(Oberliga-Bayreuth)  4 mal in Folge sicherten sich die Kufencracks der Wagnerstadt das Maximum von drei Zählern auf der Habenseite und würden diese eindrucksvolle Erfolgsbilanz natürlich gerne weiter führen.

 

Mit Klostersee (Freitag 20 Uhr auswärts) und dem ewig jungen Oberfrankenderby gegen die Selber Wölfe (Sonntag 18 Uhr im Tigerkäfig) hat man allerdings zwei Kontrahenten vor der Brust, die alles andere als einfach zu schlagen sind.

 

Wie schwer es speziell bei den Oberbayern zu bestehen ist, zeigen deren 12 erspielten Punkte in ihren bisherigen 6 Heimspielen, wo bisher nur die Spitzenteams Freiburg und Selb Zählbares mitnehmen konnten. Auch die Erinnerungen an die mitreißende Play-off-serie im Vorjahr gegen die Grafinger ist noch gut im Gedächtnis und auch beim Duell vor ziemlich genau einem Monat in Bayreuth (4-1) wehrten sich die Rot-weißen lange ziemlich erfolgreich. Der momentane Platz 8 würde für das Team aus dem Münchner Osten zwar das Erreichen des Saisonziels Play-off-Teilnahme bedeuten, doch ist man mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht ganz zufrieden. Auf den Kontingentstellen gab es z.B. schon einen Wechsel. Der tschechische Stürmer (mit etwas NHL und viel AHL-Erfahrung) Tomas Kana kam auf Probe für den verletzten Kanadier Brance Orban dazu und soll die Torflaute mit bisher erst 33 Einschüssen verbessern, muss sich aber erst noch etwas eingewöhnen. Die relativ stabile Abwehr (nur 38 Gegentore) um die robusten Quinlan und Senger-Brüder vor dem starken Goalie-Duo Steinhauer/Morcinietz kann die schwache Angriffsausbeute, die fast ausschließlich auf die Stürmer V.Scharpf, R.Käfer, G.Acker, J.Dahl und Verteidiger D.Quinlan basiert, nämlich bisher kaum kompensieren. Schwer zu spielen sind die Alpenvorländer trotz zuletzt 5 Niederlagen in Folge aber auch unter Neutrainer A.Mitkevics.

 

 



Sonntag kommt es dann zum großen Oberfrankenschläger, wenn der Tabellendritte aus Bayreuth den Spitzenreiter empfängt. Dazwischen liegt noch Regensburg auf Platz 2. Getrennt wird dieses Trio nur durch einen einzigen Punkt, was noch zusätzliche Brisanz in dieses ewig junge Duell bringt. Die Zuschauermassen werden auf jeden Fall in den Tigerkäfig pilgern und der Vorverkauf lässt sogar darauf schließen, dass der bisherige Ligabesucherrekord aus dem Hinspiel in Selb mit über 3600 fallen könnte. Während die Gelb-schwarzen erst in ihrem zweiten Oberligajahr nach der Neugründung stehen, gehören die Porzellanstädter schon seit einigen Jahren zur absoluten Ligaspitze. Herausragend neben dem Topgoalie Suvelo ist die Paradeangriffslinie beim VER um die Kanadier Piwowarczyk und Mudryk zusammen mit dem zuletzt gesperrten H.Geisberger. Die Abhängigkeit von der Torproduktion dieses Trios ist aber eher noch größer geworden als früher schon. Dahinter kommt noch der Ex-ESVBler Heilman, der gerade seinen x-ten Frühling erlebt, aber einige Neuzugänge wie P.Schmid aus Frankfurt (auch verletzungsbedingt) und einige jüngere Talente konnten noch nicht die erhoffte Rolle einnehmen. Im Defensivbereich hatte man lange Zeit mehrere Ausfälle und als dann beim Hinspiel in Hochfranken auch noch der inzwischen wieder zurück gekehrte Kapitän und Abwehrchef Schadewaldt ausfiel, funktionierte Coach Holden Stürmer Hedrikson zu einem soliden Verteidiger um. Die Hintermannschaft blieb stabil, was die Ligabestmarke von nur 25 Gegentreffer (3 weniger als die Tigers) belegt. Gute specialteams runden die bisherige Spielzeit der Wölfe ab, aber bei der Disziplin hat der VER mit 22 Strafminuten/Spiel (Vorletzter) noch Nachholbedarf.

