(DEL2-Kaufbeuren) Nach dem ersehnten ersten Punktgewinn am vergangenen Freitag wollten die Kaufbeurer Joker in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden bei den heimischen Eislöwen nachlegen. Doch nach einem schwachen Spiel musste die Mannschaft von Juha Nokelainen mit einer klaren 0:5 Niederlage die Heimreise antreten.

 

Bereits nach nur 80 Sekunden waren die Pläne der Joker bereits über den Haufen geworfen. Carsten Gosdeck schockte die Kaufbeurer Verteidigung und brachte sein Team früh mit 1:0 in Führung. Vor allem die vielen Strafzeiten brachen den Jokern das Genick. So erhöhten die Eislöwen in der siebten Minute im Powerplay auf 2:0, als Gregor Stein in der Kühlbox saß.

 

Doch auch die Gastgeber leisteten sich eine große Strafzeit, als Kai Wissmann seinen Stock bei Stefan Loibl zu hoch hatte und mit einer Spieldauerstrafe vorzeitig zum Duschen geschickt wurde. Wer jetzt gehofft hatte, dass den Jokern im Überzahlspiel zumindest der Anschlusstreffer gelingen würde, der sollte enttäuscht werden. Ganz im Gegenteil. Matt Waddells Strafzeit brachte auf dem Eis wieder Gleichstand. Weitere Strafzeiten konnten beide Teams nicht für einen Torerfolg nutzen.

 



 

Ein ähnliches Spiel bot sich den 1.921 Zuschauern im Mitteldrittel. Erneut nutzten die Gastgeber gleich die erste Strafzeit der Joker durch Hugo Boisvert zum dritten Treffer. Nur eine Minute später klingelte es erneut im Kaufbeurer Kasten. Dominik Grafenthin bedankte sich für den Freiraum, den er bekam, mit dem 4:0 nach nur 26 Minuten. Damit war auch die Zeit für den am Freitag noch so überragenden Stefan Vajs zu Ende. Maximilian Sigl bekam von nun an Einsatzzeiten. Zumindest zeigten sich die Eislöwen in der Folge mit dem Toreschießen gnädig, auch wenn sich erneut das eine oder andere Überzahlspiel ergab.

 

Aufgrund des klaren Spielstandes passierte im letzten Drittel kaum noch etwas Nennenswertes. Die Kaufbeurer Joker konnten nicht mehr zulegen und blieben sogar völlig ohne eigenes Tor. Für die Eislöwen markierte Stefan Chaput mit dem 5:0 kurz vor Schluss den Endstand.

 


Mehr Infors über den ESV Kaufbeuren finden Sie hier...

 

 

eol trikot banner728 90

Eishockey WM 2021 in Riga

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

20210510 Martin Heinisch
10. Mai 2021

Oberliga - Martin Heinisch bleibt den Blue Devils treu

(Oberliga/Weiden) PM Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf Torejagd gehen.…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 389 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.