(Oberliga-Essen) Gestern ging es für die Moskitos nach Frankfurt. Hier trafen die Essener auf die 1b-Auswahl der Frankfurter Löwen. Auch bei diesem Spiel glänzten die Moskitos und gewannen mit 7:0. Das heißt, weitere drei Punkte auf dem Konto und ein vorläufiger dritter Tabellenplatz hinter Duisburg und Neuwied.

 

Schon von Beginn an dominierten die Moskitos das Spiel. Rund 400 Zuschauer, darunter auch einige Essener Fans, feuerten ihre Mannschaften in der Eissporthalle in Frankfurt an. In der vierten Spielminute traf Kapitän Jan Barta zum 1:0, nach einer Vorlage von Aaron McLeod. Für Jan Barta war es fast ein Heimspiel, stammt der Mücken-Kapitän doch aus Bad Nauheim, nur einige Kilometer entfernt. Die Moskitos hatten einen sehr hohen Spielanteil, konnten aber einige Chancen nicht verwandeln. Nach dem ersten Drittel lautete das Ergebnis nur 1:0 für Essen.

 

Im zweiten Drittel begannen die Essener wieder druckvoll und Kanadier Aaron McLeod traf in der 22. Minute zum 2:0, nach einem Pass von Micheal Hrstka auf Jan Barta. In der 26. Minute erhöhte Marvin Deske auf ein 3:0 für die Moskitos, kurz darauf erzielte Marius Schmidt das 4:0. In der 29. Minute zeigte Florian Pompino dann einen Schlagschuss gegen die Latte und der Puck landete schließlich auf dem Außennetz. Nennenswerte Aktionen folgten im mittleren Spielabschnitt nicht mehr, Das Ergebnis nach 40 gespielten Minuten lautete 4:0.

 

Das letzte Drittel begann mit einer Überzahlsituation für die Moskitos. In der 44. Minute landete die schwarze Scheibe erneut im Tor und Aaron McLeod machte an diesem Nachmittag sein zweites Tor. Die Essener waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. In der 49. Minute kam etwas Unruhe auf. Nach einem vermeintlichen Lattenschuss, gab der Schiedsrichter ein Tor für die Frankfurter. Die Moskitos protestierten und nach Rücksprache mit dem Linienrichter wurde der Treffer zurückgenommen. Nur fünf Spielminuten später gingen die Moskitos mit 6:0, durch ein Tor von Eugen Alanov in Führung. In der vorletzten Minute traf Marius Schmidt zum 7:0 Endstand in Frankfurt.

 

 



Das Spiel war ein klassischer Arbeitssieg, die meisten Spielanteile hatten die Moskitos Essen. Trainer Frank Gentges hatte eine eindeutige Meinung zum Spiel: „Von allen bisherigen Gegnern, sind wir von Frankfurt am wenigsten gefordert worden. Wie schon am Freitag, haben wir viele Großchancen leichtfertig vergeben.“

 

Das nächste Wochenende spielen die Moskitos Essen auch auswärts. Am Freitag treffen die Mücken in Duisburg auf den Tabellenführer und am Sonntag geht es nach Hamm.

Für das Halloween-Derby gegen Herne gibt es Karten im Vorverkauf. Die Geschäftsstelle der Moskitos Essen ist für den Vorverkauf am Dienstag, den 28. Oktober und Donnerstag, den 30. Oktober jeweils von 18.00-20.00 Uhr geöffnet.

 

 


Mehr Informationen über die Moskitos Essen finden Sie hier...

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

2021 09 19 bietigheim wolfsburg Dunja Dietrich 09
19. September 2021

Dritter Sieg in Serie für die Grizzlys Wolfsburg

PENNY-DEL (Bietigheim/RB) Mit einem klaren 0:4 gingen die Bietigheim Steelers nach der 3:0 Auswärtspleite in Nürnberg bereits zum zweiten Mal in Folge ohne Treffer vom Eis. Für die…

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Ken Latta Ansprache
03. September 2021

Sascha Grögor neuer Co-Trainer der Blue Devils

Oberliga Süd (Weiden/PM) Kurz vor Beginn der Vorbereitungsspiele konnten die Blue Devils Weiden die noch offene Position des Co-Trainers besetzen. Dabei setzen die Verantwortlichen auf eine interne…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 650 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.