 

Wie nah die Wagnerstädter aber am Klassenprimus dran sind zeigte auch das Hinspiel, wo der VER zwar erneut mit 2-1 nach Penaltyschießen die Oberhand behielt, allerdings war es ähnlich wie in der letztjährigen Play-offserie eine ganz enge Partie, die auch die Wagnerstädter für sich hätten entscheiden können. Durch die Vertragsauflösungen bei Theoret und Altmann fehlen allerdings zwei Stürmer im EHC-Team und Juhasz trainiert zwar wieder, ob es aber schon für Einsätze am Wochenende reicht ist genauso fraglich wie Verstärkung vom Kooperationspartner Weißwasser, der zuletzt eigene größere Personalprobleme wegen Verletzungen zu beklagen hatte. In den Angriffsreihen muss Coach Waßmiller also neben der bewährten KGB-Reihe erneut etwas basteln. Dies gelingt ihm aber meist recht gut und ganz Eishockey-Bayreuth freut sich besonders auf das große Derby, auch wenn in der Mannschaft natürlich erst der Auftritt in Klostersee im Blickpunkt steht. Wenn es gelingt den Schwung der letzten Wochen auch über die Spielpause hinweg mitzunehmen, hat man auch gute Chancen das eigene Punktekonto weiter aufzustocken. Hoch interessante Spiele und ein stimmungsvolles Derby vor großer Kulisse sind praktisch garantiert.

 


Mehr Informationen über die Bayreuth Tigers finden Sie hier...

 

 

 

Eishockey News aus der DEL

Adler Ingolstadt 061219 Kurz
06. Dezember 2019

DEL - Defensiv starke Mannheimer lassen Ingolstadt keine Chance

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Am 24. Spieltag war der achtplatzierte ERC Ingolstadt beim Deutschen Meister aus Mannheim in der SAP Arena zu Gast. Für das Team von Pavel Gross ging es… [weiterlesen]
thompson coaching
05. Dezember 2019

DEL - Schwenninger Wild Wings gehen an der Nordsee baden

(DEL/Schwenningen) (BM) Nach einem enttäuschenden Wochenende für die Schwenninger Wild Wings ging es in den hohen Norden nach Bremerhaven. Für Cedric Schiemenz rückte Youngster Boaz… [weiterlesen]
Huhtala
04. Dezember 2019

DEL - Adler Mannheim verlängern mit Leistungsträgern / Plachta und Endras fallen aus

(DEL/Mannheim) PM 23 von 52 Hauptrundenpartien in der Deutschen Eishockey Liga sind absolviert. Während die Adler Mannheim nach zuletzt fünf Siegen in Folge Tabellenplatz drei… [weiterlesen]
02. Dezember 2019

DEL – Kölner Haie: zwei NRW Duelle gegen Düsseldorf und Iserlohn enden mit jeweils mit 4:1 und 6 Punkten

(DEL/Köln) (ST) An diesem Eishockeysonntag traten die Kölner Haie die Partie gegen die Iserlohn Roosters in der LANXESS arena an. Das Duell beider Mannschaften entschied der KEC…
2019 12 01 mannheim duesseldorf2
01. Dezember 2019

DEL - Niederlage in Mannheim - DEG verliert 3:5 bei den Adlern

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG hat mit 3:5 (1:1, 1:0, 1:4) gegen die Adler Mannheim verloren. Zwar erspielte sich die DEG eine zwischenzeitliche 3:1-Führung, doch ein…
aev muc 01122019
01. Dezember 2019

DEL - Augsburger Panther überrollen Red Bulls 5:2 im Powerplay

(DEL/Augsburg) (CD) Mit einem bärenstarken Powerplay konnten die Augsburger Panther am 23. Spieltag der DEL Saison 2019/2020 mit einem fulminanten 5:2 Erfolg über den Tabellenführer…

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

Bohac
04. Dezember 2019

DEL2 - DEL-Verteidiger Dominik Bohac verstärkt den EV Landshut

(DEL2/Landshut) PM 29-jähriger Deutsch-Tscheche wechselt von Schwenningen nach Landshut Der EV Landshut hat seine Defensive noch einmal verstärkt und den DEL-erfahrenen Dominik Bohac… [weiterlesen]
bayreuth dresden 140118
02. Dezember 2019

DEL2 - Eislöwen feiern 6-Punkte-Wochenende

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Bayreuth Tigers mit 6:5 (3:3; 3:0; 0:2). Mit einem Doppelschlag von Juuso Rajala in Minute sieben und neun… [weiterlesen]
toelz bietigheim 24112018
30. November 2019

DEL2 - Serie gerissen - Tölz verliert gegen Bietigheim

(DEL2/Bad Tölz) PM Es musste irgendwann passieren: Die letzte Niederlage der Tölzer Löwen datierte auf den 18.Oktober. Nun hat sich nach fast sechs Wochen mal wieder eine neue… [weiterlesen]
Kolozvary Klein
30. November 2019

DEL2 - Bayreuth Tigers entscheiden Torfestival nach Comeback für sich

(DEL2/Bayreuth) PM Black Friday, besonders für die Abwehrreihen samt Goalies mit Toren zum halben Preis, hätte man das Geschehen im Bayreuther Tigerkäfig auch beschreiben können, aber… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Robert Peleikis
04. Dezember 2019

