(EBEL-Linz) Besser der neuen Osttribüne in der Keine Sorgen hätte die Einweihung EisArena nicht verlaufen können. Die LIWEST Black Wings setzten sich gegen Znojmo mit 6:3 durch und bleiben damit zu Hause ungeschlagen. Platz 2 in der Tabelle ist der vorläufige Lohn. 4.865 Fans in der Keine Sorgen EisArena – so viele wie noch nie in der Geschichte des Linzer Eishockeysports und eine richtig volle neue Osttribüne machten Lust auf diesen Abend.

 

Die Linzer taten in der Anfangsphase auch das Ihre dazu und gingen in der 3. Minute durch Fabio Hofer früh in Führung. Allerdings durften sich die Hausherren nicht lange über dieses Tor freuen, denn noch in der selben Minute glichen die Gäste aus Tschechien aus. Als ob das nicht gereicht hätte, ließen die Tschechen zwei Minuten später auch noch das 2:1 folgen und die LIWEST Black Wings rannten einem Rückstand hinterher. Das wiederum ließ die Mannschaft von Rob Daum so richtig angreifen. Brad Moran und Rob Hisey vergaben Breakmöglichkeiten, Sebastien Piche versuchte es mit der Backhand – aber alle Versuche blieben erfolglos. Zum Glück auch ein Schuss Znojmos in der 14. Minute, der die Scheibe hinter Mike Ouzas ins Tor beförderte. Die Referees wollten das Video dazu sehen und entschieden nach längerer Unterbrechung auf „kein Tor“. Aufatmen bei den Stahlstädtern, die in der Schlussphase dieses ersten Drittels eine doppelte Überzahl druckvoll begannen, mehr als ein Stangenschuss von Andrew Kozek schaute aber dabei nicht heraus. Es ging mit dem knappen Rückstand in die erste Pause.

 

Aus dieser kehrten die LIWEST Black Wings wie ein Wirbelwind zurück. Nach nur 47 Sekunden bugsierte Jason Ulmer das Spielgerät mittels Backhand zum 2:2 ins Tor, danach folgte ein Sturmlauf auf die Führung. Im Power Play wurde viel geschossen, was aber noch keinen Erfolg brachte. Bis zur 24. Minute, in der Fabio Hofer kurz vor Ablauf einer Strafe gegen Znojmo das 3:2 machte. Brian Lebler und Daniel Oberkofler hatten weitere Treffer am Schläger, scheiterten aber am gegnerischen Goalie. Es war wieder Jason Ulmer, dessen Weitschuss im Power Play in der 32. Minute vorbei an Freund und Feind ins Netz fand. Das 4:2 hätte eine Vorentscheidung sein können, war es aber nicht. Wieder kämpften sich die Znaimer zurück ins Spiel und erzielten nicht einmal eine Minute nach dem vierten Gegentor den Anschlusstreffer. Damit war das Match weiterhin offen, was für spannende letzte 20 Minuten sorgte. Das war gar nicht im Sinne der Hausherren, die dafür Sorge trugen, dass die Fans in der Keine Sorgen EisArena bald feiern konnten. Philipp Lukas erzielte in der 48. Minute das 5:3, was einer Vorentscheidung gleich kam. Dass wenig später Andrew Kozek auch noch das 6:3 erzielte war eine Draufgabe vor einer vollen Kein Sorgen EisArena, die für noch mehr Entspannung sorgte.

 



 

Am Eis tat sich nun nicht mehr viel, die LIWEST Black Wings blieben tonangebend, Znojmo verbiss sich in Kleinigkeiten und kam nicht mehr heran. Die Linzer feierten einen am Ende verdienten Heimsieg, konnten auch das vierte Match vor eigenem Publikum gewinnen und eroberten Platz 2 in der Tabelle zurück. Nun geht es für das Team von Rob Daum gleich vier Mal in Serie auswärts aufs Eis, wofür man sich morgen ausruhen kann. Das Trainergespann hat seinem Team nämlich einen trainingsfreien Tag verordnet.

 

EHC LIWEST Black Wings Linz – HC Orli Znojmo 6:3 (1:2, 3:1, 2:0)

Tore: 1:0 Hofer (3.), 1:1 Cip (3.), 1:2 Rehus (5.), 2:2 Ulmer (21.), 3:2 Hofer (24./PP), 4:2

Ulmer (32./PP), 4:3 Rosa (33.), 5:3 P. Lukas (48.), 6:3 Kozek (50.).

 

Bild: www.stewo.at


EBEL Teams - Moser Medical Graz 99ers - EC KAC - EHC Liwest Linz - EC Red Bull Salzburg - UPC Vienna Capitals - EC VSV - Dornbirner EC, HC TWK Innsbruck - HDD Olimpija Ljubljana - Sepa Fehervar AV19 - HC Orli Znojmo - HC Bozen

EBEL Spielplan - Den aktuellen Spielplan der Saison 2014/2015 finden Sie hier bei uns...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch – adäquater Ersatz ist mit Fred Ledlin bereits gefunden. (… [weiterlesen]
thilo grau
14. Juli 2021

Oberliga - Thilo Grau bleibt ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC heute verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein Alligator und geht damit in die vierzehnte Saison bei…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 958 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.