(EBEL-Linz) Gestern Abend gab es das lange erwartete Gespräch zwischen den LIWEST Black Wings und ihrem Stürmer Gregor Baumgartner, bei dem nach einer gemeinsamen Lösung gesucht wurde. Die Entscheidung über eine mögliche weitere gemeinsame Zukunft wurde auf Mitte Dezember vertagt.

 

Mehrere Stunden lang saßen Präsident Peter Freunschlag, Manager Christian Perthaler und Gregor Baumgartner am Montagabend beisammen und besprachen die aktuelle Vertragssituation des gebürtigen Steirers. Es gab mehrere Lösungsvorschläge von beiden Seiten, über die man einerseits Stillschweigen, andererseits aber auch eine Nachdenkpause bis Mitte Dezember vereinbart hat.

 

Nach dem sehr amikal geführten Gespräch gehört Gregor Baumgartner damit ab sofort nicht mehr dem Kader der LIWEST Black Wings an, eine mögliche weitere Zusammenarbeit wird nach der gemeinsam beschlossenen Nachdenkpause, in der beide Parteien die eingebrachten Lösungsvorschläge überdenken werden, noch vor Weihnachten bei einem weiteren Meeting besprochen. Der Stürmer absolvierte seit der Saison 2006/07 nicht weniger als 496 Partien in der Erste Bank Eishockey Liga für die Linzer. Dabei brachte er es auf 157 Tore und 169 Assists.




 

KSA Linz


EBEL Teams - Moser Medical Graz 99ers - EC KAC - EHC Liwest Linz - EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals - EC VSV - Dornbirner EC, HC TWK Innsbruck - HDD Olimpija Ljubljana - Sepa Fehervar AV19 - HC Orli Znojmo - HC Bozen

EBEL Spielplan - Den aktuellen Spielplan der Saison 2014/2015 finden Sie hier bei uns...

 

 


 

 

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 747 Gäste online