(Oberliga-Essen) Essen, 16.10.2014 - Der Saisonstart verlief gut. Die ersten drei Spiele haben die Moskitos Essen klar gewonnen, auch wenn das Spiel gegen Neuwied nun gegen die Moskitos gewertet wird. Aus sportlicher Sicht kann man mit der Leistung bisher zufrieden sein. Ein Wunsch des Moskitos-Trainers Frank Gentges war es, den Kader auf die Mindestanzahl von 20 Spielern und 3 Torhütern aufzustocken. Der Verein hat nun zwei junge Spieler verpflichtet, die beide vorher in der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gespielt haben.

 

 

 

Ein herzliches Willkommen am Westbahnhof für Moritz Schug und Reto Schüpping.

 

Moritz Schug (geboren 01.12.1996 in Starnberg) spielte seit der Saison 2012 im Sturm für die U18 Mannschaft der Kölner Haie. „Ich freue mich sehr, jetzt bei den Moskitos Essen spielen zu können und bin auf die weitere Saison gespannt“, sagt Moritz Schug zu seiner Verpflichtung im Mückengeschwader.

 

Reto Leonhard Schüpping (geboren 12.08.1995 in Willich) hat schon Spielerfahrung in den Jugendmannschaften der Eisbären Berlin, der Kölner Haie und auch im Ausland sammeln können. In der Saison 2011/2012 war der Stürmer in Finnland auf dem Eis unterwegs. Auch Reto ist auf seine Zeit in Essen gespannt: „Ich denke, dass Essen eine Oberliga-Mannschaft mit Perspektive ist! Durch einen guten Trainer und tolle Mitspieler, ist diese Saison viel möglich. Meiner Meinung nach, sogar der Aufstieg. Ich bin auf die Saison gespannt und freue mich, endlich vor so einem tollen Publikum, welches ich schon bei den ersten drei Saisonspielen erleben durfte, zu spielen.“

 

Trainer Frank Gentges gibt sich ein wenig erleichtert: „Mit den beiden DNL-Spielern Reto Schüpping und Moritz Schug erreichen wir endlich die Mindestkaderstärke von 20 Spielern und 3 Torhütern. Beide Spieler verleihen uns jetzt mehr Tiefe im Kader. Inwieweit sie uns in der Nähe der Spitze helfen können, bleibt abzuwarten. Beide sind noch sehr jung, besitzen aber entsprechendes Potential, das haben die zwei Wochen Try-Out bei uns gezeigt.“

 



Aktuell in eigener Sache:

 

Der Eissportverband NRW hat dem ESC Moskitos Essen e.V. die Punkte für das Spiel gegen Neuwied aberkannt. Das Spiel wurde nachträglich mit 0:5 Toren und 0:3 Punkten für die Essener gewertet. Zum Einsatz kam bei diesem Spiel ein nicht spielberechtigter Spieler. Von diesem Spieler lag dem Verband zum damaligen Zeitpunkt nicht die richtige Athletenvereinbarung zur Bekämpfung des Dopingmissbrauchs vor.

 

Für die Mannschaft ist diese Tatsache sehr bedauerlich, ist der Vorfall doch nicht in Zusammenhang mit der sportlichen Leistung zu sehen.

 

„Der größte Ruhm im Leben liegt nicht darin, nie zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen“, sagte einst Nelson Mandela.

 

 

Für das Halloween-Derby gegen Herne gibt es beim Freitagsspiel Karten im Vorverkauf. Die Geschäftsstelle der Moskitos Essen ist ebenfalls für den Vorverkauf am Dienstag, den 28. Oktober und Donnerstag, den 30. Oktober jeweils von 18.00-20.00 Uhr geöffnet.


Mehr Informationen über die Moskitos Essen finden Sie hier...

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Eishockey Sportwetten auf ispo.com/sportwetten/

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 579 Gäste online

Internationale Eishockey News / Weltmeisterschaft 2023