Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(EBEL-Linz) Der Angriff aus Ungarn wurde angewehrt. Die LIWEST Black Wings haben das wichtige Heimspiel gegen Verfolger Fehervar mit 5:1 gewonnen und damit ihre Heimstärke einmal mehr unter Beweis gestellt. Schon am Donnerstag geht es wieder zu Hause gegen den HC Innsbruck weiter im Heimspielmarathon.

 

Das Duell um den fünften Platz hatten die LIWEST Black Wings offensichtlich sehr ernst genommen, denn die Linzer begannen unglaublich stark. Von der ersten Sekunde weg machten die Hausherren gewaltig Druck auf das Gehäuse der Gäste aus Szekesfehervar und feuerten Schuss um Schuss ab. Den besten davon versenkte Andrew Kozek in der 4. Minute genau ins linke Kreuzeck und brachte die Oberösterreicher damit verdient in Führung. Nachdem Rob Hisey kurze Zeit später einen Sitzer liegen gelassen hatte, machte es Brian Lebler in der 8. Minute besser. Der Stürmer wurde von Jason Ulmer perfekt eingesetzt und spitzelte die Scheibe zum 2:0 über die Torlinie.

 

Auch in weiterer Folge blieben die Oberösterreicher druckvoll, konnten aber nicht nachlegen. Stattdessen leistete sich das Team von Rob Daum zwei Strafen und kam dadurch erstmals in diesem Match in Bedrängnis. Aber auch das Penalty Killing funktionierte sehr gut. Die Räume wurden eng gemacht, die Ungarn an den Außenseiten gehalten und wenn dann einmal ein Schuss durchkam, dann war da noch ein sicherer Mike Ouzas. Der Linzer Torhüter war dann auch in der Schlussphase gefragt, als er bei eigenem Power Play zwei Mal gegen 2 gegen 1 Breaks rettend eingriff und bravourös das 2:0 zur ersten Pause fest hielt.

 

Dafür bedankten sich seine Kollegen auch im Mitteldritel mit einer sehr guten Partie – und Toren! Fabio Hofer musste um sein 3:0 allerdings zittern, denn es musste erst ein Videobeweis zu Rate gezogen werden. Fünf Minuten später durfte auch Patrick Spannring jubeln und brachte die LIWEST Black Wings mit 4:0 in Führung. Ein scheinbar sicherer Vorsprung gegen Gäste aus Ungarn, die aber immer gefährlich blieben. Das unterstrichen die Magyaren auch in der 32. Minute, als sie erstmals an diesem Abend trafen. Ein Warnschuss, dem weitere folgen sollten. Bis zum Ende des zweiten Drittels feuerte Szekesfehervar mehrfach gefährlich auf das Gehäuse von Mike Ouzas, der aber nicht zu überwinden war.

 



 

Auf der anderen Seite blieben die Stahlstädter auch gefährlich und suchten die Vorentscheidung. Pech hatte Brian Lebler, der einen Schuss kurz vor der zweiten Pause nur an die Stange abfälschte und an seinem zweiten Tor nur um Millimeter vorbei schrammte. Trotzdem ging es mit einem beruhigenden 4:1 in die letzten 20 Minuten, in denen die Linzer ihre Defensive forcierten und geduldigt auf ihre Chancen wartete. Marc-Andre Dorion nützte eine davon mittels Power Play Tor zum 5:1 – die Entscheidung! Dabei blieb es dann auch bis zur Sirene und die LIWEST Black Wings feierten im achten Heimspiel den siebten Sieg. Eine Serie, die es schon am Donnerstag zu verteidigen gilt, wenn mit dem HC Innsbruck eine weitere große Hürde in der Keine Sorgen EisArena aufgestellt wird.

 

LIWEST Black Wings – Fehervar AV19 5:1 (2:0, 2:1, 1:0)

Tore: 1:0 Kozek (4.), 2:0 Lebler (8.), 3:0 Hofer (25.), 4:0 Spannring (30.), 4:1 LoVecchio

(32.), 5:1 Dorion (52./PP).

 

#19 Andrew Jacob Kozek


EBEL Teams - Moser Medical Graz 99ers - EC KAC - EHC Liwest Linz - EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals - EC VSV - Dornbirner EC, HC TWK Innsbruck - HDD Olimpija Ljubljana - Sepa Fehervar AV19 - HC Orli Znojmo - HC Bozen

EBEL Spielplan - Den aktuellen Spielplan der Saison 2014/2015 finden Sie hier bei uns...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

niklas postel
11. Juni 2022

Abgänge bei der DEG und in Frankfurt

PENNY-DEL (Düsseldiorf/Frankfurt/PM) Ein weiterer wichtiger Baustein der DEG-Defensive spielt auch in der kommenden Saison für die Rot-Gelben: Der Club hat den Vertrag mit Joonas…
frankfurt jubelimago1010811370h
06. Juni 2022

Frankfurt arbeitet weiter am DEL Kader

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns, dass wir Paul von unserem Konzept überzeugen konnten. Paul ist einen langen Weg durch die sehr gute…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Pavlu cp
26. Juni 2022

Pageau und Pavlu verstärken den EVL

DEL2 (Landshut/PM) Nach dem Karriereende von Robin Weihager kommt mit dem 34-jährigen Kanadier ein echter Führungsspieler vom EHC Freiburg zum EVL Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Scorpions7373 Debbie Jayne Kinsey
17. Juni 2022

Jaeger und Just verlängern

Oberliga Nord (Hannover/PM) Unsere Nr. 30, Brett Jaeger, geht mit den Scorpions in die dritte Saison. Robin Just, 4 maliger DEL 2 Meister, stürmt eine weitere Saison für die Hannover Scorpions. (…

Eishockey News Bayernliga

Johannes Wiedemann
27. Mai 2022

Neues Duo auf der Torhüterposition des ESV Buchloe

Bayernliga (Buchloe/PM) Die Torhüterposition ist eine der wichtigsten Positionen im Eishockey. Umso erfreulicher, dass für die Verantwortlichen des ESV Buchloe dort frühzeitig Klarheit besteht. Denn…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 503 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.