Schanner Play Exposive Banner740

eishockey-online.com verlängert Vertrag mit dem DEB
Sponsoring der deutschen Nationalmannschaft geht weiter
Yasin Ehliz übergibt Scheck über EUR 25.229,-
Erneut eine große Summer für den Tölzer Nachwuchs
Way to Olympia 2018
Marco Sturm bittet zum ersten Leistungstest

 1060469

 

(Oberliga/Harz) PM Es war schon irgendwie zu erwarten, doch nun ist endlich auch die Tinte unter dem 2-Jahresvertrag trocken, die besiegelt, dass Mannschaftskapitän Thomas Schmid auch weiterhin und vor allem über die nächste Saison hinaus die Schlittschuhe für die Harzer Falken schnüren wird.

 


Anzeichen dafür gab es schon während der Saison ausreichend, wenn man gut zuhörte und die Zeichen richtig deutete. Denn spätestens als Trainer Norbert Pascha den 23-jährigen Oberbayern zum Mannschaftskapitän beförderte, wurde klar, dass man mit und um Thomas Schmid herum die Zukunft der Harzer Falken gestalten will. Und so fiel auch die Erklärung von Pascha einleuchtend und deutlich aus.

 

 

Die Kapitänsfrage war keine Entscheidung gegen den erfahrenen, bisherigen Kapitän Alexander Engel, der auch weiterhin ein ganz wichtiger Spieler des Falkenteams bleiben sollte. Vielmehr wollte der Falkentrainer jemandem das „C“ auf das Trikot knüpfen, der nicht nur in Braunlage wohnt und somit auch außerhalb des Eises Ansprechpartner sein kann, sondern der auch für die Zukunftavisionen der Falken steht. Und als jüngster Kapitän der Liga nahm Schmid die Verantwortung des Amtes auch gleich gewissenhaft an, wuchs mit ihr und füllte die Aufgabe als Vorbild auf und neben dem Eis perfekt aus. „Als einer, der voran geht und der von jedem Mitspieler respektiert und geschätzt wird“ charakterisierte sein Mitspieler Lukas Brückner ihn zuletzt im Interview als einen guten Kapitän.

 

 



 


Und irgendwie war auch der Schritt aus Bayern in den Harz rückblickend sicherlich ein guter und wichtiger Impuls für Schmid. In Peißenberg, Bad Tölz und Füssen eishockeytechnisch groß geworden kann Thomas auf insgesamt 31 Einsätze in den U17-U20-Nationalmannschaften verweisen. Ergänzt durch 89 Spiele in der Oberliga Süd bei den Tölzer Löwen und vor allem dem EV Füssen liest sich die Vita des jungen Verteidigers durchaus bemerkenswert. Doch lag sein Hauptaugenmerk im Süden vor allem auf der Defensive, lernte er im Harz auch immer mehr den Weg zum Tor kennen. Denn standen nach zwei Spielzeiten in der Oberliga Süd gerade einmal ein Tor und 6 Torvorlagen auf seinem Konto, stand sein Name bei den Harzer Falken mit 12 Toren und 26 Torvorlagen in ebenfalls zwei Spielzeiten deutlich öfter im Spielberichtsbogen. Schmid wurde so immer mehr zu einem der Leistungsträger des Teams, der vorne für Gefahr sorgt und hinten auch weiterhin verlässlich und mit vorbildlichem Einsatz hilft, den Laden dicht zu halten.

 


Entsprechend freuen sich die Verwantwortlichen der Harzer Falken ganz besonders, dass der sympathische Oberbayer auch weiterhin das Falkentrikot tragen wird. Denn nicht nur auf dem Eis hat Schmid immer öfter bewiesen, dass man sich auf ihn verlassen kann. Auch neben dem Eis hat Thomas immer ein offenes Ohr für die Fans und stellte sich konsequenterweise bei der gut besuchten Informationsveranstaltung der Falken den Fragen der rund 80 anwesenden Fans. Ein weiteres Zeichen dafür, dass man auch weiterhin auf einen Spieler zählen kann, der sich nicht nur auf das jeweils bevorstehende Spiel konzentriert, sondern den auch die Geschehnisse rund um die Spiele beschäftigen. So war Schmid einer der Spieler, dem es immer wieder auch wichtig war, sich bei den vielen Helfern, die den Spielbetrieb erst möglich machen, zu bedanken. Wir freuen uns ganz besonders auf zwei weitere Jahre mit unserem Capitano.

 

 

( Foto Harzer Falken )

 

 



 


Mehr Informationen über die Harzer Falken erhalten Sie hier...

 

 

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Frick_boehm_toelzer_loewen.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fyasin_ehliz_ca_2017.JPG&w=125&h=125&zc=1
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fsebastian_vogl2016_.JPG&w=125&h=125&zc=1
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 280 Gäste online