Schanner Play Exposive Banner740

eishockey-online.com verlängert Vertrag mit dem DEB
Sponsoring der deutschen Nationalmannschaft geht weiter
Yasin Ehliz übergibt Scheck über EUR 25.229,-
Erneut eine große Summer für den Tölzer Nachwuchs
Way to Olympia 2018
Marco Sturm bittet zum ersten Leistungstest

Toelz Sonthofen 01112016 4

 

(Oberliga/Bad Tölz) PM mit 1:4 (0:2, 1:0, 0:2) verlieren die Tölzer Löwen das zweite Halbfinalspiel beim ERC Sonthofen. Ausschlaggebend war laut Axel Kammerer die Chancenverwertung. Der Löwen-Coach prangerte die "mangelnde Schussqualität" seiner Spieler an.

 

 

Die „Buam“ aus dem Isarwinkel erwischten einen guten Start in die Partie. Angefeuert von den rund 250 Gästefans scheiterten aber sowohl Hannes Huß als auch Klaus Kathan am erfolgreichen Abschluss. So war es der ERC, der erstmals zuschlug. In Überzahl traf Charlie Taft dank des Sichtschutzes eines Mitspielers zur 1:0-Führung. Es sollte nicht das letzte Überzahltor der Partie bleiben. Der ERC Sonthofen immer wieder mit einem starken Powerplay, so auch in der 18.

 

 

Spielminute, als Fabio Carciola nach einer schönen Kombination nur noch einschieben musste. Die Löwen im Mittelabschnitt sichtlich sauer und hochmotiviert. Nach nur drei Minuten stellte Jordan Baker den Anschluss her und kurz vor Drittelende sogar der Ausgleich für die „Buam“. Schiedsrichter Cori Müns zeigte allerdings direkt „kein Tor“ an – der Puck habe die Linie nicht überschritten. Das Schlussdrittel war geprägt von defensivstarken Bulls, die erneut im Powerplay den Deckel drauf machten. Wieder war es Charlie Taft, der zum 3:1 traf. Gegen die konzentriert agierenden Gastgeber war das Spiel gelaufen.

 





Das 4:1 durch George Kink war zu diesem Zeitpunkt nur noch eine Randnotiz. Dem ERC Sonthofen gelingt also der 1:1-Serienausgleich. Am Samstag geht´s ab 19:30 Uhr mit Spiel drei weiter. Dafür haben die Verantwortlichen einige Aktionen geplant. Ein Muss für alle Löwen-Fans ist die Show von "Scorefor" vor dem Spiel: Die Punkrockband aus Sachsenkam spielt die Löwen-Hymne "Söhne der Berge" live auf dem Eis. "Scorefor" und die Tölzer Löwen verbindet eine lange Geschichte: Die Original-Aufnahme von "Söhne der Berge" wurde 2004 gemeinsam mit einigen Löwen-Spielern aufgenommen.

 


Damit noch nicht genug: Yasin-Ehliz-Cup-Hauptsponsor wee verteilt 3000 Stück "Crazy Towels" an die Besucher nach dem Motto: "Wee-del dich ins Finale". Die Idee der Fan-Handtücher stammt aus der nordamerikanischen Profiliga NHL.  In den Play-offs werden die Handtücher dort verteilt, und die Fans wedeln bei Toren damit. Außerdem verschenkt wee 1000 Wee-Cashback-Karte im Wert von jeweils 2 Euro. Die Karte kann nach Aktivierung in der Arena sofort eingesetzt werden (beispielsweise bei "Dietmanns"). An einem Stand von Sponsor wee kann sich jeder Besucher über das Cashback-System informieren.



(Foto Natascha Eymold/Archiv)


ToelzMehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910 bis heute.


  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Frick_boehm_toelzer_loewen.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fyasin_ehliz_ca_2017.JPG&w=125&h=125&zc=1
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fsebastian_vogl2016_.JPG&w=125&h=125&zc=1
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 286 Gäste online