Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(EBEL-Wien) Die UPC Vienna Capitals haben ihr Achtelfinalhinspiel im finnischen Oulu mit 1:3 verloren. Kärpät Oulu war zwar lange Zeit überlegen, im letzten Drittel hatten die Wiener aber ihre Scheu vor dem Gegner abgelegt und das Geschehen nicht nur offen gestaltet, sondern auch mehr Spielanteile. Damit bleiben die Aufstiegschancen für das Viertelfinale aufrecht, das 1:3 gewährleistet einen spannenden Rückspiel-Showdown kommenden Dienstag im Eissportzentrum Kagran.

 

Die Anfangsphase in der Arena von Oulu gehörte den Gastgebern – Oulu präsentierte sich so, wie sie die sportliche Leitung der UPC Vienna Capitals erwartete: Klug, abgeklärt und mit viel Scheibenbesitz. Den Wienern gelang es nur selten, in die gegnerische Zone vorzudringen. Unterstützt durch zwei Powerplays kamen Ferland & Co. dann aber doch im Spiel an und setzten auch in der Offensive erste Akzente. In der 9. Minute hätte Matt Watkins sein Team mit einem satten Schuss sogar in Führung bringen können – doch das Tor machten nur wenige Spielzüge später die Hermeline: Adam Mashur schnappte sich inder neutralen Zone die Scheibe und überlief die Wiener Verteidigung.

 

Sein Schuss ging an der Fanghandseite von Matt Zaba vorbei (11.). Kärpät machte es in der Schlussphase des Eröffnungsdrittels auch in Überzahl besser als seine Gäste: Arto Laatikainen spielte auf Jonas Donskoi, der zunächst in die Zonenmitte lief und dann den Wiener Schlussmann mit einem wunderschön platzierten Schuss über den Schoner 58 Sekunden vor der ersten Pausensirene bezwang.

 



 

Im zweiten Abschnitt erhöhte Oulu die Schlagzahl und dominierte das Geschehen. Den Caps war gegen einen hervorragend disponierten Gegner eine Abwehrschlacht vorbehalten, die auch durch zahlreiche Unterzahlspiele zusätzlich forciert werden musste. In der 26. Spielminute legten die Finnen den dritten Treffer durch Routinier Huml nach, die Wiener fanden in dieser Phase kein Rezept gegen den beständigen Scheibenbesitz und die schlittschuhläuferischen Fähigkeiten des Gegners. Erst in der Schlussphase des Mitteldrittels konnten die UPC Vienna Capitals endlich wieder Druck in der Zone von Kärpät ausüben, dennoch schien ein Treffer nach wie vor – vorerst – außer Reichweite. Das änderte sich im dritten Abschnitt: Die Caps spielten schnörkelloser, entwickelten auch wieder den Zug zum Tor, den Headcoach Tom Pokel so oft fordert. Der Lohn dafür war das 1:3. Auch wenn dieses durch eine Einzelaktion fiel: Jonathan Ferland erkämpfte sich im eigenen Drittel die Scheibe und zog mit einem Solo Richtung Keeper Tarkki, sein Schuss ging über dessen Schoner über die Torlinie. Im Gegenzug hatte Oulus Huml zunächst die hochkarätige Möglichkeit, den alten 3-Tore-Vorsprung wiederherzustellen.

 

Dann aber gelang es den Wienern, die finnische Verteidigung über mehrere Minuten zu beschäftigen: Rafael Rotter und Andreas Nödl scheiterten in dieser Phase mit ihren Schüssen an Tarkki. Angetrieben von dem Erfolgserlebnis des Anschlusstreffers waren die Caps in der Schlussphase stärker und dem zweiten Treffer näher als die Gastgeber ihrem vierten. Fünf Sekunden vor Schluss fand Matt Watkins noch die Möglichkeit vor, mit einem zweiten Wiener Treffer die Ausgangssituation für das nächstwöchige Rückspiel noch weiter zu verbessern.

