Schanner Play Exposive Banner740

Goalie und Neuzugang im Gespräch
Interview mit Kai Kristian und Norman Martens von den Crocodiles Hamburg
ERC Ingolstadt gewinnt Gäubodencup 2017
Ingolstädter holen den Cup mit einem 3:2 Erfolg n.P. gegen Augburg
Die Kontinental Hockey League
Ein Bericht über die russische Eliteliga

Harzer Falken(Oberliga-Harz) Am Abend trafen die Harzer Falken vor rekordverdächtiger Kulisse im Wurmbergstadion auf die Beach Boys vom EHC Timmendorfer Strand 06. Das Spiel konnte allerdings erst mit gut 30-minütiger Verspätung angepfiffen werden, da anfangs der Zuschauerstrom nicht abriss und später auch noch die Bandentür auf der Gästebank kaputt ging. Nachdem diese dann repariert worden war, konnte man gegen 20:30 die Partie beginnen. Anfangs tat sich der Tabellenführer der Oberliga Nord gegen die tiefstehenden Gäste von der Ostsee schwer und so zerlief sich das Spiel in der ersten Hälfte zwischen den Dritteln. Beide Teams spielten hart, aber keineswegs unfair, so dass lediglich eine Strafzeit auf Seiten der Gäste im ersten Drittel zu verbuchen war.

 

Mit einem gerechten torlosen Unentschieden ging es dann für beide Teams in die erste Pause. Das Team von Coach Bernd Wohlmann fand im zweiten Drittel etwas besser ins Spiel und konnte die ersten Chancen für sich ausspielen. So war es nach nur drei Minuten bereits so weit, dass Andrew Bailey nach Vorarbeit von Erik Pipp und Michael Schwindt zur verdienten Führung für die Hausherren einnetzen konnte. Doch statt nun das Spiel zu machen, taten sich die Falken weiterhin schwer, denn die Gäste änderten nichts an ihrer Taktik und so sollte es mit einer knappen Führung in die letzte Pause gehen.

 

Das letzte Drittel sollte dann endgültig die Entscheidung bringen. Durch ein schnelles Tor nach nur 1 Minute und 46 Sekunden durch Michel Bauer bauten die Falken ihre Führung auf 2:0 aus und hatten somit alles in einer Hand. Die Gäste waren natürlich nun gezwungen ebenfalls das Spiel zu machen, woraus sich größere Räume bildeten. Diese konnte dann in der 56. Spielminute Christian Schock zur 3:0 Führung nutzen. Nun ging es Schlag auf Schlag und genau zwei Minuten später konnte Kapitän Erik Pipp nach einem Fehler der Gäste allein aufs leere Tor in Unterzahl zulaufen und so die Weichen endgültig auf Sieg stellen. Drei Sekunden vor Schluss durfte sich dann auch Christian Wittmann noch in die Torschützenliste mit dem Endstand von 5:0 eintragen. Die EC Harzer Falken verteidigen mit diesem Heimsieg die Tabellenführung der Oberliga Nord vor Hannover Scorpions und Indians.

 



 

Harzerfalken Fotobrandes Sportfotosbs

(Fotograf: Brandes / Sportfotos BS)

Auch das Trainer Team zeigte sich durchaus zufrieden. Co-Trainer Jörg Horlacher nach dem Spiel:

„Es war eine konzentrierte Leistung des Teams. Wenn ein Gegner so tief hinten drin steht, können die Fans halt nicht immer viele Tore erwarten“

 

Für das Team von Bernd Wohlmann heißt es nun alle Kräfte nach diesem harten Spiel zu regenerieren, denn am Sonntag wartet ein nicht einfacheres Auswärtsspiel bei den Crocodiles Hamburg. Beginn der Partie im Eisland-Farmsen ist um 19.00 Uhr. Karten gibt es in ausreichender Zahl an der Abendkasse.

 

Tore:

1. Drittel:

keine Tore gefallen

2. Drittel:

Andrew Bailey (Erik Pipp, Michael Schwindt) 3:36

3. Drittel

Michael Bauer (Tobias Schwab, Stefan Bilstein) 1:46

Christian Schock (Erik Pipp, Andrew Bailey) 15:32

Erik Pipp (Unterzahl-Tor) (Empty Net) (ohne Assists) 17:32

Christian Wittmann (Robert Wittmann, Michael Schwindt) 19:57

Strafen: EC Harzer Falken 6 Minuten / EHC Timmendorfer Strand 06 8 Minuten

Zuschauerzahl: 846 Zuschauer


Mehr Informationen über die Harzer Falken erhalten Sie hier...

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News (KHL, CHL)

weitere News

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHamburg_crocodiles%2F2017_2018%2FKF-K_Kristian_N_Martens.jpg&w=125&h=125&zc=1
20. August 2017

Interview mit Kai Kristian und Norman Martens von den Crocodiles Hamburg

(Interview) (Karsten Freese) In der Sommerpause war es relativ still bei den Crocodiles Hamburg doch dann ging es Schlag auf Schlag: Ausgliederung… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=14&n=af271606
 

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 193 Gäste online