(EBEL-Wien) Die UPC Vienna Capitals bleiben auf der Siegerstraße und besiegten heute Abend vor 4.100 Zusehern die Innsbrucker Haie mit 6:1. Damit behaupteet die Mannschaft von Tom Pokel und Phil Horsky auch weiterhin den Platz auf dem EBEL-Tabellenthron

 

Die Innsbrucker Haie waren als erster Gast zum Heimspieltriple der UPC Vienna Capitals nach Kagran gekommen und prüften schon nach wenigen Sekunden die Wiener Defensive, hatten dabei Pech, nach rund 20 Sekunden nur die Stange zu treffen. Doch nach diesem Schockmomenten zeigten sich auch die Caps fokussiert: Dustin Sylvester scheiterte mit seinem Alleingang noch am Tiroler Keeper Adam Munro, im ersten Powerplay des Abends benötigten die Wiener allerdings lediglich 19 Sekunden, ehe Kris Foucault einen Rebound nach Ferland-Schuss zum Führungstreffer seiner Caps nutzte. Nur knapp eine Spielminute später setzten die Caps nach: Rafael Rotter zeigte große Übersicht und spielte die Scheibe auf Jamie Fraser, der Munro mit einem zeitverzögerten Schuss zum 2:0 bezwang. Jonathan Ferland & Co. bestimmten das Geschehen, Mario Fischers Einzelaktion eine Minute vor der ersten Pausensirene hätte bereits den dritten Caps-Treffer verdient gehabt.

 

Nach Wiederbeginn präsentierten sich die Haie etwas bissiger, bekam Torhüter David Kickert mehr zu tun als noch im Eröffnungsabschnitt, in welchem der junge Wiener Keeper lediglich sechs Schüsse abzuwehren hatte. Dennoch waren die Caps auch weiterhin das bessere Team – in der 31. Spielminute schlug sich dies im 3:0 nieder: Sven Klimbacher und Niki Hartl eroberten den Puck im Mittelkreis, Peter MacArthur brachte eben diesen Richtung Tor, dessen Schuss Hartl dann nur noch eintippen musste. Auch Innsbruck durfte im zweiten Abschnitt jubeln: Alexander Höller brach die 133 Minuten andauernde Torsperre der Caps und seine Haie 1:3 heran. Die Freude der Gäste währte jedoch nur kurz: Im zweiten Powerplay traf die Mannschaft von Tom Pokel und Phil Horsky das zweite Mal: Jamie Fraser gehörte dabei ein großer Anteil an dem Treffer, dessen Vorarbeit Kris Foucault knapp vor Drittelende zum 4:1 nutzte.

 

Nach 40 Spielminuten hatte Innsbrucks Torhüter Adam Munro bereits seinen Arbeitstag beendet und für Patrick Machreich Platz gemacht. Doch auch der zweite Keeper musste ein schnelles Gegentor hinnehmen: Zwei Minuten nach Drittelstart tunnelte Mario Fischer nach erneuter Vorarbeit des starken Jamie Fraser Machreich zum 5:1. Den Schlusspunkt setzte Matt Watkins: Er versetzte nach Ferland-Zuspiel den Tiroler Schlussmann und verantwortete so den 6:1-Endstand.

 



 

Statement Headcoach Tom Pokel:

„Wer weiß wie das Spiel gelaufen wäre, hätte Innsbruck die große Chance zu Spielbeginn genutzt. Wir haben aber heute sehr gut gespielt, haben durchgehend mit vier Reihen Druck gemacht, sind gut eisgelaufen und können daher zufrieden sein. Es ist schön zu sehen, dass jede unserer Formationen für Tore gut ist“.

 

UPC Vienna Capitals spielten mit: Kickert – Iberer/Carson, Fraser/Lakos,

Klimbacher/Schlacher, Hackl – Foucault/Watkins/Ferland, Sylvester/MacArthur/Hartl,

Nödl/Naglich/Rotter, Puschnik/Schiechl/Fischer.

 

UPC Vienna Capitals vs. HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 6:1 (2:0, 2:1, 2:0)

Tore Caps: Foucault (10., PP1, 40., PP1), Fraser (12.), Hartl (31.),

Fischer (42.), Watkins (59.)

 

Die UPC Vienna Capitals das EBEL Team der Stunde


EBEL Teams - Moser Medical Graz 99ers - EC KAC - EHC Liwest Linz - EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals - EC VSV - Dornbirner EC, HC TWK Innsbruck - HDD Olimpija Ljubljana - Sepa Fehervar AV19 - HC Orli Znojmo - HC Bozen


EBEL Spielplan - Den aktuellen Spielplan der Saison 2014/2015 finden Sie hier bei uns...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Memm Hoechst 291119
20. Januar 2022

Indians schlagen Höchstadt in knappem Spiel

Oberliga Süd (Höchstadt/PM) Mit einem 6:4 kommt der ECDC Memmingen vom Auswärtsspiel in Höchstadt zurück. Nach verschlafenem Start drehen die Indians eine sehr umkämpfte Partie und holen sich am Ende… [weiterlesen]
thumbnail Peter2
15. Januar 2022

Enge Kiste: Indians gewinnen gegen Höchstadt

Oberliga Süd (Memmingen/PM) Im der vorgezogenen Heimpartie gegen den Höchstadter EC haben die Indians den nächsten Sieg eingefahren. Die Memminger setzten sich nach hartem Kampf mit 3:1 durch.…

Eishockey News Bayernliga

EHC Miesbach 140122
15. Januar 2022

Geglückte Revanche vor ausverkaufter Kulisse

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 7:3 gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „Sharks“ des ESC Kempten. Dabei legten die Brunnenstädter in einem sehr starken ersten Drittel schon früh den…
BL18 WG ECPAF 006
15. Januar 2022

Dezimierte Piraten bleiben in Pfaffenhofen glücklos

Bayernliga (Pfaffenhofen/PM) Der ESV Buchloe hat am Freitagabend beim Gastspiel in Pfaffenhofen die bisher höchste Niederlage der Saison einstecken müssen. So deutlich wie es das Endergebnis von 1:7…

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 680 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.