(EBEL-Graz) Die Moser Medical Graz99ers besiegten heute HDD Telemach Olimpija Ljubljana 5:4. Trotz klarer Überlegenheit und 5:1-Führung mussten die Steirer um den Sieg zittern. Das Heimteam aus der Steiermark war über 60 Minuten klar überlegen, während die Slowenen mit Verteidigungsarbeit beschäftigt waren und im Konter ihr Glück versuchten.

 

Beinahe wären die Gäste aus Ljubljana mit ihrer ersten Chance auch in Führung gegangen: Ziga Pesut schloss nach einem Solo aber zu zentral ab (7.). Schließlich schlug sich die Überlegenheit der 99ers aber doch in Toren nieder: Nach einem Schuss von Kevin Moderer von der Blauen staubte Kapitän Olivier Latendresse ab und wenig Augenblicke später traf Jesse Jyrkkiö in Überzahl volley von der blauen Linie zum 2:0 ins linke Eck.

Nach Wiederbeginn deuteten die Slowenen kurz ihre Gefährlichkeit an, Matej Hocevar und Rok Leber scheiterten aber alleine vor Danny Sabourin. In weiterer Folge übernahmen wieder die Murstädter das Kommando. Matt Kelly überraschte Ales Sila, dem die Sicht verstellt war, mit einem Schuss von der Bande und erhöhte auf 3:0 (32.). Nur 72 Sekunden später durften auch die Drachen erstmals jubeln: Hunter Bishop war mit einem Drehschuss erfolgreich. Danach ging es wieder in Richtung Olimpija-Tor. Die Folge war das 4:1 durch Stefan Lassen.

 



 

Gleich nach Wiederbeginn erhöhte Tyler Scofield auf 5:1. Mit der klaren Führung im Rücken gingen es die 99ers lockerer an und das wäre fast noch schief gegangen: Den Slowenen gelang rasch durch Hunter Bishop das 2:5. Danach wurde das Schlusslicht immer gefährlicher und konnte bis zur 51 Minute auf 4:5 verkürzen. Doch die Grazer brachten die beiden Punkte letztlich doch noch problemlos über die Zeit.


Erste Bank Eishockey Liga:
So, 19.10.2014: Moser Medical Graz99ers - HDD Telemach Olimpija Ljubljana 5:4 (2:0,2:1,1:3)
Schiedsrichter: DREMELJ/WIDMANN; Zuseher: 2.020
Tore Graz: Latendresse (13.), Jyrkkiö (14./pp), Kelly (32.), Lassen (40.), Scofield (42.)
Tore Ljubljana: Bishop (34., 44.), Planko (48.), Koblar (51.)

 

Bild: www.stewo.at


EBEL Teams - Moser Medical Graz 99ers - EC KAC - EHC Liwest Linz - EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals - EC VSV - Dornbirner EC, HC TWK Innsbruck - HDD Olimpija Ljubljana - Sepa Fehervar AV19 - HC Orli Znojmo - HC Bozen


EBEL Spielplan - Den aktuellen Spielplan der Saison 2014/2015 finden Sie hier bei uns...

 

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1048 Gäste online