Schanner Play Exposive Banner740

eishockey-online.com verlängert Vertrag mit dem DEB
Sponsoring der deutschen Nationalmannschaft geht weiter
Yasin Ehliz übergibt Scheck über EUR 25.229,-
Erneut eine große Summer für den Tölzer Nachwuchs
Way to Olympia 2018
Marco Sturm bittet zum ersten Leistungstest

Sonthofen Logo 2014(Oberliga-Sonthofen) Das Auswärtsspiel in Erding bot Spannung und Dramatik bis zur letzten Minute. Nach dem Auswärtserfolg der Gastgeber wollten die Gladiators die nächsten Punkte einfahren.

 

Dementsprechend begannen sie wie die Feuerwehr. Doch nach einigen Minuten waren die Bulls voll auf der Höhe des Geschehens und erarbeiteten sich immer mehr Spielanteile. Trotzdem endete der erste Spielabschnitt 0:0, obwohl hochklassige Torchancen für Schwarz-Gelb vorhanden waren.

 

Im zweiten Drittel machte es der ERC besser. Früher wurde dem Gegner die Scheibe abgenommen und sofort in den Angriff umgeschaltet. Nach drei Minuten war der ERC damit erfolgreich. Miller erkämpfte sich den Puck und passte scharf vor das Gehäuse der Erdinger. Janne Kujala hielt seinen Schläger in die Schussbahn und schon stand es 1:0 für den ERC. Es gab weiterhin sehr gute Möglichkeiten, die aber kein Team nutzen konnte. Im letzten Drittel war es dann der Erdinger Michael Trox, der mit einem satten Schlagschuss aus der Halbdistanz Sonthofens Goalie Beech überwand. Zwei Minuten später hatte der ERC Überzahl und diese wurde endlich genutzt. Torschütze war Rob McFeeters. Damit war der alte Abstand wieder hergestellt. Erding gab aber nicht auf und konnte bei eigener Überzahl durch Philipp Michl den 2:2 Ausgleich erzielen.

 



 

Keine Mannschaft konnte in der Folgezeit ihre Chancen nutzen, so dass es in die Verlängerung ging. Auch 83 Sekunden mit 4 gegen 3 konnten die ERC-Spieler nicht in einen Torerfolg umwandeln. Mit Mann und Maus verteidigte Erding das Unentschieden, so dass schlussendlich das Penaltyschießen über den Zusatzpunkt entscheiden musste. Erding konnte einen Penalty verwandeln und so lag es an Janne Kujala, ob der ERC wiederum ausgleichen konnten und es gelang. Damit stand es nach drei Schützen von jeder Mannschaft wiederum unentschieden. Die Entscheidung musste nun der direkte Vergleich der beiden Schützen bringen. Kevin Beech konnte den Penalty abwehren und Petr Sikora verwandelte seine Chance eiskalt. Damit hatte der ERC Sonthofen den Zusatzpunkt gewonnen und kann auf ein 5 Punktewochenende zurückblicken.

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Frick_boehm_toelzer_loewen.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fyasin_ehliz_ca_2017.JPG&w=125&h=125&zc=1
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fsebastian_vogl2016_.JPG&w=125&h=125&zc=1
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 245 Gäste online