(Oberliga-Ratingen ) Es war ein schnelles, faires und ansehnliches Spiel, das 809 Zuschauer am Essener Westbahnhof an diesem Abend geboten bekamen, obwohl die Ratinger Ice Aliens erneut viele ihrer Routiniers (Bastian Jakob, Benjamin Jakob, André Aichele, Dustin Schumacher, Marc Höveler, Marvin Moch) verletzungsbeding zu Hause lassen mussten. Man kann schon den Hut davor ziehen, wie es Aliens-Trainer Janusz Wilczek und dieser dezimierten jungen Mannschaft immer wieder gelingt, sich gegen alle Widrigkeiten sowie herausragend gute Gegner zu stemmen, auch wenn das Spiel letztendlich mit 6:1 (2:0; 1:0; 3:1) an die Moskitos Essen ging.

 

Gegen den Tabellenzweiten beschränkten sich die Außerirdischen daher nachvollziehbar auf eine konzentrierte, massive Defensive mit gelegentlichen Entlastungsangriffen in das gegnerische Verteidigungsdrittel. Anfang des ersten Drittels sah es aber so aus, als wenn diese Taktik nicht aufgehen würde, denn der ESC ging in der 2. Minute sowie 5. Minute bereits mit 2:0 in Führung, sodass die allgemeine Zuschauermeinung ein zweistelliges Ergebnis erwartete.

 

Entgegen dieser Meinung festigte sich das Aliens-Team mit zunehmender Spieldauer aber immer mehr und hatte bei vielen Essener Angriffen noch „die Kelle dazwischen“, um einen Einschlag im Ratinger Gehäuse zu verhindern. In einigen Situationen kam auch das „Glück des Tüchtigen“ hinzu, bei dem das Torgestänge der „Retter in höchster Not“ war. Eigentlich sollte man aufgrund des guten, geschlossenen, sehr engagierten Auftretens dieser Aliens-Rumpfmannschaft, bei der Trainer Janusz Wilczek seine Reihen wieder „wild“ durcheinanderwürfeln musste, keinen Spieler besonders hervorheben, aber die Dauerglanzparaden des Aliens-Keepers Domenic Huch müssen doch erwähnt werden. An seiner alten Wirkungsstätte in Essen brachte Domenic Huch mit seinem Können und hervorragenden Reflexen den gegnerischen Sturm fast zur Verzweiflung und war seinen Vorderleuten ein mehr als starker Rückhalt.

 

Daher mussten die Ratinger bis zum Ende des zweiten Drittels, trotz dauerhafter Angriffe der „Mücken“, auch nur ein weiteres Tor zum 3:0-Zwischenstand zulassen.

Im letzten Drittel ließ Aliens-Stürmer Kevin Wilson dem 4:0 der Essener (48. Minute) dann, bei einem Ratinger Powerplay, den Ehrentreffer zum 4:1 (53. Minute) für die Aliens folgen. Anschließend waren die Essener mehr als bemüht, das Ergebnis zu erhöhen, brauchten aber bis zu einem Doppelschlag in der 58. Minute, um das Spielendergebnis von 6:1 zu erzielen.

 



In der Pressekonferenz äußerte Aliens-Coach Janusz Wilczek daher auch, dass er – unter den gegebenen Umständen – mit dem Ergebnis problemlos leben könne und eine gute Leistung seiner Spieler, gegen vier technisch sowie läuferisch starke, hart arbeitende Essener Mannschaftblöcke, gesehen habe. Essen zähle damit sicherlich zum Kreis der Aufstiegsfavoriten!

 

Tore für Essen:        Alanov (2), Hein, Barta, Raaf-Effertz, Mc Leod

Tor für Ratingen:      Wilson

 

Strafen Essen:         04 Minuten

Strafen Ratingen:     10 Minuten

 

Schiedsrichter:         Andre Schrader

Zuschauer:              809


Mehr Informationen über die Ratinger Ice Aliens finden Sie hier...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

2021 09 19 bietigheim wolfsburg Dunja Dietrich 09
19. September 2021

Dritter Sieg in Serie für die Grizzlys Wolfsburg

PENNY-DEL (Bietigheim/RB) Mit einem klaren 0:4 gingen die Bietigheim Steelers nach der 3:0 Auswärtspleite in Nürnberg bereits zum zweiten Mal in Folge ohne Treffer vom Eis. Für die…

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Ken Latta Ansprache
03. September 2021

Sascha Grögor neuer Co-Trainer der Blue Devils

Oberliga Süd (Weiden/PM) Kurz vor Beginn der Vorbereitungsspiele konnten die Blue Devils Weiden die noch offene Position des Co-Trainers besetzen. Dabei setzen die Verantwortlichen auf eine interne…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1219 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.