(DEL2-Frankfurt) Verteidiger verlässt Löwen Frankfurt auf eigenen Wunsch

 

Die Löwen Frankfurt lösen den Vertrag mit Verteidiger James Jarvis zum 30. November 2014 auf.

 

Der 25-jährige Kanadier, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, wird auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen in seine Heimat zurückkehren.


James Jarvis wurde von den Löwen nach einem bestandenen Probetraining im November 2013 verpflichtet. Die Nummer 89 der Löwen kam seitdem auf insgesamt 60 Spiele in der Oberliga West und der DEL2.


Die Löwen Frankfurt bedanken sich bei James Jarvis und wünschen ihm für einen weiteren persönlichen und beruflichen Werdegang alles Gute.


Löwen Frankfurt





Mehr Informationen über die Löwen Frankfurt erhalten Sie hier...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

2021 09 19 bietigheim wolfsburg Dunja Dietrich 09
19. September 2021

Dritter Sieg in Serie für die Grizzlys Wolfsburg

PENNY-DEL (Bietigheim/RB) Mit einem klaren 0:4 gingen die Bietigheim Steelers nach der 3:0 Auswärtspleite in Nürnberg bereits zum zweiten Mal in Folge ohne Treffer vom Eis. Für die…

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Ken Latta Ansprache
03. September 2021

Sascha Grögor neuer Co-Trainer der Blue Devils

Oberliga Süd (Weiden/PM) Kurz vor Beginn der Vorbereitungsspiele konnten die Blue Devils Weiden die noch offene Position des Co-Trainers besetzen. Dabei setzen die Verantwortlichen auf eine interne…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1106 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.