 

Headcoach Tom Pokel: „Ich denke wir dürfen nicht wirklich unzufrieden sein. Wir hatten am Sonntag ein Auswärtsspiel, hatten gestern die Anreisestrapazen. Im Vergleich dazu: Kärpät hat sein letztes Spiel am Samstag, zu Hause, absolviert. Oft hat uns die Schnelligkeit beim letzten Schritt gefehlt. Aber: Wir haben das letzte Drittel gewonnen und ein Ausrufezeichen für das Rückspiel gesetzt. Ich denke vor unseren Fans können wir den 2-Tore-Rückstand sicherlich aufholen“.

 

 

 

 


EBEL Teams - Moser Medical Graz 99ers - EC KAC - EHC Liwest Linz - EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals - EC VSV - Dornbirner EC, HC TWK Innsbruck - HDD Olimpija Ljubljana - Sepa Fehervar AV19 - HC Orli Znojmo - HC Bozen


EBEL Spielplan - Den aktuellen Spielplan der Saison 2014/2015 finden Sie hier bei uns...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

kreis WW CP
25. September 2022

Ingolstadt mit Heimsieg gegen Schwenningen

PENNY-DEL (Ingolstadt/BM) Nachdem Ingolstadt am Freitag unverrichteter Dinge aus Bietigheim abreisen mussten, kamen die Wild Wings mit dem Rückenwing eines Heimsieges nach Bayern. Das…
MAN SCB 23 SB
25. September 2022

Erster Sieg für Mannheim im Kellerduell

PENNY-DEL (Mannheim/MH) Wenn nicht erst vier Spieltage gespielt wären, könnte man meinen es wäre ein Abstiegsduell bei der Partie in der SAP Arena. Weder die Steelers noch die Adler…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

maxim rausch eispiraten crimmitschau
28. September 2022

Kadernews in Bayreuth und Crimmitschau

DEL2 (Crimmitschau/Bayreuth/PM) Crimmitschau verpflichtet einen DEL Akteur, währen die Bayreuth Tigers sich von zwei Spielern trennen. ( Foto Eispiraten Crimmitschau ) Bayreuth Tigers… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

besprechungandentoren saale bulls
26. September 2022

Niederlage und Sieg zum Saisonauftakt der Saale Bulls

Oberliga Nord (Halle/PM) Unsere Saale Bulls sind das vergangene Wochenende in die Oberligasaison 2022/23 gestartet. Beide Partien boten bis zum Schlusspfiff Spannung pur. Eine 4:5-Niederlage (2:1,…
Glemser Starbulls Rosenheim e
26. September 2022

Mike Glemser wechselt an die Mangfall

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Vier Tage vor dem großen Saisonauftakt am Freitag, den 30.09.2022, gegen den SC Riessersee geben die Starbulls einen weiteren Neuzugang bekannt, der den Kader von…
Mr Offenblende.at EKZ vs Deggendorfer SC Vorbereitung 200822 07472
20. August 2022

Deggendorf verliert knapp bei Zell am See

Oberliga Süd (Zell am See/PM) Ohne Alexander Frandl, Maximilian Egger, Fredrik Widen und Bastian Sziebe r sicherten sich die EK Zeller Eisbären den nächsten Testspiel-Erfolg der Saison. Gegen den…

Eishockey News Bayernliga

makabera
08. August 2022

Eishockeyschläger: Diese Anpassungen sind möglich

Sie spielen bereits Eishockey und möchten das Beste aus Ihrem Schläger herausholen? Einige Dinge können Sie problemlos selbst optimieren. So bringt der Eishockeyschläger noch mehr Leistung und bleibt…
Lukes
08. Juni 2022

Der EHC Königsbrunn legt in der Offensive nach

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Erst letzte Woche gab der EHC Königsbrunn die Verpflichtung des deutschen Top-Stürmers Marco Sternheimer bekannt, nun präsentiert der Verein den nächsten hochkarätigen…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

Banner gamblorium.de

Beste Echtgeld Online Casinos im Test bei gamblorium.de

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 228 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.