Oberliga - Hannover Scorpions verpflichten Robert Peleikis

(Oberliga/Hannover) PM Robert Peleikis #26 wird ein Scorpion Eigentlich hatten die Hannover Scorpions erst in der kommenden Saison mit ihm gerechnet. Jetzt ging jedoch alles sehr schnell. (Foto:… [weiterlesen]
memm fuessen03122019 kl
04. Dezember 2019

Oberliga - Memmingen verteidigt Tabellenführung durch Derbysieg gegen Füssen

(Oberliga/Memmingen) PM Mit einem 4:1-Erfolg gegen den EV Füssen hat der ECDC Memmingen seine Tabellenführung in der Oberliga-Süd verteidigt. Brad Snetsinger war mit drei Toren Matchwinner in einem…
KF Eishockey OL Nord Crocodiles Hamburg Fuechse Duisburg eol
02. Dezember 2019

Oberliga – Krokodile auf Fuchsjagd

(Oberliga/Hamburg) (Carolin Jens) Die Heimsiegserie der Hamburger hält an. Wieder vollzählig erlegen die Crocodiles die Duisburger Füchse vor 1068 Zuschauern mit 6:1 (1:0 / 2:1 / 3:0) in einem…
steinhauer20180313 rosenheim hannover 15 L
02. Dezember 2019

Oberliga - Starbulls schlagen Tabellenschlusslicht Höchstadt klar

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben ihr Heimspiel am 20. Spieltag der Eishockey-Oberliga Süd gegen den Höchstadter EC Alligators ungefährdet gewonnen. Vor 1.760 Zuschauern im…

Eishockey News Bayernliga

klostersee erding 17092018
04. Dezember 2019

Bayernliga - Dritte Auswärts-Niederlage für Erding in Folge

(Bayernliga/Erding) (WK) Die Erding Gladiators werden wohl demnächst beim Eissportverband einen Antrag stellen, nur noch Heimspiele austragen zu dürfen. Sie lieferten nämlich am Freitag daheim eine… [weiterlesen]
aIMG 1528
02. Dezember 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Die Eispiraten sorgen für eine faustdicke Überraschung

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) 3:2-Sieg gegen Landsberg nach einem schwer umkämpften und hochklassigen Eishockeyspiel. Allen Nackenschlägen zum Trotz sind die Eispiraten des ESC Dorfen…
waldkraiburg bank 02112018
02. Dezember 2019

Bayernliga - Spannung bis zur letzten Sekunde: EHC Waldkraiburg besiegt ESC Geretsried und bleibt Spitzenreiter

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Was oft als Phrase im Sport bemüht wird, traf am Sonntagabend beim Spiel EHC Waldkraiburg gegen die River Rats aus Geretsried tatsächlich zu: Spannung bis zur letzten…
Jubel
02. Dezember 2019

Bayernliga - Auswärtssieg beim Tabellenzweiten

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Nach dem enttäuschenden Auftritt vom Freitag konnte der EHC Königsbrunn in der Auswärtspartie gegen den favorisierten TEV Miesbach überraschend zwei Punkte erkämpfen. Die…

Internationale Eishockey News

bakos D5 L0LzX4AE5eby
04. Dezember 2019

Wie sieht es beim Nachwuchs in Nordamerika nach den ersten zwei Monaten aus

(Nachwuchs) (Marcel Herlan) Während in der NHL Leon Draisaitl alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, zeichnet sich auch der eine oder andere Spieler in den Juniorenligen mit guten Leistungen aus. (Foto:… [weiterlesen]
20191203DIFRBMMM
04. Dezember 2019

CHL 2019 - Red Bulls München verlieren Viertelfinal-Auftakt in Stockholm

(CHL 2019) PM Red Bull München ist mit einer Niederlage in das Viertelfinale der Champions League gestartet: Der deutsche Vizemeister unterlag beim schwedischen Spitzenklub Djurgarden Stockholm mit…
chl biel
03. Dezember 2019

CHL 2019 - EHC Biel mit Vorteil, EVZ ausgeglichen, Lausanne HC mit knapper Niederlage

(CHL 2019) (RB) Im heutigen ersten Aufeinandertreffen im Champions Hockey League Viertelfinale schnitten die Schweizer Vertreter unterschiedlich ab. Der EHC Biel konnte sich mit dem überraschenden…
2019 11 30 davos zsc
30. November 2019

National League Update - HC Davos geht im Spitzenkampf unter, SC Bern mit kleinem Schritt aus der Krise

(Schweiz National Liga) (RB) Der HC Davos ist das Team der Stunde. Spiel um Spiel gewannen die Bündner in den vergangenen Wochen und standen vor der 25. Spielrunde mit 42 Punkten aus 20 Spielen auf…

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

nachgefragt banner300

 

Gäste online

Aktuell sind 674 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen