Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(EBEL-Red Bull Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg setzte sich heute beim Auswärtsspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC-KAC mit 5:3 durch, lag dabei nach 40 Minuten aber schon mit 1:3 zurück. Mit einem Kraftakt und vier Toren im Schlussabschnitt (!) drehten sie die Partie schließlich noch zu ihren Gunsten und holten zwei wichtige Punkte.

 

Die Partie begann zunächst ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten im ersten Abschnitt ihre Möglichkeiten, trafen aber auch im Powerplay nicht. Pekka Tuokkola im Tor der Hausherren hatte noch etwas weniger zu tun als Bernd Brückler, aber beide Torhüter machten ein gutes Spiel. Gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts verpassten die Red Bulls nach einem Angriff mit Daniel Welser und Manuel Latusa gegen einen Verteidiger knapp den Führungstreffer und gerieten wenig später selbst in Rückstand, das Tor von Patrick Harand wurde allerdings erst nach langem Videostudium der Schiedsrichter gegeben. Aber der KAC war jetzt am Drücker und erhöhte in der 27. Minute nach schöner Einzelleistung von Thomas Koch aufs 2:0. Die Red Bulls nahmen danach viele Strafen und schwächten sich damit, doch Thomas Raffl konnte wie aus dem Nichts in Unterzahl zwischenzeitlich verkürzen. Aber noch vor der zweiten Pause hatte sich der KAC wieder gefangen und stellte auf die 3:1-Führung.

 

Aber die Red Bulls gaben sich deswegen nicht auf und konnten im Schlussdrittel zunächst nachziehen. Thomas Raffl besorgte in einem jetzt immer emotionaler werdenden Spiel in der 47. Minute im Powerplay den Anschlusstreffer und fixierte damit wie sein Gegenüber Patrick Harand einen Doppelpack. In der 54. Minute glichen die Salzburger tatsächlich aus, Ben Walter traf unter Mithilfe des Klagenfurter Torhüters bei einem Pass von hinter dem Tor. Und dann setzte Konstantin Komarek dem Spiel aus Salzburger Sicht die Krone auf, als er in der 57. Minute einnetzte und sein Team erstmals in Führung schoss. Der KAC unternahm alles, das Spiel noch einmal auszugleichen, doch John Hughes fixierte den schönen Auswärtserfolg in der 59. Minute mit seinem Treffer ins leere Tor der Hausherren endgültig.

 



 

Die Red Bulls holten damit in Klagenfurt zwei wichtige Punkte und zeigten einmal mehr ihr großes Kämpferherz; nach dem unglaublichen CHL-Spiel am letzten Dienstag (und dem damit verbundenen Ausscheiden aus dem CHL Playoff) und der darauf folgenden schmerzhaften Niederlage am Donnerstag in Bozen hat das heutige ‚Comeback‘ im Schlussdrittel besonderen Respekt verdient.

 

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA

EC-KAC – EC Red Bull Salzburg 3:5 (0:0, 3:1, 0:4)

Tore: Harand (22., 37.), Koch (27.) resp. Raffl (34./SH, 47./PP), Walter (54.), Komarek (57.), Hughes (59./EN)

 

Salzburgs Head Coach Daniel Ratushny war hinterher erleichtert, aber auch kritisch: „Auf der einen Seite freue ich mich natürlich mit der Mannschaft, die mit einer starken Charakterleistung diese tolle Aufholjagd geschafft hat. Auf der anderen Seite sehe ich aber auch, dass wir schnell wieder zu unserem alten Level zurückkehren müssen, die ersten 45 Minuten waren nicht das, was wir spielen können. Für heute aber zählen auf jeden Fall die beiden Punkte, die Mannschaft hat am Ende einen guten Job gemacht.“

Weiter geht es für die Red Bulls in der nächsten Woche am Freitag zunächst wieder mit einem Auswärtsspiel – dem dritten nacheinander – beim VSV. Und am Sonntag kommen dann endlich auch wieder die Fans der Red Bulls auf ihre Kosten, wenn HDD TELEMACH Olimpija Ljubljana in der Salzburger Eisarena gastiert.

 


EBEL Teams - Moser Medical Graz 99ers - EC KAC - EHC Liwest Linz - EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals - EC VSV - Dornbirner EC, HC TWK Innsbruck - HDD Olimpija Ljubljana - Sepa Fehervar AV19 - HC Orli Znojmo - HC Bozen


EBEL Spielplan - Den aktuellen Spielplan der Saison 2014/2015 finden Sie hier bei uns...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

niklas postel
11. Juni 2022

Abgänge bei der DEG und in Frankfurt

PENNY-DEL (Düsseldiorf/Frankfurt/PM) Ein weiterer wichtiger Baustein der DEG-Defensive spielt auch in der kommenden Saison für die Rot-Gelben: Der Club hat den Vertrag mit Joonas…
frankfurt jubelimago1010811370h
06. Juni 2022

Frankfurt arbeitet weiter am DEL Kader

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns, dass wir Paul von unserem Konzept überzeugen konnten. Paul ist einen langen Weg durch die sehr gute…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Pavlu cp
26. Juni 2022

Pageau und Pavlu verstärken den EVL

DEL2 (Landshut/PM) Nach dem Karriereende von Robin Weihager kommt mit dem 34-jährigen Kanadier ein echter Führungsspieler vom EHC Freiburg zum EVL Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Albin Lindgren Sverre Jarild Stjernen Hockey
02. Juli 2022

Lindau komplettiert die Verteidigung

Oberliga Süd (Lindau/PM) Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön - und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Islanders.… [weiterlesen]
Pretnar CP
02. Juli 2022

Strodel und Pretnar kommen nach Rosenheim

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die…
Scorpions7373 Debbie Jayne Kinsey
17. Juni 2022

Jaeger und Just verlängern

Oberliga Nord (Hannover/PM) Unsere Nr. 30, Brett Jaeger, geht mit den Scorpions in die dritte Saison. Robin Just, 4 maliger DEL 2 Meister, stürmt eine weitere Saison für die Hannover Scorpions. (…

Eishockey News Bayernliga

Johannes Wiedemann
27. Mai 2022

Neues Duo auf der Torhüterposition des ESV Buchloe

Bayernliga (Buchloe/PM) Die Torhüterposition ist eine der wichtigsten Positionen im Eishockey. Umso erfreulicher, dass für die Verantwortlichen des ESV Buchloe dort frühzeitig Klarheit besteht. Denn…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 303 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.