Schanner Play Exposive Banner740

eishockey-online.com verlängert Vertrag mit dem DEB
Sponsoring der deutschen Nationalmannschaft geht weiter
Yasin Ehliz übergibt Scheck über EUR 25.229,-
Erneut eine große Summer für den Tölzer Nachwuchs
Way to Olympia 2018
Marco Sturm bittet zum ersten Leistungstest

Herne(Oberliga-Herne) Mit 8:1 schlug der Herner EV am Freitagabend den Ligakonkurrenten aus Neuss. In einem sehr einseitigen Spiel, platzte beim Oberligisten vom Gysenberg jedoch erst im zweiten Spielabschnitt der Knoten. Zuvor hatte das Team von Trainer Carsten Plate in den ersten 20 Minuten, trotz großer Überlegenheit, nur einen Treffer erzielen können. Torschütze war Jakub Rumpel, der später noch mit seinen Treffern zum 5:0 und 7:1 einen Hattrick vollendete.

 

Vor 521 Zuschauern drehte der HEV besonders im Mitteldrittel auf. Vier Tore zum zwischenzeitlichen 5:0 entschieden die Partie dann frühzeitig. Im Schlussdrittel erhöhten Alexander Brinkmann und Sören Hauptig auf ein verdientes Endergebnis von 8:1.

 

Nach dem Spiel zeigte sich Neuss-Trainer Andrej Fuchs dennoch begeistert von seinem Team: „Wenn ich sehe, wie sich meine Mannschaft hier präsentiert hat, mit welcher Leidenschaft sie gekämpft hat und das gegen eine etablierte Oberliga-Mannschaft, dann macht mich das stolz“. Sein Gegenüber, HEV-Trainer Carsten Plate, stattdessen haderte mit der Leistung seiner Truppe in den ersten 20 Minuten. „Wir müssen das Spiel jetzt abhaken und uns auf Neuwied fokussieren. Dort müssen wir konzentriert spielen und die guten Leistungen aus dem Duisburg-Spiel abrufen. Wenn wir das tun, mache ich mir über das Spiel am Sonntag keine Sorgen“. Dass das Spiel gegen die Bären aus Neuwied heikel werden kann, weiß Plate aber auch: „Neuwied hat eine kleine Halle mit einer großen Kulisse. Schwer wird es allemal für uns“. Dennoch hofft der Trainer des HEV auf reichlich Unterstützung aus Herne. Bully in Neuwied ist um 19 Uhr.

 



 

Tore: 1:0 (12:34 Min.) Rumpel (Svejda/Luft); 2:0 (21:56 Min.) Brinkmann (Giesen/Loecke); 3:0 (23:04 Min.) Nieberle (Loecke/Maas)(PP+1); 4:0 (31:03 Min.) Svejda (Rumpel/Ackers): 5:0 (39:11 Min.) Rumpel (Svejda/Ackers)(PP+1); 6:0 (42:08 Min.) Brinkmann (Scharfenort/Nieberle)(PP+1); 6:1 (42:29 Min.); 7:1 (50:17 Min.) Rumpel (Svejda/Kreuzmann); 8:1 (51:35 Min.) Hauptig (Nieberle/Sondern)

 

Strafen:

Herner EV: 8 Min.

Neusser EV:  11+20 Min. (Leutner)

 

Zuschauer: 521


Mehr Informationen über den Herner EV finden Sie hier...

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Frick_boehm_toelzer_loewen.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fyasin_ehliz_ca_2017.JPG&w=125&h=125&zc=1
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fsebastian_vogl2016_.JPG&w=125&h=125&zc=1
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 264 Gäste online