Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(DEL2-Dresden) Die Dresdner Eislöwen haben das Spiel gegen Bad Nauheim nach Verlängerung mit 2:3 (0:1; 0:0; 2:1; 0:1) verloren . In den ersten Minuten bekamen die 2846 Zuschauer keine nennenswerten Möglichkeiten geboten, ehe in der siebten Spielminute Bad Nauheim in Überzahl durch einen Treffer von Vitalij Aab in Führung gehen konnte. Kyle Helms scheiterte wenig später erneut an Dresdens Goalie Kevin Nastiuk, der auch in Überzahl stark parierte.

 

Nach dem Gegentreffer agierte Dresden bemühter und erarbeitete sich Chancen: Joni Tuominen traf nur die Latte und verfehlte per Weitschuss das Tor, Arturs Kruminsch scheiterte in Überzahl am Keeper, Carsten Gosdeck verzog knapp von der blauen Linie und auch Hugo Boisvert und Petr Macholda konnten ihre Gelegenheiten nicht nutzen. Zum Abschluss des ersten Drittels war es erneut ein Schuss von Krumisch, der noch vor dem Tor abgefälscht werden konnte.

 

Den positiven Eindruck konnten die Eislöwen im zweiten Abschnitt nicht bestätigen. Goalie Nastiuk rettete stark gegen Aab und Max Campbell. Dresden agierte zu ungenau. Lukas Koziol traf nur das Lattenkreuz, Kris Sparre scheiterte gleich drei Mal am Bad Nauheimer Schlussmann und auch Steven Rupprich in Überzahl sowie Travis Martell verfehlten das Tor knapp.

 

Im Schlussabschnitt war Kampfgeist gefragt: Dresden erwischte einen guten Start, erarbeitete sich mehr Möglichkeiten. Nach Chancen von Dusan Frosch konnte jedoch der Gast über das 0:2 durch Campell, der schön angespielt wurde und aus kurzer Distanz eiskalt verwandelte, jubeln (46.). Der agile Macholda versuchte für Dresden sein Glück – und fand es nach Zuspiel von Sparre von der blauen Linie (51.). Nach abgewehrtem Versuch von Rupprich war es erneut Macholda, dessen Schuss für den Torwart unberechenbar über die Linie ging (53.). Kruminsch konnte seine Chance nicht nutzen, Nastiuk lief auf der Gegenseite zu Höchstform auf. In der Verlängerung traf Stefan Chaput, doch das Tor wurde nicht gewertet. Marco Schütz war es letztlich vorbehalten, dass spielentscheidende Tor für Bad Nauheim zu markieren.

 



 

„Wir wissen, wie schnell man in Dresden unter Druck geraten kann, haben heute aber von Beginn an sehr konzentriert gespielt und im zweiten Drittel die Oberhand gewonnen. Dass Dresden noch einmal zurückgekommen ist, lag ein Stück weit vielleicht auch an den Entscheidungen des Schiedsrichters. Es gab zwei Überzahlsituationen, die ich persönlich anders bewertet hätte. Es freut mich aber, dass unser Team an sich geglaubt hat“, sagt Bad Nauheims Coach Petri Kujala.

 

„Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben versucht frühzeitig Druck aufzubauen. Wir wollten die spielstarken Offensivkräfte der Bad Nauheimer nicht zur Entfaltung kommen lassen. Leider haben wir dann streckenweise nicht mehr auf unseren Weg gefunden. Von der moralischen Seite kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben uns nach dem Spiel sofort die Aufzeichnung angeschaut, die deutlich zeigt, dass der Puck in der Verlängerung im Tor war. Die Entscheidung des Schiedsrichters war mir an der Stelle zu einfach. Es sind drei Referees auf dem Eis, die alle auf das Tor schauen. Was unsere Leistung betrifft müssen wir dranbleiben und an die Effizienz des letzten Drittels anknüpfen“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

 

Das nächste DEL2-Punktspiel bestreiten die Dresdner Eislöwen am Freitag, 21. November um 19.30 Uhr in Bietigheim.

 

 


Mehr Informationen über die Dresdner Eislöwen finden Sie hier...

 

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

EBB MAN 300922 CP
30. September 2022

Berlin trotz guter Leistung weiter in der Krise

PENNY-DEL (Berlin/PM) Mit den beiden Rekordmeistern der DEL standen sich am Freitagabend zwei vermeintliche Spitzenmannschaften gegenüber. Aktuell sieht es noch etwas anders aus. Beide…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

maxim rausch eispiraten crimmitschau
28. September 2022

Kadernews in Bayreuth und Crimmitschau

DEL2 (Crimmitschau/Bayreuth/PM) Crimmitschau verpflichtet einen DEL Akteur, währen die Bayreuth Tigers sich von zwei Spielern trennen. ( Foto Eispiraten Crimmitschau ) Bayreuth Tigers… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

besprechungandentoren saale bulls
26. September 2022

Niederlage und Sieg zum Saisonauftakt der Saale Bulls

Oberliga Nord (Halle/PM) Unsere Saale Bulls sind das vergangene Wochenende in die Oberligasaison 2022/23 gestartet. Beide Partien boten bis zum Schlusspfiff Spannung pur. Eine 4:5-Niederlage (2:1,…
Glemser Starbulls Rosenheim e
26. September 2022

Mike Glemser wechselt an die Mangfall

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Vier Tage vor dem großen Saisonauftakt am Freitag, den 30.09.2022, gegen den SC Riessersee geben die Starbulls einen weiteren Neuzugang bekannt, der den Kader von…

Eishockey News Bayernliga

makabera
08. August 2022

Eishockeyschläger: Diese Anpassungen sind möglich

Sie spielen bereits Eishockey und möchten das Beste aus Ihrem Schläger herausholen? Einige Dinge können Sie problemlos selbst optimieren. So bringt der Eishockeyschläger noch mehr Leistung und bleibt…
Lukes
08. Juni 2022

Der EHC Königsbrunn legt in der Offensive nach

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Erst letzte Woche gab der EHC Königsbrunn die Verpflichtung des deutschen Top-Stürmers Marco Sternheimer bekannt, nun präsentiert der Verein den nächsten hochkarätigen…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

Banner gamblorium.de

Beste Echtgeld Online Casinos im Test bei gamblorium.de

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 323 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.