machen. Am Freitag geht es erneut zur Zweitvertretung der Löwen Frankfurt und am Sonntag gastieren die Eisbären bei den Moskitos Essen.

 

 

Zweimal bereits standen sich die Eisbären und die Löwen gegenüber. Die Bilanz ist ausgeglichen, beide Teams gewannen ihr Heimspiel mit einem Tor Differenz. Die Eisbären haben die Niederlage in Frankfurt am vergangenen Sonntag aufgearbeitet und wollen sich für die knappe Niederlage revanchieren und die nächsten Punkte einfahren. „Stellen wir unsere individuellen Fehler ab, werden wir in Frankfurt gute Chancen haben zu punkten“, erklärt Trainer Daniel Galonska. „Wir haben die markanten Punkte aus dem Spiel analysiert und werden gut vorbereitet in die Partie gehen.

 

Bully in der großen Eissporthalle in Frankfurt ist am Freitag um 20:00 Uhr.

 



Am Sonntag um 18:30 Uhr gastieren die Eisbären in Essen am Westbahnhof bei den Moskitos. Den ersten Vergleich konnten die Essener in Hamm knapp mit 5:4 für sich entscheiden. Die Eisbären lieferten gegen den Favoriten die beste Saisonleistung ab und hoffen in Essen auf eine ähnlich gute Leistung. „Essen ist natürlich der Favorit, aber mit dem Einsatzwillen aus dem ersten Vergleich ist es durchaus möglich auch ihnen ein Bein zu stellen. Dass das funktionieren kann, hat man im ersten Vergleich gesehen“, so Galonska.

 

Personell werden die Eisbären an diesem Wochenende keine Unterstützung aus Iserlohn erhalten - die DNL-Mannschaft spielt selbst bei den Lausitzer Füchsen. „Wir werden die Reihen entsprechend zusammenstellen und mit drei kompletten Blöcken auflaufen, insofern ist das kein großes Problem für uns. So erhalten auch die Jungs mehr Eiszeit, die in den letzten Spielen etwas hinten dran waren und können sich für weitere Aufgaben empfehlen“, misst Galonska der Situation keine große Bedeutung bei.

 


Mehr Informationen über die Hammer Eisbären erhalten Sie hier...

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Frick_boehm_toelzer_loewen.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fyasin_ehliz_ca_2017.JPG&w=125&h=125&zc=1
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fsebastian_vogl2016_.JPG&w=125&h=125&zc=1
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 312 Gäste online