(Oberliga-Herne) Mit sofortiger Wirkung ist Carsten Plate von der Geschäftsführung der Gysenberghallen GmbH von seinen vertraglichen Verpflichtungen unter anderem als Trainer der 1. Mannschaft entbunden worden. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Jedoch nach vielen Gesprächen sind wir gemeinschaftlich zu der Erkenntnis gekommen, dass eine Trennung von Carsten Plate zum jetzigen Zeitpunkt die beste Lösung ist.", so Jürgen Schubert, Geschäftsführender Gesellschafter der Gysenberghallen GmbH.

 

Frank Schäfer resümiert, "Als Gesellschafter der Gysenberghallen GmbH und 1. Vorsitzender des Herner EV muss ich das gesamte soziale Projekt Vereinseigene Gysenberghalle im Blick haben. Bei aller persönlicher Sympathie mussten wir auf interne Entwicklungen reagieren und diese Entscheidung gemeinschaftlich treffen.

 




"Wir bedanken uns bei Carsten Plate für die Arbeit in den letzten mehr als zwei Jahren und wünschen ihm sowohl beruflich als auch sportlich alles Gute für die Zukunft!", so Ehrenpräsident und Geschäftsführender Gesellschafter Günter Thill. Bis auf Weiteres wird der Sportliche Leiter Frank Petrozza das Training leiten und die Mannschaft auf das Derby am kommenden Freitag in Essen vorbereiten.

 

 


Mehr Informationen über den Herner EV finden Sie hier...

 

 

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 764 Gäste online