Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(EBEL-Wien) Die UPC Vienna Capitals zeigten gegen die Black Wings Linz eine starke Leistung und besiegten die Oberösterreicher mit 3:2 n.P. Die mangelnde Effizienz vor dem Tor von Ouzas hatte den Arbeitstag unnötig verlängert, denn die Wiener waren das gesamte Spiel klar überlegen und sorgten dabei auch für ein 37:20-Schüssverhältnis.

 

Wie gefährlich und effizient die Linzer Offensive ist, offenbarte sich beim Spitzenspiel der Runde bereits nach 47 Sekunden: Die Caps waren zu sehr Richtung Puck orientiert, so dass ein Querpass perfekt beim Linzer Torjäger Kozek ankommen konnte, der alleinstehend das frühe 1:0 der Gäste erzielte. Auch wenn ein so frühes Gegentor oftmals dazu führt, in Unruhe zu verfallen, passierte dies den UPC Vienna Capitals heute Abend nicht. Ganz im Gegenteil: In der sechsten Spielminute scheiterte Dustin Sylvester aus kürzester Distanz. Die Caps setzten das gewünschte aggressive Forechecking um und übernahmen das Spielgeschehen. Die Folge waren eine Reihe von Schussversuchen und immer wieder gefährliche Aktionen – auch mit Pässen von hinter dem Tor. Über die größten Möglichkeiten verfügten Kapitän Jonathan Ferland und Mario Fischer – die Mannschaft von Tom Pokel und Phil Horsky musste jedoch trotz einer Mehrheit an Schussversuchen ohne Torerfolg in die Kabine.

 

Im Mitteldrittel erhöhten die UPC Vienna Capitals die Schlagzahl nochmals – zunächst vertändelte Florian Iberer aus aussichtsreicher Position, ehe nur wenig später Niki Hartl mit einem flachen Schuss und nach einem Rebound scheiterte. Selbst in Unterzahl war für Matt Watkins mit einem Distanzschuss der Ausgleichstreffer möglich. Das 1:1 schien in der Luft zu liegen – etwa als Peter MacArthur bei einem Schlacher-Schuss gekonnt die Flugrichtung veränderte, aber beim vielbeschäftigten Black-Wings-Keeper Ouzas dennoch Endstation war. Doch entgegen des Spielverlaufs waren es die Oberösterreicher, die erneut einen Torjubel zelebrieren konnten: Daniel Oberkofler gewann in einem Zweikampf den Puck und servierte diesen Mathias Iberer, der aus kurzer Distanz zum 2:0 der Gäste einnetzte. Doch auch trotz dieses erneuten Rückschlags waren die UPC Vienna Capitals weiterhin das bessere Team – Rafael Rotter bekam nach einem Zuordnungsfehler der Oberösterreicher in der neutralen Zone den Puck serviert, konnte aber seinen Konter nicht mit einem erfolgreichen Abschluss krönen. 15 Sekunden vor der zweiten Pausensirene folgte dann aber der erlösende erste Caps-Treffer: Matt Watkins gewann das Bully in der Angriffszone und brachte den Puck zu Kris Foucault der sofort abzog und auf 1:2 aus Wiener Sicht verkürzte – ein zu diesem Zeitpunkt überaus wertvoller Treffer.

 

Auch der dritte Abschnitt bot tolles Eishockey der Wiener – zunächst hätte Black-Wings- Stürmer Gregor Baumgartner zwar beinahe wieder den alten 2-Tore-Vorsprung hergestellt, dann aber zogen die UPC Vienna Capitals nach einem Foul von Spannring ein druckvolles Powerplay auf, in dem Kris Foucault den längst fälligen Ausgleich besorgte. Die UPC Vienna Capitals versuchten noch in der regulären Spielzeit für die Entscheidung zu sorgen, während die Linzer in dieser Phase nicht mehr zusetzten. Die Verlängerung blieb ergebnislos, wenn auch Jamie Fraser eine hochkarätige Möglichkeit für eine Entscheidung nur knapp nicht verwertete. Den gerechten Lohn gab es dann im Penaltyschießen, in dem Dustin Sylvester den entscheidenden Schuss versenkte.

 



 

Statement Headcoach Tom Pokel:

„Wir haben den Linzern heute nur sehr wenige Chancen gelassen, haben sehr gut gespielt. Wir haben das schnelle Gegentor gut weggesteckt und haben unseren Game Plan durchgezogen. Ich denke, die zwei Punkte gehen für uns absolut in Ordnung“.

 

UPC Vienna Capitals spielten mit: Zaba – Iberer/Carson, Fraser/Lakos,

Klimbacher/Schlacher, Hackl – Foucault/Watkins/Ferland, Sylvester/MacArthur/Hartl,

Nödl/Naglich/Rotter, Puschnik/Schiechl/Fischer, Bauer.

 

UPC Vienna Capitals vs. EHC Liwest Black Wings Linz 3:2 n.P. (0:1, 1:1, 1:0, 0:0, 1:0)

Tore Caps: Foucault (40., 50., PP1)

Penaltyschießen: Schlacher gehalten – Lebler verschossen – Sylvester trifft – Kozek gehalten – Foucault gehalten – Ulmer gehalten

 

Bild: www.stewo.at


EBEL Teams - Moser Medical Graz 99ers - EC KAC - EHC Liwest Linz - EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals - EC VSV - Dornbirner EC, HC TWK Innsbruck - HDD Olimpija Ljubljana - Sepa Fehervar AV19 - HC Orli Znojmo - HC Bozen


EBEL Spielplan - Den aktuellen Spielplan der Saison 2014/2015 finden Sie hier bei uns...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

niklas postel
11. Juni 2022

Abgänge bei der DEG und in Frankfurt

PENNY-DEL (Düsseldiorf/Frankfurt/PM) Ein weiterer wichtiger Baustein der DEG-Defensive spielt auch in der kommenden Saison für die Rot-Gelben: Der Club hat den Vertrag mit Joonas…
frankfurt jubelimago1010811370h
06. Juni 2022

Frankfurt arbeitet weiter am DEL Kader

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns, dass wir Paul von unserem Konzept überzeugen konnten. Paul ist einen langen Weg durch die sehr gute…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Pavlu cp
26. Juni 2022

Pageau und Pavlu verstärken den EVL

DEL2 (Landshut/PM) Nach dem Karriereende von Robin Weihager kommt mit dem 34-jährigen Kanadier ein echter Führungsspieler vom EHC Freiburg zum EVL Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Albin Lindgren Sverre Jarild Stjernen Hockey
02. Juli 2022

Lindau komplettiert die Verteidigung

Oberliga Süd (Lindau/PM) Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön - und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Islanders.… [weiterlesen]
Pretnar CP
02. Juli 2022

Strodel und Pretnar kommen nach Rosenheim

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die…
Scorpions7373 Debbie Jayne Kinsey
17. Juni 2022

Jaeger und Just verlängern

Oberliga Nord (Hannover/PM) Unsere Nr. 30, Brett Jaeger, geht mit den Scorpions in die dritte Saison. Robin Just, 4 maliger DEL 2 Meister, stürmt eine weitere Saison für die Hannover Scorpions. (…

Eishockey News Bayernliga

Johannes Wiedemann
27. Mai 2022

Neues Duo auf der Torhüterposition des ESV Buchloe

Bayernliga (Buchloe/PM) Die Torhüterposition ist eine der wichtigsten Positionen im Eishockey. Umso erfreulicher, dass für die Verantwortlichen des ESV Buchloe dort frühzeitig Klarheit besteht. Denn…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 336 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.